Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » März 2009 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
FRAUEN
Presseaussendung vom 09.03.2009

Frauenorden „Silberner Hexenbesen am Goldenen Band“

Anlässlich des Internationalen Tags der Frau am 8. März, wird heute zum vierten Mal der erste Linzer Frauenorden „Silberner Hexenbesen am Goldenen Band“ verliehen. Die Auszeichnung wird Gemeinderätin Erika Rockenschaub im Gemeinderatsaal des Alten Rathauses vornehmen. Die „Ordensträgerin“ 2009 ist die Künstlerin Johanna Tschautscher. Sie arbeitet nicht nur als Schriftstellerin sondern seit 2000 auch als Regisseurin im Bereich Dokumentarfilm. Die zentralen Fragestellungen in ihren Werken, die einige namhafte Auszeichnungen erlangen konnten, sind Authentizität, Humanität, Wachstum und Entwicklung. Ihre Arbeiten werden auf international anerkannten Festivals und Filmvorführungen gezeigt. So war sie zum Beispiel 2008 beim Crossing Europe Filmfestival mit einem Künstlerportrait über „Beni Altmüller“ vertreten. Johanna Tschautscher ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Sie versuchte immer Ihre Ziele trotz aller Widerstände durchzusetzen.

Mit dem vom Frauenbüro und Frauenausschuss des Linzer Gemeinderates ins Leben gerufenen Preis „Silberner Hexenbesen am Goldenen Band“ werden jährlich Linzerinnen ausgezeichnet, die trotz schwieriger Umstände geradlinig ihren Weg gehen.

Die Verleihung des Linzer Frauenordens findet im Rahmen der Veranstaltung „Damenwahl! 90 Jahre Frauenwahlrecht“ des Linzer Frauenbüros statt, bei der auch Bürgermeister Franz Dobusch über die Bedeutung des Wahlrechtes sprechen wird. Der Beginn ist um 19 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.


www.linz.at/frauen.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.