Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Februar 2012 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
GESUNDHEIT
Presseaussendung vom 29.02.2012

Aktuelle Pollenbelastung

Die Pollenwarndienste im AKh Linz und in den Landeskrankenhäusern Vöcklabruck und Freistadt melden:

Die anhaltend kühle Witterung hat zu einer deutlichen Verzögerung im Blühbeginn von Erle und Hasel geführt. Übersteigen die Tagestemperaturen die 10 Grad Marke, so ist im Alpenvorland, Donauraum und in den Föhntälern der Alpen mit einem raschen Anstieg der Pollenbelastung durch Erle und Hasel zu rechnen. Vor allem in den Mittags und frühen Nachmittagsstunden kann es hier schon zu mäßigen bis stärkeren Belastungen kommen. Die Berglagen des Mühlviertels und der Randalpen bleiben dagegen noch mehr oder weniger belastungsfrei.

Der Tonband-Pollenwarndienst ist unter folgenden Telefonnummern erreichbar: AKh Linz 7806 6919, Landeskrankenhaus Vöcklabruck 050 5547149900, Landeskrankenhaus Freistadt 050 5547678400.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.