Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Mai 2015 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
KULTUR
Presseaussendung vom 07.05.2015

LINZ AG BUBBLEDAYS 2015 – Partytime in der Hafencity

Das etwas andere Linzer Hafenfest bietet dieses Jahr neue Attraktionen. Den LIWEST BUBBLE BOAT CONTEST, eine noch nie dagewesene Bühne, RED BULL HOSTED BY CAMO & KROOKED, Hafenfrühschoppen ... Veranstaltungstage sind der 12. und 13. Juni 2015.

Bereits zum vierten Mal finden im Linzer Handelshafen die jährlichen LINZ AG BUBBLE DAYS statt. In den Jahren zuvor waren dabei meist die Wakeboarder der große Hingucker am Wasser. Das wird diesmal anders sein. Anstatt spektakulärer Sprünge gehen diesmal spektakuläre Wasserfahrzeuge auf kurze oder längere Fahrt. Analog eines Seifenkistl-Rennens geht es beim LIWEST BUBBLE BOAT CONTEST darum, Publikum und Jury mit kreativen Booten Marke Eigenbau zu beeindrucken. Ziel ist RICKY’S ISLAND, eine im Linzer Handelshafen aufgetauchte Insel – und natürlich die höchste Punkteanzahl. Als Hauptpreis wartet auf die 2- bis 4-köpfigen Teams das LINZ AG Hafenrundfahrts-Schiff EDUARD für Ihre nächste Privatparty (für 4 Stunden, samt Kapitän und Rundfahrt) für ca. 40 Personen, Premieren-Tickets für die neue Show RED BULL FLYING ILLUSION im Dezember 2015 samt Hotelübernachtung in Wien, 4 SAMSUNG GALAXY TAB4 Tablets oder EIN RAFTING ABENTEUER AUF DER SALZA in den steirischen Wildalpen. Mitmachen kann und soll jeder.

Stärkerer Fokus auf Musik, Streetart und Artverwandetes

Neben dem Mitmach-Effekt rücken aber auch die kulturellen Programmpunkte stärker in den Mittelpunkt des Festivals. Das beginnt am Freitag am URBAN BEACH mit jeder Menge Könner an den Turntables, der weichen Soulstimme von Yarah Bravo sowie als Hauptact dem deutsche Rapper Megaloh.

Ein Highlight - RED BULL HOSTED BY

Samstag, den 13. Juni startet das RED BULL HOSTED BY,  das etwas andere Tagesfestival 2015. Eine einzigartige Location trifft auf ein nie da gewesenes Stage Design inklusive Street Art und einem Lineup „Hosted By“ niemand geringerem als dem DJ-Produzenten Duo Camo & Krooked.

Das RED BULL WAKE OF STEEL macht dieses Jahr verdiente Ferien. Dafür übernimmt RED BULL HOSTED BY das Samstagsprogramm im Rahmen der LINZ AG BUBBLEDAYS im Linzer Handelshafen. Passend zur speziellen Location, ist schon das Stage Design ein Highlight für sich! Eine mehr als 12 Meter hohe Konstruktion aus Containertürmen (MURAL SCULPTURES) dient nicht nur als Ausgangspunkt für massive Beats, sondern auch als “Leinwand” für die peruanischen Street-Artists Entes y Pesimo. Wenn es dann abends dunkel wird, erwacht dieses beeindruckende Kunstwerk durch perfekt abgestimmte Visuals zum Leben!

Eine spektakuläre Bühne allein macht aber noch kein gutes Festival. Darum haben wir uns mit Reinhard Rietsch und Markus Wagner – besser bekannt als Camo & Krooked – zusammengetan. Als “Hosts” zeichnen sie nicht nur verantwortlich für das Line-Up, sie führen auch durch den Abend und füllen höchst persönlich den Headliner Slot. In besagtem Line-Up finden sich klingende Namen wie Salute, Waxolutionists, Koan Sound und Tube & Berger. “Die Arbeit am Red Bull Hosted By ist etwas ganz besonderes für uns. Immerhin präsentieren wir “unser” Line-Up und freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Show.”

5/8erl in Ehr'n, Toni Spyra, Longboard Pumptrack

Erstmals wird es am Samstag ab 11.00 Uhr einen Hafenfrühschoppen geben. Inklusive Most und Schmankerln. Die Wiener Band 5/8erl in Ehr'n wird die dafür passende Musik spenden. Wem das zu gemütlich ist, der kann sich bei einem LONGBOARD PUMPTRACK versuchen oder mit den zahlreichen vor Anker liegenden Schinackeln auf Erkundungstour im Hafen begeben oder zur Getränkebar auf RICKY’S ISLAND übersetzen. Für Lacher werden hingegen die Installationen des Künstlers TONI SPYRA sorgen. Sollte am Gelände etwas ungewöhnlich erscheinen, steckt bestimmt er dahinter.

Bewährte Highlights, Galerieausbau

Selbstverständlich kommen bei den LINZ AG BUBBLE DAYS 2015 aber genauso die mittlerweile bewährten Highlights zum Einsatz. Bezüglich Ausstattung etwa der auf einem umgebauten Frachtschiff aufgeschüttete FM4 URBAN BEACH. Oder die BAD, BAD CLOUD, eine Regenwolkeninstallation des Künstlers Hannes Steiniger sowie die großzügigie KIDSAREA der Stadt Linz. Ebenso sind allabendlich erneut die angeleuchteten Donauwasservorhänge zu sehen. Und zur ohnehin schon beeindruckenden Galerie aus Riesengraffitis auf den Hafengebäuden kommen im Zuge der LINZ AG BUBBLE DAYS 2015 neue Kunstwerke hinzu.

Die LINZ AG BUBBLEDAYS finden seit 2012 einmal jährlich im Linzer Handelshafen statt. Veranstalter des zweitägigen Festivals ist das Linzer Kreativarbeiter- und Künstlerkollektiv LIKIDO. Für die Ausgabe 2013 erhielten sie den oberösterreichischen Werbepreis CAESAR in der Kategorie „Bester Event / Beste Eventkommunikation“. 2014 wurde die Veranstaltung an beiden Tagen insgesamt 16.000 Besucher gezählt.

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Bürgermeister Klaus Luger, Generaldirektor der LINZ AG DI Erich Haider, Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier)

Bubble Days Review 2014 (PDF, 5,1 MB) (neues Fenster).

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).