Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite
 » Magistrat Linz » Magistrat Linz » Jobs » Verwaltung »  »  »  » Startseite

Stellenausschreibungen Magistrat Linz

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Informationen in mehreren Sprachen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an einem Job in einer der modernsten Stadtverwaltungen Österreichs. Die Stadt Linz bietet spannende Berufs- und Entwicklungsmöglichkeiten, z.B. in der Kinderbetreuung, im technischen Sachverständigendienst des Umweltbereiches, in der Beratung und Begleitung von Jugendlichen, im Gesundheitsdienst usw.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich gerne für eine lebendige Stadt und im Besonderen für die verschiedenen Anliegen der Linzerinnen und Linzer engagieren wollen.

Leistungsorientierung, Offenheit und ein hohes Maß an Eigeninitiative setzen wir bei den BewerberInnen voraus.

Im OÖ. Objektivierungsgesetz ist vorgesehen, freie Stellen des Magistrats Linz öffentlich auszuschreiben. Sollten Sie aktuell keinen für Sie interessanten Job finden, so freuen wir uns, wenn Sie den Service unseres Job-Newsletters nützen, um sich laufend und automatisch über neue Ausschreibungen zu informieren.


Folgende Positionen sind derzeit zu besetzen: 

 

 

 

Koch/Köchin - SpringerInnen für die Kinder- und Jugend - Services Linz (KJS)

(Funktionslaufbahn 19 +75%, Mindestbruttogehalt  € 1.920,00 Vollzeit/fixe Arbeitszeit von 6 - 14 Uhr, kein Wochenend- und Abenddienst)

Aufgaben:

  • selbstständiges Zubereiten von Mahlzeiten
  • Mitwirkung bei der Speiseplanerstellung, Bestellung und Lagerhaltung
  • Portionierung und Verpackung für die Speisenauslieferung in andere KJS-Betriebe
  • stellvertretende Verantwortung für die gesamte Küche im Fall der Abwesenheit der Küchenleitung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Koch/Köchin (LAP oder Fachschulabschluss)
  • mehrjährige Berufserfahrung (in Großküchen von Vorteil)
  • Kenntnisse der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern bezogenen Ernährungslehre erwünscht
  • sehr gute Kenntnisse aller relevanten hauswirtschaftlichen Arbeiten
  • Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften (Hygienevorschriften, Brandverhütung 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • kundInnen- und serviceorientiertes Handeln

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Gussner (+43 732 7070 2916) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.


Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lehrabschluss- oder Fachschulabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
25.9.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

Mag. Josef Kobler e.h.
Direktor KJS


 

Dipl. SozialarbeiterInnen für die Abteilung Erziehungshilfe des Geschäftsbereiches Soziales, Jugend und Familie

(Funktionslaufbahn 14 +50%, Mindestbruttogehalt auf Vollzeitbasis € 2.489,00 auch Teilzeit, auch Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Beratung von Familien, Eltern, Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Problemlagen
  • Kinderschutz
  • Vorbereiten und Setzen von Erziehungshilfen
  • Beantragen von gerichtlichen Anordnungen
  • sozialpädagogische Begleitung im Rahmen der Obsorge
  • Stellungnahmen für Pflegschaftsgerichte
  • Jugendgerichtshilfe
  • Vernetzungstätigkeiten mit internen und externen Kooperationspartnern

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium an einer Akademie für Sozialarbeit oder einer Fachhochschule für Sozialarbeit
  • Kenntnisse im Bereich systemischer Familienarbeit und in der Jugendwohlfahrt von Vorteil
  • EDV-Grundkenntnisse

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Mag.a Dr.in Spitzenberger (+43 732 7070 2820) gerne zur Verfügung.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die Gleichstellung von MitarbeiterInnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Maturazeugnis, Abschlusszeugnis der FH oder Sozialakademie
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
25.9.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

TischlerInnen für den Geschäftsbereich Gebäudemanagement und Tiefbau/Technisches Gebäudemanagement

(Funktionslaufbahn 19, Mindestbruttogehalt € 1.921,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Instandhaltungsarbeiten und Möbel-Reparaturarbeiten sowie Montagearbeiten innerhalb und außerhalb des Werkstättenbereiches
  • Neuanfertigung von Einrichtungsgegenständen (diverse Ergänzungsarbeiten beim vorhandenen Mobilar)
  • Überprüfen und reparieren von Sport- u. Turngeräten
  • Möbeltransporte, Möbellagerung, Möbelentsorgung

