Medienservice vom: 22.07.2022 |Fotos zum Medienservice

Toller Pflasterspektakel-Auftakt Noch zwei Tage Straßenkunst live erleben

Super Stimmung gab es gestern Donnerstag, 21. Juli, zum Auftakt des 34. Pflasterspektakels. Nach der Eröffnungsparade wurde nahtlos mit dem Programm begonnen, bis um circa 20.30 Uhr das Gewitter für eine kurze Unterbrechung sorgte. Noch bis Samstag begeistern 102 Künstler*innen beziehungsweise -gruppen das Publikum mit ihren Auftritten. An den rund 40 Spielorten sind täglich bis zu 300 Darbietungen geplant. Kreativangebote, Schmink-Stationen und eine Hüpfburg erwarten diesmal die Kinder auf der Wiese neben der Stadtpfarrkirche Urfahr. Im Linz AG Spektakelzelt neben dem Ars Electronica Center gewähren die neuen Kaleidoskopnachmittage und -nächte kurze Einblicke in die Vielfalt der Straßenkunst. Wer es eher ruhiger haben will, ist bei folgenden acht Spektakel-Oasen mit Sitzgelegenheiten und abseits des bunten Festivaltrubels an der richtigen Adresse: Neues Rathaus Vorplatz; Ars Electronica (AEC) Maindeck; Kunstuni-Innenhof; Klanghof Altes Rathaus; Herbert-Bayer-Platz; Landhaus Arkadenhof; Bischofshof und Priesterseminar Innenhof. Auch hier starten die Darbietungen stündlich, die Sitzplätze können frei und ohne Platzkarten gewählt werden. 

Alles in allem heißt es in der ganzen Stadt wieder Bühne frei für die internationale Straßenkunstszene. Und nicht vergessen, neben dem wohlverdienten Applaus sollten die Darbietungen auch mit dem nötigen Hutgeld belohnt werden. Geldwechseln in kleinere Scheine oder Münzen ist beim Infopoint Hauptplatz möglich!

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu