Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » April 2014 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
FREIZEIT/SPORT
Presseaussendung vom 23.04.2014

Urfahraner Frühjahrsmarkt

26. April bis 4. Mai

Nichts von seiner Attraktivität eingebüßt hat der erstmals vor 197 Jahren veranstaltete Urfahranermarkt. Zweimal im Jahr strömen rund eine halbe Million BesucherInnen auf das rund 60.000 Quadratmeter große Jahrmarktgelände am Urfahraner Donauufer. Rund 400 BeschickerInnen tragen auch dieses Frühjahr  zur unvergleichlichen Atmosphäre von Österreichs größtem Jahrmarkt bei. Spaß, Genuss, Einkaufsvergnügen und viel Information stehen dabei in gewohnter Weise- an erster Stelle.
Der aktuelle Branchenmix des voll ausgebuchten Marktgeländes:
  • 123 Verkaufsstände
  • 95  BeschickerInnen in den  Ausstellungshallen der Messe Linz
  • 3 Festzelte, Kaffeezelt
  • Medienzelt mit Mediencafe
  • Ausstellungszelt „Linz verändert“
  • 32 Konsumationsbetriebe
  • 59 Schaustellergeschäfte

39 Schaustellergeschäfte, 17 Konsumationsbetriebe sowie 29 BewerberInnen für Gebrauchsgegenstände mussten aus Platzmangel abgewiesen werden.

Eröffnung am 26. April

Offiziell wird der Urfahraner Frühjahrsmarkt am Samstag, 26. April, um 11 Uhr, von Bürgermeister Klaus Luger und Stadträtin Susanne Wegscheider - nach einem gemeinsamen Rundgang - im Europa-Bierstadl eröffnet. Musikalisch begleitet wird der Festakt von der Musikkapelle Ebelsberg-Pichling unter der Leitung von Kapellmeister Josef Schütz. Der traditionelle Bieranstich erfolgt um zirka 12 Uhr.

Toller Start

Gleich zu Beginn des Marktes gibt es in der Zeit von 10 bis 11 Uhr Freifahrten auf allen Fahrgeschäften. Damit bedanken sich die SchaustellerInnen bei den Gästen für die jahrelange Treue.

Nicht fehlen darf am Eröffnungstag eines der beiden Feuerwerke der ARGE Urfahranermarkt, das um ca. 21.45 Uhr gezündet wird.
Das zweite Feuerwerk erhellt am Donnerstag, 1. Mai, ebenfalls ab 21.45 Uhr den Linzer Nachthimmel.

Höhepunkte der Woche

Am Sonntag, 27. April, geht von 10 bis 18 Uhr bereits der dritte Radio Oberösterreich-Musik-Tag über die Bühne des Europa-Bierstadls. Dabei führen beliebte Radio OÖ Moderatoren durch ein Programm der Spitzenklasse. Mit dabei: Die Teufelskerle, Allessa, Die Ausreisser, Die jungen Zillertaler, Gilbert, Schürzenjäger, Die Bachler und Die Wahnsinns 3. Nach ihren Auftritten mischen sich die MusikantInnen ins Jahrmarktgeschehen, um Bratwürstel oder Lebkuchenherzen zu verkaufen oder die eine oder andere Runde im Autodrom zu drehen. 

Am Montag, 28. April, geht ab 14 Uhr im Festzelt „Europa Bierstadl“ der Seniorennachmittag über die Bühne. Moderiert von Walter Witzany lädt auch heuer zünftige Musik zum Tanzen ein.

Ein weiteres Highlight stellt sicherlich der „Krone-Trachtentag“ mit Marc Pircher dar. Dabei werden am Dienstag, 29. April, ab 19 Uhr, eine Modenschau der Firma Wichtelstube sowie ein Auftritt der Altschwendter Windradplattler geboten.

Der Familientag am Mittwoch, 30. April, steht unter dem Motto „Voller Spaß und viel Freude zu ermäßigten Preisen“. Dabei werden die Brieftaschen der Mütter und Väter entlastet. Dafür sorgen Sonderangebote und Vergünsti-gungen, die SchaustellerInnen, MarktfahrerInnen und Konsumationsbetriebe den Familien bis Betriebsschluss bieten.

Informatives

Völlig neu konzipiert präsentiert sich die Verkaufsausstellung „Consuma“. Hand in Hand mit der Namensänderung in „Linzer Frühling“ beziehungsweise „Linzer Herbst“ wurde nicht nur ein neues Logo entworfen, sondern auch der Ausstellungsbereich neu gestaltet. So entstand durch die Zusammenlegung der Hallen ein geschlossener Komplex. Angeboten werden in gewohnter Weise, die neuesten Wohn- und Schlaftrends genauso wie energiesparende Heizsysteme, Öfen, Saunen, Whirlpools, Dampf- und Infrarotkabinen. Auch den Produkten, die Gesundheit und Lebensqualität verbessern, wird breiter Raum geboten. Alle Produkte können heuer erstmals an einem langen Verkaufstag am Donnerstag, 1. Mai, von 10 bis 20 Uhr erworben werden. Eine Premiere stellt auch ein Schnäppchenmarkt dar. Auf einem 300 Quadratmeter großen Areal gelangen Sonderposten zu besonders günstigen Preisen zum Verkauf. 

Auch im Freigelände wird ein repräsentativer Querschnitt an Waren aller Art geboten. Von Brunnen über Schwimmbecken bis hin zu Wintergärten reicht das vielfältige Angebot.

Bewährtes

Nicht fehlen dürfen beim Urfahraner Frühjahrsmarkt die Kronen-Zeitung und der ORF OÖ mit dem Mediencafe. In gewohnter Weise haben sie für die BesucherInnen auch in diesem Jahr attraktive Angebote parat.

Am Linz-Land-Tag, Dienstag, 29. April, werden wiederum zahlreiche Gäste aus den Linzer Umlandgemeinden erwartet.

Ebenfalls am Dienstag, 29. April, findet um 11 Uhr der ökumenische Gottesdienst im Autodrom Strassmeier statt.

Spaß und den Nervenkitzel der besonderen Art bieten wiederum die zahlreichen Fahrgeschäfte. Aber auch die Kids kommen auf dem größten Spielplatz von Linz voll auf ihre Kosten. Dafür sorgen unter anderen Ringelspiele, Karusselle, Ponyreiten, Rutschen, Trampoline und Schaukeln.

Weitere GesprächspartnerInnen:
Mag. Werner Penn, Leiter Wirtschaftsservice Linz
Susanne Sermonet-Kopa, Wirtschaftsservice Linz

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Marktreferentin Stadträtin Susanne Wegscheider über den Urfahraner Frühjahrsmarkt)

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.