Medienservice vom: 27.06.2022

Statement von LGBTIQ*-Referentin Vizebürgermeisterin Tina Blöchl Stadt Linz spricht sich gegen Gewalt aus

„Am Samstag hat die linzpride einen unfassbaren Abschluss gefunden. Mehrere Teilnehmer*innen wurden am Taubenmarkt zusammengeschlagen. Ich spreche mich grundsätzlich gegen jegliche Form von psychischer und körperlicher Gewalt aus. Denn Gewalt lässt uns als Gesellschaft nicht wachsen, sondern entzweit uns.

Diese Straftat der Körperverletzung zeigt genauso wie der Diebstahl der Beflaggung, dass es genau an dem mangelt, auf was bei der linzpride aufmerksam gemacht wird. Toleranz, Akzeptanz und Solidarität.

Die Straftaten verdeutlichen die Wichtigkeit unserer Handlungsfelder. Wir als Stadt Linz werden uns weiterhin mit den uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten gegen diesen Hass stemmen. Im Austausch mit der Bevölkerung, um die richtigen Wege zu finden“, betont LGBTIQ*-Referentin Vizebürgermeisterin Tina Blöchl.

Frag ELLI!

"Frag ELLI!" – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Zum Chatbot