Medienservice vom: 20.10.2022 |Fotos zum Medienservice

Neue Details für Mobilitätskonzept Neue Heimat Ergebnisse des zweiten Bürger*innen-Treffens präsentiert

Bereits zum zweiten Mal fand im Volkshaus Neue Heimat eine von Mobilitätsreferent Mag. Martin Hajart initiierte Informationsveranstaltung zur Verkehrsentwicklung in der Neuen Heimat statt, in der Details eines umfangreichen Mobilitätskonzeptes für den südlichen Stadtteil präsentiert wurden. Rund 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzten am Dienstag (18. Oktober 2022) die Möglichkeit, sich über die Neugestaltung des Linzer Stadtteils zu informieren und neue Impulse, Anregungen und Ideen zur Neugestaltung der Mobilität in der Neuen Heimat proaktiv einzubringen.    

„Aufbauend auf die erste Informationsveranstaltung wurde das Verkehrskonzept für den Stadtteil Neue Heimat in den vergangenen Monaten weiter ausgearbeitet und im Meeting evaluiert. Im Zentrum standen optimale, auf die Menschen ausgerichtete Verkehrslösungen, insbesondere aufgewertete Straßenräume sowie verbesserte und sichere Radverkehrsverbindungen, die sinnvoll miteinander verknüpft sind“, führt Mobilitätsreferent Vizebürgermeister Mag. Martin Hajart aus. 

In dieser zweiten Informationsveranstaltung konkret ausgeführt wurden Verkehrsmaßnahmen, die bei einer Um- und Neugestaltung sowie bei neuen Bauvorhaben in den nächsten Jahren umgesetzt werden können. Dazu zählen etwa Errichtungen oder Erweiterungen von Geh- und Radwegen (z.B. im Bäckermühlweg) sowie verbesserte Anbindungen und attraktivierte Verkehrswege rund um den Bahnhof Wegscheid. Im Gespräch standen auch qualitative Aufwertungen der Straßenräume, beispielsweise die Straßengestaltung im Bereich Flötzerweg sowie die Anpassung des Einmündungsbereiches im Bereich Vogelfängerweg / Siemensstraße. Diskutiert wurde zudem die Verbesserung der Öffi-Verbindung durch eine neue Stadtteilbuslinie oder durch Buslinienverlängerungen.

„In diesem mehrstufigen Prozess wird auf die größtmögliche Transparenz für die Bürgerinnen und Bürger Wert gelegt. Damit einher geht auch der Austausch mit angrenzenden Umlandgemeinden, daher haben wir bereits Arbeitsgespräche mit der Stadt Leonding geführt“, informiert Vizebürgermeister Hajart.

Die Ergebnisse der zweiten Infoveranstaltung sind online unter folgendem Link des beauftragten Planungsunternehmens Neue Heimat Süd/West | Rosinak & Partner zu finden. 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Frag ELLI!

Frag ELLI! - Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden.

Mehr dazu