Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Oktober 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
SeniorInnenzentrum
SOZIALES
Presseaussendung vom 11.10.2017

Linzer SeniorInnenzentren profitieren von „Aktion 20.000“

Vizebürgermeisterin Hörzing: „Win-win-Situation für alle Beteiligten“

Linz ist mit 210.000 Arbeitsplätzen ein „Wirtschaftsmotor“ Österreichs. Kaum eine andere Stadt im deutschsprachigen Raum hält pro BewohnerIn ein ähnlich hohes Beschäftigungsangebot bereit. „Es muss uns aber auch gelingen, nicht nur jüngeren Menschen Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten, sondern vor allem jenen zu helfen, die über 50 Jahre alt sind und seit längerem vergeblich auf Jobsuche sind. Ein Lösungsansatz dazu ist die ,Aktion 20.000‘ der Bundesregierung mit dem Ziel, 20.000 neue Arbeitsplätze für die arbeitssuchende Generation 50 plus zu schaffen. Linz hat sich bereit erklärt, als Modellregion bei dieser Aktion aktiv mitzuwirken“, informiert Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, die auch Aufsichtsratsvorsitzende der Seniorenzentren Linz GmbH ist. „Ein Beispiel für eine erfolgreiche Wiedereingliederung Jobsuchender im Rahmen der ,Aktion 20.000‘ sind die Linzer SeniorInnenzentren mit 72 eingestellten MitarbeiterInnen“.

Davon sind 35 Frauen und 37 Männer im Alter zwischen 51 und 63 Jahren. Sie arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen, zum Beispiel in der Verwaltung, im  Facility Management, in der Haustechnik oder als GärtnerInnen. Finanziell sind die MitarbeiterInnen jenen bei den SeniorInnenzentren oder beim Magistrat gleichgestellt. Die Finanzierung der Aktion erfolgt bis zu 100 Prozent durch das AMS. „Die ,Aktion 20.000‘ ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. So wirken ehemalige Langzeitarbeitslose ab 50 Jahren am Erhalt und Ausbau der sozialen Infrastruktur der Lebensstadt Linz aktiv mit und erhalten gleichzeitig die Chance auf einen beruflichen Wiedereinstieg“, hebt Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing hervor.

SeniorInnenzentren Linz

Kontakt:
Büro Vizebürgermeisterin Hörzing
Beate Gotthartsleitner
Tel.: +43 732 7070 2028

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.