Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite
 » Nishnij Nowgorod (Russland) »  » Partnerstädte und Freundschaftsstädte » Linz vernetzt » Politik »  »  » Startseite

Nishnij Nowgorod (Russland)

Partnerstadt

Die drittgrößte Stadt Russlands liegt am Zusammenfluss von Oka und Wolga. Auf einer Fläche von 411 km2 leben offiziell etwa 1,2 Millionen Menschen. In der Region werden Stahl, MIG-Kampfflieger und U-Boote produziert. Außerdem werden hier im Auto-Werk "GAS" die berühmten "Wolga" hergestellt. Durch die vorherrschende Schwerindustrie ist die Umwelt sehr stark belastet.

Ein Beweggrund für den 1993 unterzeichneten Partnerschaftsvertrag war, dass es für Linz nach dem Zerfall der UdssR keine Partnerstadt mehr in Russland gab.

Zwischen beiden Städten herrscht seither ein reger Austausch. Zahlreiche Delegationen aus Nishnij Nowgorod besuchen immer wieder unsere Landeshauptstadt. Abwechslungsreich sind auch die kulturellen Projekte wie z.B. Auftritt des Nishegoroder Kirchenchor in Linz, eine Ausstellung der Universität für künstlerischen und industrielle Gestaltung in Nishnij Nowgorod, eine Bilderschau des Malers Maxim Pridanov im Alten Rathaus Linz oder der Fotoausstellung von Anita Gratzer und Dietmar Hochhauser in Nishnij.

Daneben informieren sich immer wieder Fachleute über Linzer Modelle im Sozialbereich, Wohnbau etc. Die Johannes-Kepler-Universität arbeitet eng mit der Universität in der russischen Partnerstadt zusammen. Bereits mehrmals wurde ein Austausch von Studenten und Lehrpersonal durchgeführt.

Informationen zu Nishnij Nowgorod auf Wikipedia  (neues Fenster)


Partnerstädte und Freundschaftsstädte.

KONTAKT

Andrea  Pospischek
Büro Stadtregierung Linz
Altes Rathaus, Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 1042
Fax: +43 732 7070 54 1042
E-Mail: staedtepartnerschaften@mag.linz.at

weitere Informationen: