Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » März 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
KOMMUNALES
Presseaussendung vom 29.03.2017

Wissen schützt!

Selbstverteidigungskurs für Jugendliche am 31. März im Volkshaus Franckviertel

Einige Restplätze sind für den Selbstverteidigungskurs für 14- bis 19-jährige Mädchen und Burschen am kommenden Freitag im Volkshaus Franckviertel noch zu vergeben. Nach dem Motto „Nein zu Gewalt“ bietet das Sicherheitsressort der Stadt Linz gemeinsam mit dem Verein "Dees – Deeskalation" kostenlos diese Präventionsveranstaltung von 15 bis 18 Uhr an. Ein Einsatztrainer der Polizei zeigt den jungen Menschen, wie sie sich am besten verteidigen können. Peter Leutgeb vom Verein Dees gibt Tipps, wie bedrohliche Situationen bereits im Vorfeld vermieden werden können. Eltern sind herzlich willkommen, um sich zu erkundigen, wie sie ihre Kinder im Bereich Sicherheit bestmöglich unterstützen können. Anmeldungen sind unter deesooe@gmail.com möglich. Insgesamt 30 Personen können teilnehmen.

„Durch aufmerksames und richtiges Verhalten können gefährliche Situationen bereits im Vorfeld vermieden beziehungsweise gewaltfrei gelöst werden. Dieses Wissen zu vermitteln, ist mir als Sicherheitsreferent der Stadt Linz ein großes Anliegen. Daher bieten wir in diesem Jahr sechs Selbstverteidigungskurse gratis für Jugendliche mit einem erfahrenen Trainerteam an“, erklärt Vizebürgermeister Detlef Wimmer.

Sicherheit

Anmeldung unter
E-Mail: deesooe@gmail.com

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).