Medienservice vom: 22.08.2022

Parkführungen im Herbst Stadtnatur erkunden an drei Terminen im September

Drei Spezialführungen durch Linzer Parkanlagen bietet die Stadt Linz im September an. Jeweils zwischen 15 und 17 Uhr können sich Interessierte mit DIin Barbara Veitl aus dem städtischen Geschäftsbereich Stadtgrün und Straßenbetreuung auf Erkundungstour begeben. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Die Linzer Parkanlagen faszinieren durch ihre Vielfalt. Nutzen Sie die Gelegenheit, und begeben Sie sich mit einer Spezialistin an Ihrer Seite auf Erkundungstour, um die Besonderheiten der ausgewählten Anlagen zu erleben. Gerade im Herbst zeigt sich die Natur von ihrer buntesten Seite“, empfiehlt Klimastadträtin Mag.a Eva Schobesberger. 

Der Park der Johannes-Kepler-Universität ist zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang wert. Der Rundgang am Freitag, 9. September, startet vor dem Schloss Auhof, führt durch den alten Park mit den großen Bäumen und Naturdenkmälern zum modernen Science Park und endet beim großen Teich.

Der nächste Herbstspaziergang führt in den 26 Hektar großen Landschaftspark in der solarCity, der in die Traun-Donau-Auen übergeht. Die Stadt Linz errichtete den Park nach ökologischen Kriterien und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Er bietet ein attraktives Freizeitangebot, einen Badesee und viel Natur. Treffpunkt für den Rundgang am Freitag, 16. September, ist bei der Straßenbahnhaltestelle solarCity-Zentrum, Lunapark.

Der dritte Rundgang am Mittwoch, 28, September, führt in die Stadtgärtnerei und die Linzer Baumschule. Hier wird eine große Artenvielfalt an Blumen, Stauden, Sträuchern und Bäumen ökologisch und nachhaltig herangezogen. Treffpunkt ist beim Eingang der Stadtgärtnerei am Bancalariweg 41. 

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu