Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » September 2015 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
KULTUR
Presseaussendung vom 02.09.2015

Die POST CITY - Exhibition

Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft - 3. bis 7. September in Linz

Morgen, 3. September 2015, beginnt das Ars Electronica Festival und steht diesmal ganz im Zeichen der Zukunft unserer Städte. Unter dem Motto „POST CITY – Lebensräume für das 21. Jahrhundert“ fragt das Festival gemeinsam mit hunderten KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen aus aller Welt danach, wie die Städte weltweit wohl aussehen werden, wenn sich die digitale Revolution, die immer größeren Migrationsströme oder der Klimawandel hier zunehmend bemerkbar machen? Das Festival konzentriert sich dabei auf vier Themenkreise: Future Mobility – die Stadt als Verkehrsknoten, Future Work – die Stadt als Arbeitsplatz und Marktplatz, Future Citizens – die Stadt als Gemeinschaft, Future Resilience – die Stadt als Bollwerk. Zentraler Schauplatz dieser künstlerischen und wissenschaftlichen Auseinandersetzung ist die „PostCity“, das stillgelegte Postverteilerzentrum am Areal des Linzer Hauptbahnhofs: 80.000 Quadratmeter Nutzfläche werden hier mit künstlerischen Arbeiten und wissenschaftlichen Forschungsprojekten, mit futuristischen Prototypen und marktreifen Konzepten zum diesjährigen Festivalthema bespielt. Ausstellungen und diskursive Formate sind dabei unmittelbar nebeneinander angesiedelt bzw. gehen fließend in einander über. Ebenfalls in der PostCity zu Gast ist CREATE YOUR WORLD, das Zukunftsfestival für die nächste Generation.

(Informationsunterlage zur Ars Electronica Pressekonferenz mit Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier zum Thema "Die POST CITY – Exhibition")

Informationsunterlage (PDF, 323 kB) (neues Fenster).

Kontakt:
Christopher Sonnleitner
Tel.: +43 732 7272 38

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).