Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Mai 2009 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
FREIZEIT/SPORT
Presseaussendung vom 15.05.2009

Sicher durch die Grillsaison

Alljährlich kommt es mit Beginn der warmen Jahreszeit zu Unfällen durch unsachgemäßes oder leichtsinniges Verhalten beim Grillen. Damit es zu keinen unliebsamen Überraschungen kommt, raten die Brandschutzexperten der Linzer Berufsfeuerwehr zu Vorsichtsmaßnahmen und informieren darüber, was es besonders zu beachten gibt. Das Grillgerät muss standfest und in ausreichendem Sicherheitsabstand zu brennbaren Gegenständen aufgestellt werden. Zu knappe Abstände zu Holz, brennbarem Lagergut, Gartenmöbel oder Druckgasflaschen sollten vermieden werden. Auf keinen Fall dürfen zum Anzünden Spiritus oder Benzin verwendet werden. Dafür gibt es die handelsüblichen Grillanzünder. 

Da weiters die Gefahr besteht, dass das Grillgerät etwa durch abtropfendes Fett selbst zu brennen beginnt, darf der Griller auch nie unbeaufsichtigt bleiben. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme sollte stets ein Eimer Wasser zum Ablöschen bereit stehen. Weiters darf die Restglut nicht in brennbare Abfallbehälter oder auf Komposthaufen entsorgt werden.

Für das sichere Grillen wurde auch ein eigener Folder erstellt, der im Sicherheitsinformationszentrum (SIZ) in der Hauptfeuerwache Wiener Straße erhältlich ist. Der Informationsfolder kann auch im Internet unter http://www.linz.at/feuerwehr/3097.asp  heruntergeladen werden.


Linzer Feuerwehr.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.