Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » April 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Personengruppe
KOMMUNALES
Presseaussendung vom 24.04.2017

Linzer Woche der Vielfalt von 27. April bis 8. Mai 2017

Verleihung des Preises „Stadt der Vielfalt“

Die 6. Woche der Vielfalt in Linz bietet zahlreiche Möglichkeiten und Veranstaltungen, um sich mit dem Thema Integration und Migration, mit Kulturen und Traditionen, mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden zu beschäftigen. Mehr als 30 Veranstaltungen laden zum aktiven Mitmachen und Teilnehmen ein.

„Das vielfältige Programmangebot in dieser Woche erlaubt allen LinzerInnen und zugewanderten Menschen ein unbeschwertes aufeinander Zugehen und ein gegenseitige Kennenlernen. Ein besseres Verständnis für einander und die so entstandene Anerkennung fördern die Integration bestmöglich“, ist Integrationsstadträtin Karin Hörzing überzeugt.

Das heurige Angebot reicht von Kennenlernen fremder Küchen über  Tanzworkshops oder Führungen und Präsentationen. Dabei ist sicherlich für alle Alters- und Interessengruppen etwas Passendes dabei.

Mit der Verleihung des Preises „Stadt der Vielfalt“ am 4. Mai werden auch heuer hervorragende Ideen für ein besseres Miteinander prämiert. Die Auszeichnung geht an Einzelpersonen, Organisationen bzw. Vereine, die durch ihr Engagement einen entscheidenden Beitrag zu einem gelebten, vielfältigen Linz leisten.

VIELFALT.GEMEINSAM.LEBEN

Das Ziel der städtischen Integrationsarbeit ist, die gleichberechtigte Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen am gesellschaftlichen Geschehen sicher zu stellen. Die unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und Einflüsse eröffnen dabei Chancen für alle.
Die städtische Integrationsarbeit sowie das Verständnis für Interkulturalität bilden ein wichtiges Fundament für das funktionierende Miteinander der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. In der Stadt Linz leben Menschen aus mehr als 150 Nationen, die über 100 Sprachen sprechen und deren Potenziale sowohl der sozialen als auch der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Gesellschaft nutzen. Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung der Lebensstadt Linz.

Umfassende Maßnahmen und deren konsequente Umsetzung sowie die ständige Adaptierung an aktuelle Bedürfnisse und Rahmenbedingungen sind die Voraussetzung für ein gelungenes und lebendiges Zusammenleben in unserer Stadt. Die Woche der Vielfalt 2017 unterstützt und fördert mit einer Vielzahl von Begegnungsmöglichkeiten das gemeinsame Zusammenleben zugezogener und gebürtiger Linzerinnen und Linzer.

36 unterschiedliche Programmpunkte

Das städtische Integrationsbüro hat heuer wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm für die Woche der Vielfalt organisiert. Von Theatervorführungen im Kindertheater Kuddelmuddel, Kochkursen für alle Geschmacksrichtungen, Lentos- und Nordico-Führungen, Yoga-Workshops, Seminare für Eltern, Tag der offenen Tür bei MigrantInnenvereinen bis hin zum kulinarischen Fest „Tafel voll Vielfalt“ am Linzer Hauptplatz. Tanzworkshops, eine Buchpräsentation sowie eine Gehörlosenführung runden das Programm ab. Alle Alters- und Interessengruppen können dabei etwas entdecken. Insgesamt stehen 36 Veranstaltungen zwischen 27. April und 8. Mai am Programm.

„Bereits zum sechsten Mal veranstalten wir heuer die Woche der Vielfalt. Bei den Veranstaltungen in dieser Woche wird das Aufeinander-Zugehen für alle BewohnerInnen unserer Stadt wesentlich erleichtert. Vorurteile werden abgebaut und Vertrauen aufgebaut“, sagt die Leiterin des Integrationsbüros Mag.a Ena Rogalo. 

Programmauszug:

Alle Details zu den Veranstaltungen finden sich im Programmflyer sowie auf der Homepage des Integrationsbüros der Stadt Linz unter http://integration.linz.at.

Tafel voll Vielfalt

Als einer der Höhepunkte und zugleich Auftaktveranstaltung der Woche der Vielfalt findet am Samstag, 29. April am Hauptplatz die Veranstaltung „Tafel voll Vielfalt“ statt. Von 15 bis 18 Uhr können LinzerInnen die unterschied-lichsten internationalen Köstlichkeiten probieren. Die musikalische Umrahmung erfolgt durch diverse MigrantInnen-Vereine.

Gesellschaftsklimatag

Parallel zur Tafel voll Vielfalt können beim Gesellschaftsklimatag 2017 am Hauptplatz die Mitglieder des Linzer Migrationsbeirates kennengelernt werden. Stündlich stehen vier Mitglieder am eigenen Stand bereit und stellen sich persönlich vor und erklären die Arbeit des Migrationsbeirats. Der MIB besteht aus insgesamt 19 Mitgliedern.

Familien

Für die jungen BesucherInnen von 3 bis 10 Jahren steht bei der Woche der Vielfalt eine lustige Geschichte über Vorurteile und darüber, wie sie uns im Alltag im Wege stehen, im Linzer Kuddelmuddel am Programm. Einen Einblick in den Tagesablauf des Kindergartens Anastasius-Grün-Straße erhalten Kinder und Ihre Eltern am Mittwoch, 3.Mai. Ein spezielles Eltern-Aktiv Seminar zum Thema „Radikalisierung von Jugendlichen“ findet im BFI Linz statt. 

Tanz und Musik

Der Tanzworkshop „Move my I“ lädt dazu ein mitzutanzen und seine eigene plurale Identität zu stärken. Serbische Musikkultur mit Geige und Akkordeon bietet der Serbische Verein Vidovan in seinen Räumlichkeiten an. Unter dem Motto der Vielfalt veranstaltet der albanische Dachverband „Union der albanischen Vereine in Oberösterreich“ dieses Jahr ein umfangreiches Pro-gramm, in dem die albanische Kultur und dessen Werte wider gespiegelt werden. In dieser Veranstaltung nehmen in Österreich lebende Ensembles teil, die die albanische Kultur zum Besten auf einer künstlerischen Art und Weise darstellen werden.

Museen

Das Kunstmuseum Lentos organisiert mehrsprachige Führungen bei kostenlosem Eintritt. In Kooperation mit RegionalCaritas und der Flüchtlingshilfe wird die Ausstellung „Neue Nachbarn“ präsentiert. Eine Führung für Gehörlose durch die Ausstellungsräumlichkeiten findet im Nordico Stadtmuseum statt.

Kochworkshops

Neben der Großveranstaltung „Tafel voll Vielfalt“ wird der kulinarische Genuss auch noch während der Woche fortgeführt. In einzelnen Kochworkshops im Wissensturm und anderen Locations. Die Bandbreite reicht von Balkan-Küche über Thai Street-Food bis zur Küche Lateinamerikas. Ein internationales Gartenfrühstück wird im BFI abgehalten.

Der Sprache Raum und Stimme geben

Eine Projektwoche der besonderen Art im Rahmen der Woche der Vielfalt behandelt das Thema „Der Sprache Raum und Stimme geben“. Das vom Stadtteilzentrum Auwiesen erarbeitet Programmangebot soll besonders im Stadtteil Verbindungen schaffen, Verständigung möglich machen und Neugierde wecken. Im Angebot sind Bilderbuchkino, Hofgespräche, Vorträge zum neuen Lernen, Schattentheater, eine Reise um die Welt und vieles andere.

Preis „Stadt der Vielfalt 2017“

Im Rahmen der Woche der Vielfalt wird heuer erneut der dazugehörende Preis verliehen. Es handelt sich dabei um den Preis der Stadt Linz für Integration und Interkulturalität, der die Potenziale des ehemaligen „Integrationspreises“ sowie des Preises „Stadt der Kulturen“ bündelt. Der Preis schafft Anerkennung für das Engagement einzelner Personen oder Gruppen und würdigt innovative Projekte, die den Zugang zu und die Vernetzung von verschiedenen Kulturen in Linz bei gleichzeitiger Achtung der kulturellen Unterschiede stärken und die zusätzlich für die Teilhabe und die Gleichberechtigung zugezogener BürgerInnen sowie den gegenseitigen Respekt der Kulturen eintreten.

