Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Juli 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Artisten beim Pflasterspektakel (Foto: Frau Köppl)
KULTUR
Presseaussendung vom 18.07.2017

Pflastersplitter: Vorhang auf!

Vier Schauplätze für Straßentheater im Bischofshof, Post-Innenhof, Schlossmuseum Rosengarten und am Domplatz

Vorhang auf! heißt es beim Pflasterspektakel-Straßentheaterprogramm an vier Schauplätzen. Bei der spanischen Produktion „Out of Stock“ von Edu Manazas im Bischofshof wird eine theatrale Form des zeitgenössischen Zirkus „Neuer Zirkus“ erlebbar. Am Domplatz präsentieren Cie Sôlta mit „What if?“ eine bewegende Zirkusshow mit Trampolin und Luftakrobatik. Die schwedische Kompani Hint, heuer auch am Pflasterspektakel-Plakat vertreten, zeigt ebenfalls am Domplatz in der Produktion „Skatan&Gatan“ energiegeladene Akrobatik unter anderem mit Cyr-Wheel und himmelhoher Turnstange.

Schweizer Humor mit absurder Komik und vollem Körpereinsatz präsentieren Roli & Sepp im Post-Innenhof bei ihrem Stück „Gestrandet in …!“. Zu den Anfängen der Menschheit entführt im Schlossmuseum Rosengarten die Compagnie Vaya aus Chile, Portugal und Frankreich. Mit elegantem Maskentanz, Paarakrobatik und Tanz werfen sie in „Atempo“ Fragen nach den menschlichen Instinkten und der Evolution auf.

Für Sitzplätze beim Straßentheater benötigen die BesucherInnen Gratis-Sitzplatzkarten, die für den jeweiligen Veranstaltungstag ab Festivalbeginn beim Infopoint Hauptplatz oder zehn Minuten vor Vorstellungsbeginn direkt vor Ort ausgegeben werden.

www.pflasterspektakel.at (neues Fenster)

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.