Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » November 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Fairtrade-Logo
KOMMUNALES
Presseaussendung vom 02.11.2017

Linz ist Fairtrade-Stadt:

Kabarett und Kino am 9. und 10. November 2017

Als dritte Landeshauptstadt Österreichs wurde Linz im Jahr 2014 in den Kreis der österreichischen FAIRTRADE-Gemeinden aufgenommen, die den fairen Handel auf lokaler Ebene verankern und verstärkt auf faire Beschaffung setzen. Die Initiativen der Stadt für fairen Handel, kritischen Konsum und globale Verantwortung werden von einer FAIRTRADE-Arbeitsgruppe gebündelt, die sich regelmäßig trifft, um an der Weiterentwicklung der Ziele für Linz zu arbeiten. Interessierte können an dem Treffen teilnehmen, Ideen einbringen und mitgestalten. Die nächsten Veranstaltungen im Zeichen der Fairtrade-Stadt finden am Donnerstag 9. November und am Freitag, 10. November 2017 statt:

Im Programm „WELTENBUMMELN” präsentiert Kabarettist Georg Bauernfeind im Rahmen einer VHS-Veranstaltung alte und neue Nummern unter globalen Gesichtspunkten und unterschiedliche Sichtweisen auf die Welt: Der Finanzberater hat einen anderen Blick als die Weltladen-Konsumentin, der hemmungslose Tourist in Vietnam andere Zugänge als die Rucksacktouristin in Ecuador, ein Kind in Quito sieht etwas anderes als ein verwirrter Geschichtslehrer in Österreich. Dazu sorgen satirische Lieder aus der aktuellen CD „Vorsorgelieder und Zukunftsmusik" für Unterhaltung. Der Kabarettabend startet am 9. November um 19 Uhr im Wissensturm. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt zehn oder acht Euro.

Im Moviemento wird am 10. November anlässlich der „Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA)“ in Kooperation von „Südwind" und der Fairtrade-Arbeitsgruppe Linz ab 20 Uhr der Film „Cerro Rico“ gezeigt. Die Filmdokumentation schildert den Alltag von Silberbergbauarbeitern in Bolivien. Im Anschluss berichtet Herbert Wasserbauer von der Dreikönigsaktion (DKA) über seine Erfahrungen in Bolivien. Fairtrade Österreich informiert über Alternativen zum Raubbau an Mensch und Umwelt. Die Kinokarten sind zum vergünstigten Eintritt um vier statt neun Euro erhältlich.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen und Gesprächsrunden zum Thema Fair Trade bietet der Folder „Fair-Trade-Stadt Linz“, der im Foyer der VHS im Wissensturm aufliegt. Er kann auch über folgenden Link downgeloadet werden:


Folder Fairtrade-Stadt Linz (PDF, 243 kB) (neues Fenster).

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.