Medienservice vom: 18.10.2022 |Fotos zum Medienservice

Eine Wandernadel für die UNESCO City of Media Arts Neun Stadtwanderwege werden mit der Visit-Linz-App zu Erkundungstouren, auf denen es Belohnungen zum Sammeln gibt

Bewegung wird belohnt. Das gilt nun auch für neun Linzer Wanderwege. Doch statt klassischer Anstecker und Stempel in Wanderpässen hat der Tourismusverband Linz – passend zum Image der Stadt – eine digitale Spielart der Wandernadel entwickelt. Die Visit-Linz-App des Tourismusverbandes Linz wird nun auch zum digitalen Wanderführer und Begleiter.  

„Eine Stadt erkundet sich am besten zu Fuß. Für Wanderbegeisterte ist die Visit-Linz-App nun auch eine unterhaltsame Begleitung auf ihren Erkundungstouren und sie können für ihre Wandererfolge vielfältige Belohnungen in der ganzen Stadt einsammeln“, freut sich Tourismusstadträtin Doris Lang-Mayerhofer und Tourismusdirektor Prof. Georg Steiner über die innovative Wandermotivation zur Erkundung des Planeten Linz. Durch den spielerischen Zugang ist die Visit-Linz-App nicht nur für Gäste eine Wandermotivation, sondern auch für die Linzer*innen in allen Altersgruppen.

„Linz verfügt über sehr schöne Wanderwege, die auch für Linzer*innen einen neuen Blickwinkel auf die Stadt bieten. Toll, dass der Tourismusverband die Idee einer Wandernadel für Linz auf so innovative Weise in seine digitalen Serviceleistungen integriert hat“, zeigt sich auch Gemeinderätin Sarah Fechter begeistert, die sich im Gemeinderat für Anreize einmodell zum Stadtwandern eingesetzt hat.

Neben gutem Schuhwerk brauchen Wanderinnen und Wanderer nur ein klein wenig Mut, sich auf neue Wege abseits des Stadtzentrums zu geben. Bei einer Wanderung in und rund um Linz begleitet deshalb die Wanderkarte sowie das Smartphone mit der kostenlosen Visit-Linz-App. Das Spannende daran: Die Wanderwege müssen erst entdeckt werden. Vorab weiß die Wanderin nur, wie lange die Tour zirka dauern wird, wie viele Stationen passieren werden und wie anspruchsvoll sich die Tour gestaltet.

Danach heißt es, sich auf das digitale Erlebnis „Wege entdecken“ einzulassen. Als Wegweiser in der Visit-Linz-App gibt es feste Stationen, wo Fragen und Aufgaben unterhaltsame Pausen schaffen und Wanderer ganz neben bei ihr Linz-Wissen testen können. Zwischen den einzelnen Etappen können Linzer Torten im Augmented Reality-Modus eingesammelt werden. Ist eine Station erreicht, poppt die nächste Zieletappe auf. Jede Frage, Aufgabe und Torte bringt der Wanderin wertvolle Punkte. Diese können dann bei Partner*innen in der ganzen Stadt gegen attraktive Belohnungen eingetauscht werden. 

Auf den bestehenden Stadtwanderwegen sind auch Linzer Torten im AR-Modus platziert. Die Jagd nach den Torten bietet eine moderne Erweiterung zur klassischen Wanderkarte. So gehen die Wanderer am Ende des Tages nicht etwa mit einem kleinen Pin nach Hause, sondern mit einem Liegestuhl, Einkaufsgutschein oder sie tauschen ihre Punkte gleich nach der Wanderung gegen eine kostenlose Erfrischung in Linzer Lokal ein. Um die Torten einsammeln und Punkte eintauschen zu können, müssen sich User*innen erst in der App anmelden.

Weil der Zugang zum Gamefication-Bereich der App so einfach wie möglich für Nutzer*innen sein soll, wird auf eine langwierige Datenabfrage von Seiten des Linz Tourismus verzichtet. Zur Anmeldung benötigt es nur einen Nutzernamen und eine E-Mail-Adresse.

Frag ELLI!

Frag ELLI! - Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Mehr dazu