Der Preis richtet sich an Personen, die sich in integrativen, interkulturellen, sozialen oder künstlerischen Projekten engagieren, und würdigt deren Einsatz in den drei Preiskategorien: „Förderung der Integration“, „Förderung der Interkulturalität“ und dem „Anerkennungspreis für interkulturelle Kinder- und Jugendintegrationsarbeit.

Die besten Ideen im Bereich Integration und Interkulturalität werden mit insgesamt 17.500 Euro prämiert. Die Verleihung erfolgt am Donnerstag, 4. Mai 2017 um 18 Uhr im Linzer Alten Rathaus. Bereits ab 17 Uhr können sich alle LinzerInnen selbst von der Qualität der prämierten Projekte überzeugen. Im Foyer des Alten Rathauses stellen die PreisträgerInnen ihre Projekte vor.

„Die zahlreiche Einreichungen zum Wettbewerb zeugen von einer lebendigen Linzer Szene in den Bereichen Integration und Interkulturalität. Einzelpersonen, Vereine und Organisationen gehen mit ungeheurem Engagement an ihre Projekte.“, findet die Integrationsbeauftragte der Stadt Linz Mag.a Ena Rogalo.

„In den ausgezeichneten Projekten für 2017 zeigt sich eine große Vielfalt an Ideen, die wesentlich zu einem friedlichen und verständnisvollen Zusammenleben in Linz beitragen. Ich bedanke mich bei allen EinreicherInnen für ihr Engagement und gratuliere den GewinnerInnen zu ihren hervorragenden Projekten und Initiativen“, so Integrationsstadträtin Karin Hörzing. 

PreisträgerInnen:

KATEGORIE I: „Preis für Integration“

  • Achtung! Refugee-Radio / Radio FRO – Freier Rundfunk OÖ GmbH
  • wissen.schaf(f)t.bühne / JAAPO – Verein für und von schwarzen Frauen
  • re-bike.at – bikes for refugees / Ing. Bernhard S. Zoidl
  • Bildungshunger und Wissensdurst kennt keine Grenzen / Serbischer Kulturverein „Nikola Tesla“ Linz

ANERKENNUNGSPREIS:

  • uugot.it – learning languages while watching TV / Mag. (FH) Phillip Etzlinger - Social Business GmbH

KATEGORIE II: „Preis für Interkulturalität“

  • Kirschkernweitspucken / Verein ADA – Alternatives Solidaritätsze-ntrum für Bildung, Sport und Kultur in OÖ in Kooperation mit dem Theater Phönix
  • gift of speech – Geschichten, Wortwandlungen und Erzählbilder / PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt
  • KinderMitmachKonzert – MUSIK IM GEPÄCK / Institut für Musikpä-dagogik (IMP) der Anton Bruckner Privatuniversität Linz

KATEGORIE III:
„Anerkennungspreis für interkulturelle Kinder- und Jugendintegrationsarbeit“

  • Vision 2037 in 20 Jahren auf 37 % AkademikerInnen / Dachverband der Bosnischen Vereine in
  • „it’s a girl!“ – Mädchen‐Filmtage / Gerda Martinez Lopez, MA
  • Wanderausstellung „Schau nicht weg – Bilder gegen / Diskriminie-rung und Intoleranz in der österreichischen Gesellschaft“ – Ein Schulprojekt Black Community
  • Integration im SchülerInnen- und StudentInnenwohnheim Caritas für Kinder und Jugendliche, Junges Wohnen  / Guter Hirte

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Integrationsreferentin Stadträtin Karin Hörzing zum Thema „Woche der Vielfalt 2017“)

Weitere Gesprächspartnerin:
Mag.a Ena Rogalo, Integrationsbüro der Stadt Linz

Broschüre Sprachenwoche (PDF, 2,6 MB) (neues Fenster).
Programmübersicht Woche der Vielfalt (PDF, 487 kB) (neues Fenster).
Flyer Tafel voll Vielfalt (PDF, 274 kB) (neues Fenster).
Folder Stadt der Vielfalt (PDF, 235 kB) (neues Fenster).

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.