Voraussetzungen:

  • Lehre (mit Lehrabschlussprüfung) oder Fachschulabschluss für das Tischler- bzw. Bautischlerhandwerk
  • Führerschein B
  • handwerkliches u. technisches Geschick
  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • körperliche Eignung
  • Teamfähigkeit
  • KundInnen- und Serviceorientiertheit
  • zeitl. und örtl. Flexibilität

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Ing. Lindemann (+43 732 7070 3740) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lehrabschluss- oder Fachschulabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
25.9.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
 

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

BautechnikerIn für den Geschäftsbereich Planung, Technik und Umwelt/Verkehrsplanung

(Funktionslaufbahn 13, Mindestbruttogehalt € 2.569,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Sachverständige/r in straßenpolizeilichen, gewerberechtlichen Betriebsansiedlungsverfahren
  • Raum- und Baurechtsangelegenheiten
  • Erstellung von Verkehrskonzepten
  • konzeptive Tätigkeiten
  • Mitarbeit bei BürgerInneninformationen, Schau auf Linz

Voraussetzungen:

  • Abschluss (Matura) einer höheren technischen Lehranstalt für Bauwesen - Wirtschaftsingenieurwesen/Bauwesen; Abteilung Hoch- oder Tiefbau oder
  • Abschluss einer Technischen Universität oder Fachhochschule für Bauwesen/Wirtschaftsingenieurwesen/Verkehrswesen mit Abschluss Bachelor of Science (BSc)
  • Grundkenntnisse in AutoCad erwünscht
  • grundlegende Kenntnisse der einschlägigen Gesetze von Vorteil
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, ELAK) erwünscht
  • kundInnen- und serviceorientierte Einstellung
  • selbständige Arbeitsweise
  • kommunikative u. teamfähige Persönlichkeit
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität (auch in zeitl. Hinsicht)

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Ihnen Herr DI Karl (+43 732 7070 3166) zur Verfügung.

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis bzw. Bachelor-Zeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
25.9.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
 

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

GebäudewartIn für den Geschäftsbereich Kultur und Bildung/ Servicemanagement

(Funktionslaufbahn 20, Mindestbruttogehalt € 1.790,00 Vollzeit)

Aufgaben:

  • Kurs- und Veranstaltungsbetreuung (Auf- und Abbau der Ausstattung, Medientechnik, Catering usw.)
  • Inventarführung sowie tw. Verantwortung für Haustechnik und Brandschutz (ua. auch Erstellen div. Dokumentationen, zB. Wartungspläne)
  • Durchführung von Service-, Wartungs- und Montagearbeiten sowie dienstliche Zustellfahrten
  • Winterdienst
  • Bereitschaftsdienste (auch am Wochenende)

Voraussetzungen:

  • Lehrabschluss in einem technisch-handwerklichen Beruf
  • mehrjährige Berufspraxis
  • Kenntnisse in der Haus- und Veranstaltungstechnik von Vorteil
  • handwerkliches Geschick
  • EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität (auch in zeitlicher Hinsicht)
  • kundInnen- und serviceorientiertes Handeln


Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Mag.a Haslinger (+43 732 7070 4350) bzw. Herr Ing. Leimer (+43 732 7070 4360) zur Verfügung

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Lehrabschluss- oder Fachschulabschlusszeugnis
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
25.9.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

 

SozialpädagogIn für das Kinder- und Jugendwohnhaus Johannesgasse der Kinder- und Jugend-Services

(Funktionslaufbahn 14, Mindestbruttogehalt € 2.408,00 Vollzeit, Karenzvertretung)

Aufgaben:

  • Zielorientierte Erziehungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Begleitung, Förderung und Unterstützung der Minderjährigen im Alltag
  • Elternarbeit
  • Kontakte mit Institutionen und Behörden
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit z.B. mit PsychologInnen

Voraussetzungen:

  • sozialpädagogische Ausbildung
  • einschlägige Berufspraxis von Vorteil
  • Führerschein B
  • Mindestalter 21 Jahre

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Waltl (+43 732 777693) zur Verfügung.

Zur Erreichung einer geschlechtsspezifisch ausgewogenen Besetzung ersuchen wir diesmal bevorzugt um Bewerbungen männlicher Sozialpädagogen.

Bitte verwenden Sie ausschließlich den Bewerbungsbogen des Magistrats Linz. Dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar. Sie erhalten den Bewerbungsbogen ferner über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder das Teleservice Center (+43 732 7070).  Bewerbungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie vollständig sind und bis spätestens

02.10.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und –entwicklung, einlangen.


Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
     

Die Aufnahmen erfolgen in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        
Mag. Josef Kobler e.h.
Direktor KJS

 

Lebensmittelaufsichtsorgan für den Geschäftsbereich Gesundheit und Sport/ Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

(Funktionslaufbahn 14+50%, Mindestbruttogehalt € 2489,00 Vollzeit)

Aufgaben: 

  • Kontrollen nach dem Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz (LMSVG) sowie der im Rahmen dieses Gesetzes zu vollziehenden innerstaatlichen und EU-Verordnungen inkl. Probenziehungen
  • Erstellung von Kontrollberichten, Vorschreibung von Maßnahme, Ausstellung von Organmandaten bei Übertretungen, entsprechende Dokumentation, etc.
  • Verfolgung von Warnmeldungen der EU
  • Beschlagnahmung von gesundheitsschädlichen oder nicht sicheren Waren bzw. Vorschreibung und Überwachung der Vernichtung dieser Waren
  • Sachverständigentätigkeit im Rahmen von gewerbebehördlichen Betriebsanlagen- und Veranstaltungsgenehmigungsverfahren
  • Mitwirkung bei Erhebungen und Durchführung von Maßnahmen nach dem Epidemie- und Zoonosengesetz

Voraussetzungen:

  • Sie sollten über mindestens Maturaniveau verfügen und eine der folgenden Ausbildungen erfolreich abgeschlossen haben:
  • einschlägige höhere technische und gewerbliche Lehranstalt
  • land- und forstwirtschaftliche Lehranstalt
  • Lehranstalt für Tourismus oder eine einschlägige wirtschaftliche Lehranstalt
  • Reifeprüfung in Verbindung mit einem einschlägigen Lehr- oder Facharbeiterabschluss
  • fachverwandtes Studium
  • Ausbildung zum Lebensmittelaufsichtsorgan
  • Bereitschaft zur permanenten Aus- und Fortbildung
  • Führerschein B und Benützung des eigenen PKW
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

Anstellungserfordernisse:

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung 
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Herr Dr. Nemeth (+43 732 7070 2600) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Zeugnis über den erforderlichen Abschluss der entsprechenden Berufsausbildung
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.10.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

 

Amtsarzt/-ärztin für den Geschäftsbereich Gesundheit und Sport/ Gesundheitsservice


(sondervertragliche Entlohnung; Teilzeit 30 Wochenstunden)

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei Vidierung von Substitutions-Rezepten, Beratung und Begutachtung im Rahmen des Suchtmittelgesetzes (§ 12 und § 35) als KompetenzärztIn für Spezialbereiche nach dem Suchtmittelgesetz, Tuberkulosegesetz und Geschlechtskrankheitengesetz
  • Mitwirkung bei Maßnahmen nach dem Epidemiegesetz, Beobachtung
  • epidemiologischer Trends (Umgebungsuntersuchungen, Erhebungen vor Ort)
  • Beratung und Durchführung von Impfungen und Mitwirkung an Impfaktionen 
  • klinische Untersuchungen und Gutachtenerstellung im gesetzlichen Auftrag, Ausstellung amtsärztlicher Zeugnisse, Erstellung personenbezogener Gutachten im Auftrag des Dienstgebers
  • Mitwirkung bei Totenbeschauen
  • Erstellung objektbezogener umweltmedizinischer Gutachten, Begutachtung extern erstellter objektbezogener Gutachten
  • Mitwirkung bei der Überwachung von Krankenanstalten, Apotheken, stationären und mobilen Blutspendeeinrichtungen
  • Mitwirkung an Gesundheitsprojekten und in der Gesundheitsförderung
  • Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Medizinstudium sowie die abgeschlossene Ausbildung mit der Berechtigung zur selbständigen Ausübung des ärztlichen Berufes (ius practicandi)
  • Physikatsprüfung oder die Bereitschaft, diese abzulegen
  • Kenntnisse des Sanitätsrechts und der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Gewerbe- und Baurechts von Vorteil
  • Fachwissen in Suchtmedizin, Hygiene, Epidemiologie, Impfwesen und Umweltmedizin bzw. Bereitschaft dieses zu erwerben
  • Selbständigkeit, Entscheidungsfähigkeit, KundInnenorientierung, Flexibilität (auch in zeitlicher Hinsicht) und soziale Kompetenz
  • Gute EDV-Kenntnisse von Vorteil
  • Führerschein B und die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke zu verwenden

Anstellungserfordernisse:

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung 
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte steht Frau Dr.in Gabriele Kainz-Arnfelser (+43 732 7070 2608) zur Verfügung.

Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Maturazeugnis, Promotionszeugnis, Nachweis über ius practicandi
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.10.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.

Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Stadt Linz.
                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin


 

ErzieherInnen für die Nachmittagsbetreuung in Ganztagsschulen (Neue Mittelschulen), Geschäftsbereich Kultur und Bildung

(Entlohnungsgruppe l2b1, Teilzeit, Mindestbruttogehalt € 1995,00 auf Vollzeitbasis; Teilzeit anteilsmäßig)

Aufgaben:

  • pädagogische Führung von Gruppen im Betreuungsteil einer Ganztagsschule
  • Sicherstellung der pädagogischen Grundorientierung in der geleiteten Gruppe
  • Entwickeln und Fördern der Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz der Kinder
  • Kompensatorische Lernunterstützung, -betreuung und –förderung
  • Ganzheitliche kompensatorische Förderung der Kinder
  • Wechsel von Animation und betreuender Begleitung bei Spiel, Sport, Kultur
  •  Gezielte Förderung von Teilgruppen bzw. fallweise Einzelförderung
  • Beaufsichtigung während des Mittagessens und im Freizeitbereich
  • Enge Zusammenarbeit mit den Eltern in allen Fragen der Erziehung

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Matura, begonnene oder abgeschlossene Ausbildung zum/r HorterzieherIn oder LehrerIn (VS, NMS) oder ErzieherIn oder (Jugend-) BetreuerIn oder einschlägige Praxis
  • pädagogische Kenntnisse
  • Kenntnis des Lernstoffes insbesondere der Neuen Mittelschulen
  • Grundkenntnisse in Erster Hilfe
  • Kooperations-, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständigkeit, Umsicht, Verantwortungsgefühl verbunden mit menschlicher Wärme und Fürsorglichkeit
  • Belastbarkeit, Ausdauer, Geduld, Verlässlichkeit, Konsequenz
  • hohe soziale Kompetenz, sehr gute Umgangsformen, sicheres Auftreten
  • Flexibilität, Stressresistenz und Frustrationstoleranz
  • stabile physische und psychische Konstitution

Anstellungserfordernisse:

  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • persönliche und fachliche Eignung
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • bei männlichen Bewerbern ist der abgeleistete Präsenz- oder Zivildienst erwünscht

Auswahlverfahren:

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche

Für Auskünfte stehen Herr Esterl (+43 732 7070 1405), wolfgang.esterl@mag.linz.at und Fr. Strasser (0732/7070/1411), andrea.strasser@mag.linz.at zur Verfügung.

Der Magistrat Linz fördert aktiv die geschlechtssensible Erziehung von Kindern sowie die Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aus diesen Gründen laden wir besonders Männer zur Bewerbung ein.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Ausbildungsnachweise (Matura, begonnene oder abgeschlossene pädagogische Ausbildung)
  • Bewerbungsbogen - dieser ist online oder als pdf-Dokument über www.linz.at/jobs.asp verfügbar; weiters erhalten Sie diesen über das Bürgerservice Center (Neues Rathaus), die Bürgerservicestellen in den Stadtteilen oder über das Teleservice Center (+43 732 7070).

Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind und bis spätestens
 
02.10.2017

beim Magistrat Linz, Personal und Zentrale Services, Abt. Personalauswahl und -entwicklung, einlangen.
 
Die Aufnahmen erfolgen in ein Dienstverhältnis nach dem ABGB.

                        

Brigitta Schmidsberger eh.
Personaldirektorin

KONTAKT

Personal und Zentrale Services
Hauptplatz 1
4041  Linz

Tel: +43 732 7070
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Job-Newsletter

Wir halten Sie gerne über freie Stellenangebote beim Magistrat der Landeshauptstadt Linz auf dem Laufenden. Melden Sie sich dazu für unseren Job-Newsletter an.
 

Anmeldung zum Job-Newsletter