Medienservice vom: 05.10.2022

Female Positions im PopUp-Store des Linzer Innovations-Hauptplatzes Teile auch du dein Produkt, deine Idee oder deine Veranstaltung einen Monat lang im Herzen von Linz

Ab Anfang Oktober befinden sich nun Female Positions – ein Verein für gesellschaftspolitische Positionen – im PopUp-Store des städtischen Innovations-Hauptplatzes, Pfarrgasse 1. Ziel des Vereines ist es, Frauen zu fördern, indem mit Frauen aus Kunst, Kultur, Medien und Wissenschaft Projekte unterstützt bzw. umgesetzt werden. Mit dem einmonatigen Einzug in die Räumlichkeit geben die Vereinsaktivistinnen Einblick in ihre Arbeit. Ebenso sollen dadurch der mögliche Support durch Female Positions der breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Im Oktober präsentieren Female Positions in Form einer Ausstellung den Kunstkatalog der Künstlerin Marion Reisinger - https://www.marionreisinger.com/. Ebenso kann Einblick in das kürzlich erschienene Buch „female positions“ gewonnen werden. Darin finden sich 20 Positionen in Form von Analysen, Erlebnissen, Erfahrungen, Sehnsüchten und Veränderungsansätzen, die das Hier und Jetzt aus weiblicher Perspektive abbilden.

ommende Lesungen dazu finden am 19. Oktober um 19.00 Uhr im Kulturhaus Wolfern und am 3. November um 18.00 Uhr im Eferdinger Gastzimmer statt. Einige Werke der Autorinnen aus den 20 Positionen von Frauen zur Verortung von Geschlechtergerechtigkeit sind aktuell im PopUp-Store im Herzen von Linz, direkt am Hauptplatz, ausgestellt. Abschließend laden Daniela Banglmayr, Susanne Baumann und Sandra Hochholzer am 31. Oktober ab 20 Uhr zu einer Finissage mit Konzert in den Innovationshauptplatz ein.

„Jeden Monat finden sich spannende Projekte im Linzer PopUp-Store. Wir haben damit einen einfachen Zugang für Linzer:innen und Besucher:innen geschaffen, um Ideen und Produkte kennenzulernen. Mit der Innovations-Plattform ermöglichen wir sogar einen transparenten und übersichtlichen Prozess sowie die Chance, dass die Community selbst darüber entscheidet, wer die Räumlichkeiten für einen Zeitraum nutzen soll“, betont Bürgermeister Klaus Luger.

Der PopUp Store im Herzen von Linz kann jeweils für einen Monat kostenlos gemietet werden. Der Nutzen spiegelt sich in der Möglichkeit, sein Produkt, seine Idee und/oder Veranstaltungen der Öffentlichkeit zur Schau zu stellen. Aktuell steht die Phase zur Bewerbung für die Monate Dezember und Jänner noch bis Ende Oktober offen. Auf der Plattform des Innovations-Hauptplatzes gibt es weitere Infos bzw. kann der Schritt zur Bewerbung gewagt werden.

Digitale
Impfberatung

Digitale Impfberater*innen

Die digitalen Impfberater*innen sind ein mehrsprachiges Informations-Angebot zur Covid-Schutzimpfung. Sie beantworten Fragen rund um das Thema Corona-Impfung.

Mehr dazu