Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
GESUNDHEIT
Presseaussendung vom 02.05.2007

Aktuelle Pollenbelastung

Die Pollenwarndienste im AKh Linz und in den Landeskrankenhäusern Vöcklabruck und Freistadt melden:

Die warme Witterung führt zu einer frühen und raschen Blühfolge. Im Alpenvorland und Donauraum setzt die Hauptblüte des Wiesenaspektes mit Gräsern, Ampfer und Wegerich ein. Die Birkenpollenbelastung klingt auch in den Mittelgebirgen allmählich aus. Auch Eiche, Buche und Ahorn nehmen in der Belastung deutlich ab. Die auffällige Blüte der Nadelhölzer ist allergologisch kaum relevant. In urbanen Räumen können Walnuss, Platane und Rosskastanie zu lokalen Belastungen führen.

Der Tonband-Pollenwarndienst ist unter folgenden Telefonnummern erreichbar: AKh Linz 7806/6919, Landeskrankenhaus Vöcklabruck 050/5547149900, Landeskrankenhaus Freistadt 050/5547628400.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS