Medienservice vom: 19.08.2022

Straßensanierungen und -ausbauten im Franckviertel „Reparatur“ der Garnisonstraße und Lückenschluss an der Ing.-Stern-Straße

Die sommerliche Baustellensaison in Linz geht ins Finale. Dabei werden die noch verbleibenden relativ verkehrsarmen Ferienwochen genutzt, um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten. Nun ist das Linzer Franckviertel an der Reihe, wo zwei Straßen, die Garnisonstraße und die Ing.-Stern-Straße, saniert bzw. ausgebaut werden. Beide Bauvorhaben sollen noch im September abgewickelt werden.

Der Belag der Garnisonstraße im Linzer Franckviertel ist in die Jahre gekommen. Wegen des schlechten Straßenzustandes wird dieser Straßenzug daher im Bereich zwischen der Prinz-Eugen-Straße und der Hittmairstraße an mehreren Stellen saniert. Die Asphaltdeckschicht wird dabei in einer Größenordnung von insgesamt ca. 450 Quadratmetern erneuert und verstärkt. Die Kosten betragen 37.000 Euro. 

Auch die Ing.-Stern-Straße wird saniert bzw. ausgebaut. So erfolgt ein Lückenschluss zwischen dem Haus Nr. 2c bis zum Glögglweg. Nördlich dieser ca. 50 Meter langen Verlängerung der Sackgasse ist ein drei Meter breiter kombinierter Geh- und Radweg als Verbindung zum Glögglweg angelegt. Zusätzlich erfolgen Belagssanierungen. Die Bauausführung ist mit 85.000 Euro veranschlagt.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu