Medienservice vom: 25.08.2022 |Fotos zum Medienservice

Training on the Job: Traineeprogramm der Stadt Linz Individuelle Förderung für Schlüsselkräfte der Zukunft

Im Traineeprogramm der Stadt Linz durchlaufen bereits zum dritten Mal sechs Akademiker*innen für eineinhalb Jahre unterschiedliche Geschäftsbereiche und Abteilungen im Magistrat. Dabei werden sie von Kolleg*innen professionell begleitet. Die Stadt Linz bildet hier die Schlüsselkräfte der Zukunft aus. Seit Beginn des Programms 2019 konnten bereits acht ehemalige Trainees am Magistrat Positionen in der Stadtverwaltung übernehmen. 

Am Dienstag sprachen die Trainees bei einem gemeinsamen Frühstück mit Personalreferentin Vizebürgermeisterin Tina Blöchl über ihre Erfahrungen der vergangenen Monate. Als besonders hoben sie dabei den praxisnahen Arbeitsalltag mit professioneller Unterstützung durch fixe Ansprechpartner*innen. Auch dass sie „mitten im Geschehen“ sind und „on the job“ verschiedene Tätigkeiten in einer modernen Stadtverwaltung kennenlernen, wurde positiv hervorgehoben.

„Der Magistrat Linz steht aufgrund einer bevorstehenden Pensionierungswelle vor einem Generationenwechsel. Auch wir befinden uns im Wettkampf um die besten Köpfe. Besonders freut es mich daher, sechs engagierte und qualifizierte Kolleg*innen im diesjährigen Traineeprogramm zu wissen. Denn durch das Traineeprogramm haben wir als Unternehmen die Möglichkeit, einige Fachkräfte der Zukunft selbst auszubilden“, sagt Personalreferentin Vizebürgermeisterin Tina Blöchl.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Wahl 2022

Bundespräsidentenwahl 2022

Am 9. Oktober 2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Wir bieten alle Informationen zur Wahl und die Online-Bestellung von Wahlkarten für in Linz wahlberechtigte Personen.

Mehr dazu