Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Oktober 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Personengruppe
KULTUR
Presseaussendung vom 03.10.2017

Europaweit erstes Mahnmal für aktive Gewaltfreiheit in Linz (Foto)

Begehbare Skulptur beim Neuen Rathaus

Das europaweit erste Mahnmal für aktive Gewaltfreiheit wurde am 2. Oktober durch Bürgermeister Klaus Luger und Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer mit einem Festakt eröffnet. Die begehbare Skulptur des Linzer Künstlers Karl-Heinz Klopf setzt am Urfahraner Brückenkopf beim Neuen Rathaus ein sichtbares Zeichen sowohl für konstruktive, gewaltfreie Konfliktkultur als auch für Kunst im öffentlichen Raum. 50.000 Euro wurden in die Umsetzung des Kunstprojekts inklusive künstlerischer Wettbewerb investiert.

Das Mahnmal soll zukunftsweisend auf ein friedliches Zusammenleben wirken, aber auch die Vergangenheit der Stadt reflektieren sowie derjenigen Österreicherinnen und Österreicher gedenken, die sich aktiv und ohne Gewaltanwendung gegen das nationalsozialistische Gewaltregime stellten.

Nach der Eröffnung folgten eine Videobotschaft der österreichischen Expertin für aktive Gewaltfreiheit und Ehrenpräsidentin des Internationalen Versöhnungsbunds Hildegard Goss-Mayer. Friedensforscher Dr. Reiner Steinweg hielt zum Thema „Reden mit dem (oder den) Bösen?“ einen Vortrag.

Friedensstadt Linz

Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Personengruppe Das europaweit erste Mahnmal für aktive Gewaltfreiheit wurde am Montag, 2. Oktober 2017, von Bürgermeister Klaus Luger und Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer mit einem Festakt eröffnet.

Im Bild (v.l.n.r.): Grünen-Gemeinderätin Ursula Roschger, Künstler Karl-Heinz Klopf, Bürgermeister Klaus Luger, Kulturdirektor Dr. Julius Stieber, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing und Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer

 
Druckdatei (neues Fenster): 20171003a_druck.jpg
17 x 11 cm mit  300 dpi
(1,5 MB)

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Kommunikation und Marketing
Tel+43 732 7070 1371
E-Mail: foto@mag.linz.at

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.