Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Februar 2016 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
KULTUR
Presseaussendung vom 24.02.2016

Neues Kinderforschungslabor im Ars Electronica Center (Foto)

Experimentieren, Spielen, Staunen

Forschen, Erkennen und Verstehen durch Spielen – das ist der Grundgedanke des Kinderforschungslabors im Ars Electronica Center. Im Jänner 2015 erstmals eröffnet, wurde der Experimentierbereich für 4- bis 8-Jährige nun neu adaptiert und didaktisch mit der direkt daneben befindlichen Ausstellung „Raumschiff Erde“ verknüpft.

Forschung? Ein Kinderspiel!

Das Spiel als die wichtigste Form des selbstbestimmten, lustbetonten Lernens ist im BildungsRahmenPlan für elementare Bildungseinrichtungen verankert und gleichzeitig das Motto des Kinderforschungslabors. Vom mittels Laser ausgeschnittenen Faltmodell des Ars Electronica Center über eine programmierbare Roboterbiene bis zum Auflichtmikroskop – insgesamt elf Stationen eröffnen die Möglichkeit zu basteln, musizieren, zeichnen, programmieren und experimentieren. Stets geht es darum, sich auf spielerische Weise mit analoger sowie digitaler Technik auseinanderzusetzen und ganz nebenbei ihre/seine motorischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten zu trainieren. Didaktisch verknüpft ist das Kinderforschungslabor mit der direkt daneben befindlichen Ausstellung „Raumschiff Erde“. Während das Kinderforschungslabor auf dem Prinzip „Hands-On“ basiert und sich hier ein Begreifen – im wahrsten Sinne des Wortes – durch aktives Erkunden einstellt, ist in der Ausstellung zur satellitengestützten Beobachtung unseres Planeten eine andere Strategie gefragt. Inspiriert von ebenso farbenprächtigen wie großformatigen Satellitenbildern entwickeln die Kinder gemeinsam mit den InfotrainerInnen zunächst ihre eigenen Gedanken zu den unterschiedlichen Lebensräumen von Menschen, natürlichen Ressourcen und unseren Umgang damit. Im nächsten Schritt geht es dann darum, sich in der Gruppe über die jeweiligen Ansichten auszutauschen.

Informationsunterlage zur Presseführung mit Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier, Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger, Mag. Josef Kobler, Direktor Kinder- und Jugend-Services Linz, und Gerfried Stocker, Künstlerischer Geschäftsführer Ars Electronica Linz GmbH, zum Thema "Neues Kinderforschungslabor im Ars Electronica Center")

Informationsunterlage (PDF, 93 kB) (neues Fenster).

Kontakt:
Christopher Sonnleitner
Tel.: +43 732 7272 38

Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Analoger 3D-Drucker (c) Magdalena Leitner Analoger 3D-Drucker
(c) Magdalena Leitner 
Druckdatei (neues Fenster): 20160224adruck.jpg
15 x 10 cm mit  300 dpi
(1,1 MB)
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Entdecker-Schiff (c) Magdalena Leitner Entdecker-Schiff
(c) Magdalena Leitner  
Druckdatei (neues Fenster): 20160224bdruck.jpg
15 x 11 cm mit  300 dpi
(1,3 MB)
Link auf größeres Bild (neues Fenster): TeilBar (c) Magdalena Leitner TeilBar
(c) Magdalena Leitner  
Druckdatei (neues Fenster): 20160224cdruck.jpg
15 x 10 cm mit  300 dpi
(1,2 MB)

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Kommunikation und Marketing
Tel+43 732 7070 1371
E-Mail: foto@mag.linz.at

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.