Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Oktober 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Kinder (Foto: AEC)
KULTUR
Presseaussendung vom 10.10.2017

Kinderkulturwoche Linz feiert Jubiläum

Zum fünften Mal von 19. bis 29. Oktober

Die Kinderkulturwoche Linz feiert fünften Geburtstag. Ganz im Sinne des Jahresmottos „Junge Kunst – Junges Publikum“ zeigt die Stadt erneut, was sie an Angeboten für junge Leute bereithält. Bei der 5. Kinderkulturwoche ist mit knapp 290 Veranstaltungen von 19. bis 29. Oktober Spannung, Kreativität und Unterhaltung angesagt. 28 KulturpartnerInnen stellen ein Programm in der Innenstadt und in den Stadtteilen für alle bis 14 Jahren bereit.

Anlässlich des Jubiläums findet erstmals bereits am Vortag am 18. Oktober ein Eröffnungsnachmittag statt – mit Konzert im Brucknerhaus und anschließendem Drachen steigen im Donaupark.

Traditioneller Auftakt zur Kinderkulturwoche sind die mittlerweile 23. Kinder- und Jugendbuchtage der Stadtbibliothek Linz und der Linzer BuchhändlerInnen in der Arbeiterkammer.

„Die Kinderkulturwoche Linz ist mit Sicherheit das größte Ereignis dieser Art für Kinder und ihre Familien in Oberösterreich. Es freut mich, dass die Kooperation der Einrichtungen von Stadt, Land und Privaten bei der Programmgestaltung so hervorragend funktioniert“, betont Bürgermeister Klaus Luger.

„In der Familienstadt Linz hat Kultur für Kinder einen hohen Stellenwert. Ich bedanke mich bei all jenen, die mit viel Engagement den Kindern und Jugendlichen kulturelle Angebote näher bringen und freue mich auf eine Kinderkulturwoche mit unzähligen Programmhighlights“, so Familienreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

„Mit 290 Veranstaltungen ist die Kinderkulturwoche der Höhepunkt des heurigen Jahresmottos Junge Kunst für Junges Publikum. Kinder und Jugendliche sind für uns ein wichtiges Kulturpublikum und auch Kulturbotschafter in ihren Familien. Kinder- und Jugendkultur steht in Linz hoch im Kurs“, freut sich Kulturstadträtin Lang-Mayerhofer.

„Ich freue mich, dass die VHS Linz und die Medienwerkstatt auch dieses Jahr wieder die Kinderkulturwoche mitgestalten können. Mit unseren Workshopangeboten möchten wir bei den Kindern Neugierde auf Neues und Freude am Lernen wecken“, sagt Bildungsreferentin Mag.a Eva Schobesberger.

Eröffnung mit LALÁ Vocalensemble und Fischaffenkakadu

Die fünfte Kinderkulturwoche wird zum Start am Mittwoch, 18. Oktober, um 14:30 Uhr im Brucknerhaus (Mittlerer Saal) besungen. Nach einer offiziellen Begrüßung werden die oberösterreichischen StimmakrobatInnen des LALÁ Vocalensembles den Raum in Töne und Worte einhüllen. Fischaffenkakadu bringt bekannte Kinderlieder anders interpretiert – rappend, poppig, jazzig oder klassisch. Vor dem Konzert besteht ab 13:30 Uhr die Möglichkeit, einen Flugdrachen zu bauen. Nach dem Eröffnungskonzert geht’s zum gemeinsamen Drachensteigen in den Donaupark!

23. Kinder- und Jugendbuchtage

„Literatur zum Anfassen“ heißt es auch bei den 23. Kinder- und Jugendbuchtagen in der Arbeiterkammer. Diese werden am Donnerstag, 19. Oktober, um 9:30 Uhr durch Bürgermeister Klaus Luger, Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer und VertreterInnen des Landes eröffnet. Die Veranstaltung der Stadtbibliothek Linz und der Linzer BuchhändlerInnen präsentiert gleich zu Beginn der Kinderkulturwoche 3.000 Bücher der Kinder- und Jugendliteratur. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Kindertheater und Lesungen begleitet die sehenswerte Buchmesse, die bis 21. Oktober zu sehen ist. Geboten werden insgesamt elf Theaterstücke, 13 AutorInnenenlesungen, ein Vortrag für BibliothekarInnen, LehrerInnen und PädagogInnen sowie das tägliche Schlaufuchs-Quiz und vieles mehr. Die Bücher können übrigens gleich vor Ort erworben werden.

