Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » September 2012 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
KULTUR
Presseaussendung vom 25.09.2012

Ausstellungseröffnung „Expand, Explore, Expose“

Morgen Mittwoch, 26. September um 19 Uhr im Salzamt

Im Sommer 2012 erkundeten zehn KünstlerInnen den Stadtraum in Linz auf verschiedenartige Weise. Ihre Erkenntnisse werden nun im Atelierhaus Salzamt in der Ausstellung „Expand, Explore, Expose“ präsentiert. Sie werden hoffentlich auch jenen, die dachten Linz gut zu kennen, neue Blickwinkel auf die Stadt eröffnen. Die Eröffnung findet morgen Mittwoch, 26. September um 19 Uhr statt.

Das von Doris Prlić kuratierte Projekt zielt darauf ab, die Stadt kritisch unter die Lupe zu nehmen und die Rolle der im Stadtraum beobachtenden und handelnden Menschen zu untersuchen. Über drei Monate hinweg lebten und arbeiteten dafür KünstlerInnen aus Deutschland, England, den Niederlanden, Japan, Serbien und Iran in Linz und entwickelten künstlerische Positionen. Ziel war es, nicht nur außerhalb des Atelierraums zu handeln, sondern auch Verbindungen zwischen dem Atelierhaus Salzamt und der Stadt aufzuspüren und so Elemente aus dem Stadtraum in die Ausstellung zu tragen.

Die Transformation vorgefundener Objekte, kritische Interventionen im Stadtraum oder Arbeiten, die sowohl in der Galerie als auch im Außenraum funktionieren zählten zu den Strategien um die begehrten Verknüpfungen zu schaffen. So rekonstruierte etwa die Künstlerin Jo Lathwood mit auf der Straße gefundenen Materialien einen LD-Konverter, eine Maschine zur Stahlherstellung, die vor Jahrzehnten in Linz entwickelt wurde. AusstellungsbesucherInnen können Lathwoods Objekt, dass Vorstellungen von Gewicht und Gravitation durcheinanderbringt, auf humorvolle Weise selbst erleben. Der Klangkünstler Florian Tuercke transformierte Stadtlärm mittels Kontaktmikrofonen, selbst gebauten Saiteninstrumenten und einem Klangfahrrad zu eigenen Kompositionen. Die klanglichen Ergebnisse waren auf der Stelle im öffentlichen Raum hörbar und werden im Ausstellungsraum im Salzamt nochmals präsentiert. Bei dem Besuch einer Gemeinderatssitzung in Linz stellte das Künstlerpaar Sylvia Winkler und Stephan Köperl fest, dass nur wenige BürgerInnen als ZuschauerInnen vor Ort präsent waren und haben diesen Umstand zum Thema ihrer Arbeit gemacht. So ließen sie Eintrittskarten für die 28. Sitzung des Linzer Gemeinderates drucken, die in verschiedenen Geschäften der Stadt auf Nachfrage erhältlich sind. Für die kommende Sitzung am 18. Oktober 2012 wünschen sich die beiden eine volle Zuschauertribüne.

Folgende KünstlerInnen sind an der Ausstellung beteiligt: Ehsan Behmanesh (IR), Rumiko Hagiwara (JP), Thomas Kluckner (AT), Jo Lathwood (UK), Eva Pel (NL), Selena Savic (RS), Emily Speed (UK), Florian Tuercke (DE), Sylvia Winkler / Stephan Köperl (AT/DE).

„Expand, Explore, Expose“ ist bis 2. November 2012 von Montag bis Freitag von 11.30 bis 14 Uhr und Montag, Donnerstag, Freitag von 16 bis 18 Uhr zu sehen. Feiertags ist das Salzamt geschlossen. Zur Ausstellung erscheint auch ein Katalog.


www.salzamt-linz.at.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).