Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Mai 2009 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
KULTUR
Presseaussendung vom 13.05.2009

Kindermusical: Die Reise mit der Zeitmaschine

Was wäre, wenn mitten im Linzer Kulturhauptstadtjahr ein Römer aufgrund einer defekten Zeitmaschine unter den Kindern eines Hortes landen würde? Dieser kuriosen Situation stellen sich 120 Kinder des Hortes Raimundstraße im Rahmen ihres kulturellen Beitrags zu Linz09.  

Angespornt durch die Ernennung der Stadt Linz zur europäischen Kulturhauptstadt, wurde der Versuch unternommen auch für die Hortkinder eine aktive Teilnahme an diesem speziellen Jahr zu ermöglichen und einen interkulturellen Beitrag zu leisten. Gemeinsam mit Frau Nikki Howes, Leiterin der Musicalausbildung der Landesmusikschule Puchenau, entwickelte der städtische Hort Raimundstraße ein Musical, bei der die Kulturenvielfalt der Hortkinder wichtiger Bestandteil der Rahmengeschichte war.

„Die Reise mit der Zeitmaschine“ sollte vor allem für die Kinder einen wichtigen Einblick in das künstlerische Arbeiten bringen, zu lernen ein Ziel zu verfolgen und über ihre Rolle auch Mitverantwortung für das Gelingen zu tragen. In der intensiven Vorbereitungsphase lernten die Kinder ihre Heimatstadt durch Stadtteil- und Naturwanderungen, Museumsbesuchen, dem LINZ AG Ferienspiel und vielen anderen interessanten Projekten genauestens kennen. Es wurden Dekoration, Kostüme und Bühnenbild gestaltet, ein Ideenwettbewerb für die Zeitmaschine ausgerufen, eine Talente Show abgehalten und auch die Einladungskarten für die Aufführung selbst gestaltet.

Die Präsentation des Musicals findet am Freitag, 15. Mai um 16 Uhr im Festsaal des Neuen Rathauses statt. Der Eintritt ist kostenlos!

Begleitet wird die Aufführung von einer Ausstellung, in der die Kinder ihre Arbeiten und Fotodokumentationen der Vorbereitungszeit präsentieren.

Inhaltsbeschreibung des Musicals:

Ein Römer namens Cornelius landet auf Grund einer defekten Zeitreisemaschine mitten unter den Kindern des Hortes Raimundstraße. Er erweckt ihr Interesse, und im Laufe des Gespräches berichtet der Römer vom Leben im alten Rom. Im Gegenzug erzählen die Kinder aus ihrem Leben und ihrer Kultur. Mit Hilfe der Zeitreisemaschine, die mit der positiven Energie der tanzenden Kinder geladen wird, bringt Cornelius seine römischen Freunde auch nach Linz, um gemeinsam am Jahr der Europäischen Kulturhauptstadt Linz 2009 teilzunehmen und mitzufeiern.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.