Der Eintritt zur Buchausstellung und zu allen Programmpunkten ist frei. Anmeldungen zu den Vorstellungen und Lesungen sind unter der Linzer Telefonnummer 7070 0 erforderlich. Das genaue Programm liegt gratis in allen Linzer Buchhandlungen und in Stadtbibliotheks-Zweigstellen auf oder ist online unter www.stadtbibliothek.at abrufbar. Die Buchmesse ist an den drei Tagen jeweils von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet.

Programm nonstop

Das Programm der insgesamt 28 Einrichtungen beziehungsweise Institutionen steht den vorangegangenen Kinderkulturwochen an Qualität, Vielfalt und Abwechslung um nichts nach. Die fünfte Kinderkulturwoche wartet an 34 Kulturorten mit exakt 290 Veranstaltungen auf die jungen BesucherInnen. Ein Drittel davon findet nur im Rahmen der Kinderkulturwoche statt. Ausstellungen, Führungen, Theater-, Kino-, Tanz- und Musikvorstellungen sowie Lesungen und vieles mehr umfasst die breite Angebotspalette.

Kreative Entfaltungsmöglichkeiten bieten zahlreiche Workshops, die eine bunte Auswahl von Filmtricks über das Entwerfen absurder „Kleidungsstücke“ bis hin zu Breakdance umfassen.

Neben den zentralen Schauplätzen in der Innenstadt sorgt die Zweigstelle Urfahr der Stadtbibliothek und das Kuddelmuddel in den Stadtteilen für Programm. Das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel lädt zu den Theatervorstellungen „Wir pfeifen auf den Gurkenkönig“, „Fellchen & Bommel“ oder „Der Tigerprinz“ in die Volkhäuser Auwiesen und Pichling sowie das Familienzentrum kidsmix.zum Mitmachkonzert „Ein Koffer voller Musik“.

Uraufführungen, Premieren, exklusive Angebote

Einige Stücke werden in der Kinderkulturwoche erstmals aufgeführt. Zahlreiche Veranstaltungen finden nur in diesen zehn Tagen statt. Besonders erwähnenswert sind dabei:

  • Uraufführung „Kuno kann alles“, Uraufführung von Henry Mason am 20. Oktober im Kuddelmuddel (Theater des Kindes) – eine bezaubernde Geschichte übers Können und Nicht-Können, ab vier Jahren
  • Premiere „Anne“ Tribüne Linz – am 19. Oktober im Theater am Südbahnhofmarkt – ein Jugendstück nach dem Tagebuch von Anne Frank
  • exklusiv „Peter und der Wolf“ am 19. und 24. Oktober im Festsaal der Musikschule – ein musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew
  • exklusiv Tanzen verbindet Kulturen und Generationen, Schnupper-Workshop des Kindergartens Auswiesen am 24. Oktober
  • exklusiv „Kinny-Kinny und der Steinriese“ am 28. Oktober im StifterHaus – Erzähltheater mit Musik
  • Bereits ausverkauft! „Der kleine Drache Kokosnuss“ – ein Mitmachtheater des Kindergarten Anastasius-Grün-Straße im Neuen Rathaus

Kreatives Gestalten & Workshops

Stark eingebunden in die Programmgestaltung sind auch die Einrichtungen des Wissensturms, der heuer sein zehnjähriges Bestehen feiert. Das Angebot ist hier im Bahnhofsviertel vielfältig und reicht vom Generationen-Malen bis zur Theaterwerkstatt:

  • Generationen-Malen ab fünf Jahren mit Eltern & Großeltern am 21. Oktober
  • Zeichnen für Jugendliche (10-14 Jahre) am 20. Oktober 
  • Filmtricks! – Viedoworkshop für Kids am 21. Oktober sowie TV Schnuppertag (nach Vereinbarung) – Videoworkshop, beide in der Medienwerkstatt
  • Spielerisch Sprachen lernen am 20. Oktober im Lernzentrum LeWis Workshop
  • Theaterwerkstatt am 21. Oktober – Vierstündiger Workshop

