Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Dezember 2014 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
SICHERHEIT
Presseaussendung vom 02.12.2014

Parkraumüberwachung durch den Ordnungsdienst (Foto)

Angelobung der Ordnungsdienst-MitarbeiterInnen

Die MitarbeiterInnen des Ordnungsdienstes kontrollieren bald die gebührenfreien Kurzparkplätze. Das 18-köpfige Team wurde für diese Aufgabe entsprechend vorbereitet und geschult. Heute Dienstag erfolgte um 10.30 Uhr die feierliche Vereidigung durch Dr. Walter FRANZ, dem Leiter der Abteilung Verkehr im Amt der Landesregierung, im Renaissancesaal des Alten Rathauses. Dabei erhielten die OrdnungshüterInnen ein Dekret und das Straßenaufsichtsorgan-Abzeichen. Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Sicherheitsstadtrat Detlef Wimmer, Bezirksverwaltungsdirektor Dr. Robert Huber und Reinhard Kriechbaum, Geschäftsführer der OSL, waren bei der Angelobung dabei.

Im Linzer Stadtgebiet gibt es etwa 2.000 gebührenfreie Kurzparkplätze. Die Polizei hat kaum Ressourcen frei, um die Einhaltung der erlaubten Parkdauer zu kontrollieren. „Für die Ordnungsdienst-MitarbeiterInnen ist es kein Problem, bei ihren Patrouillen durch das Stadtgebiet auch den ruhenden Verkehr zu überwachen. Dadurch wird die Polizei entlastet und die Bewohnerinnen und Bewohner erhalten mehr freie Stellflächen“, lobt Sicherheitsstadtrat Detlef Wimmer die positiven Effekte durch die Kompetenzerweiterung des Ordnungsdienstes.

„Aufgrund der Kontrolle der gebührenfreien Kurzparkplätze durch die MitarbeiterInnen des Ordnungsdienstes erwarte ich mir eine Entspannung der Situation für die Anrainerinnen und Anrainer“, ist Vizebürgermeisterin Karin Hörzing überzeugt.
 

www.linz.at/leben/sicherheit.asp

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.