Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » August 2013 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
KOMMUNALES
Presseaussendung vom 23.08.2013

Über 400 Insekteneinsätze der Berufsfeuerwehr Linz

Die Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Linz mussten heuer bereits über 400 Mal ausrücken, um Wespen, Bienen und Hornissen zu entfernen. Auch die Freiwilligen Feuerwehren, sind immer wieder im Einsatz.

Die speziell geschulten Mitarbeiter sind bei diesen Einsätzen mit Vollkörperschutzanzügen ausgerüstet. In Bezug auf Insekteneinsätze ist heuer ein durchschnittliches Jahr. Im Jahr 2012 mussten die Feuerwehrleute 413 Mal eingreifen.

Gefangene Hornissen werden in abgelegenen Waldgebieten ausgesetzt. Bienenschwärme werden in Kistchen aufbewahrt und an interessierte ImkerInnen abgegeben. Wespen werden vernichtet. „Versuchen Sie im Zweifel bitte nicht, auf eigene Faust Wespen- oder Hornissennester zu zerstören, sondern nehmen Sie die kostenlose Hilfe der Linzer Feuerwehren in Anspruch“, appelliert Feuerwehrreferent Stadtrat Detlef Wimmer an die Bevölkerung.

  • Berufsfeuerwehr Linz Tel. Nr. +43 732 3342 0
  • Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg: Tel. Nr. +43 732 307243
  • Freiwillige Feuerwehr Pichling: Tel. Nr. +43 732 320930
  • Freiwillige Feuerwehr Pöstlingberg: Tel. Nr. +43 732 710122
  • Freiwillige Feuerwehr St. Magdalena: Tel. Nr. +43 732 250444

www.linz.at/feuerwehr

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).