Eintritt frei ins Museum & tolle Angebote

Zahlreiche Programmpunkte können bei freiem Eintritt besucht werden. Der Eintritt in die beteiligten Museen ist während der Kinderkulturwoche für Familien frei beziehungsweise ermäßigt. Im Ars Electronica Center gilt für Kinder und Jugendliche bis 14 freier Eintritt und ermäßigter Eintritt für Begleitpersonen. Der Eintritt in die Museen der Stadt beziehungsweise des Landes ist für Familien, zwei Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre, ebenfalls frei. Aktionstage für Schulen und Horte mit Kurzführungen in den aktuellen Ausstellungen finden ebenfalls bei freiem Eintritt statt.

Auch die Museen in Linz bieten anlässlich der Kinderkulturwoche wieder besondere Highlights, hier eine Auswahl:

  • Kinder Kultur Deep Space im Ars Electronica Center: interaktive Präsentationen im Deep Space speziell für Kinder
  • „Du, ein Sandkorn und ich“ – Theater mit Tanz und Live-Musik im Lentos Auditorium (schon für die Altersgruppe ab 1,5 Jahre!)
  • Das neue LINZ Büro im NORDICO Stadtmuseum Linz: Extra für die Kinderkulturwoche neu eingerichtet!
  • Nachts im Museum: Taschenlampen- und Laternenführungen in der Landesgalerie Linz am Do, 19.10.

Anmeldungen, Preise & Website

Die Tagesprogramme und eine Übersicht der Angebote nach Zielgruppen sowie Anmeldemodalitäten und Eintrittspreise finden Interessierte im Programmfolder und unter www.kinderkulturwoche.linz.at.

Anmeldungen zu den Workshops sind direkt bei den Museen und VeranstalterInnen möglich. Ebenso können Tickets zu den Darbietungen, Theaterstücken und Konzerten direkt bei den Kultureinrichtungen (Kuddelmuddel, Brucknerhaus, Landestheater und andere) reserviert beziehungsweise gekauft werden. Die Spezialtarife gelten nur in der Kinderkulturwoche. 

PartnerInnen

Die Linzer Kinderkulturwoche ist eine Initiative von Linz Kultur Projekte und dem Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel in Zusammenarbeit mit Ars Electronica Center, Brucknerhaus Linz, LENTOS Kunstmuseum Linz, NORDICO Stadtmuseum Linz, Musikschule der Stadt Linz, Stadtbibliothek Linz, Volkshochschule Linz und Wissensturm-LeWis. Als KulturpartnerInnen beteiligen sich heuer: Elements of Style, KinderKreativUni der Kunstuniversität, Kinder- und Jugendservices der Stadt Linz, Landesgalerie Linz des . Landesmuseums, Landestheater, Linzer Puppentheater, Linzer Buchhandlungen, Medienwerkstatt Linz, OÖ. Kulturquartier, Programmkino Moviemento & City Kino, Puppenkistlbühne Linz-Urfahr, Schlossmuseum Linz des . Landesmuseums, Silk Flügge, StifterHaus, Theater des Kindes, Theater-Ballettschule Maestro, Theater Tabor und Tribüne Linz.

Kinderkulturwoche Linz

 

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Kulturreferentin Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer und Bildungsreferentin Stadträtin Mag.a Eva Schobesberger zum Thema „5. Kinderkulturwoche Linz“. Weitere GesprächspartnerInnen: Direktor-Stellvertreter der AKOÖ, Franz Molterer MAS, die ProjektinitiatorInnen Kulturdirektor Dr. Julius Stieber, Mag.a Gerda Forstner (Linz Kultur Projekte) und Manfred Forster MAS (Kuddelmuddel), VertreterInnen von beteiligten Kultureinrichtungen sowie Stadtbibliotheks-Leiterin Mag.a Heike Merschitzka, Bibliothekarin Anneliese Zeilinger und Sabine Weißensteiner vom Linzer Buchhandel)

 

Informationsunterlage der AK zu den Linzer Kinder- und Jugendbuchtagen (PDF, 179 kB) (neues Fenster).

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.