Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » November 2017 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Jugendliche
SOZIALES
Presseaussendung vom 28.11.2017

20 Jahre Jugendberatung BAUSTELLE im Stadtteil Neue Heimat (Foto)

Die Feier zum Jubiläum findet am 29. November statt

1997 eröffnete der städtische Verein Jugend und Freizeit (VJF) das Jugendzentrum BAUSTELLE im Stadtteil Neue Heimat. In den vergangenen 20 Jahren entwickelte sich diese Einrichtung zum Treffpunkt vieler Jugendlicher aus der Umgebung. Nicht ohne Grund – gab und gibt es doch hier ein vielfältiges Leistungs- und Beratungsangebot für die junge Bevölkerung. Jugendarbeiter und Jugendarbeiterinnen mit entsprechenden Ausbildungen stehen den Jungen als kompetente Ansprechpersonen zur Verfügung, gestalten das vielfältige Programm und bieten Beratung und Begleitung an. Heute besuchen im Durchschnitt jedes Jahr fast 9.900 Jugendliche den Zentrums-Gesamtbetrieb. 

„20 Jahre lang ein Jugendzentrum erfolgreich am gleichen Standort zu betreiben kann nur funktionieren, wenn sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort intensiv um die Jugendlichen kümmern und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Daher bedanke ich mich ganz besonders beim Verein Jugend und Freizeit und den Zuständigen im Jugendzentrum für diesen jahrelangen intensiven Einsatz“, sagt Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

In der Jugendberatung BAUSTELLE können sich Kinder und Jugendliche mit ihren Freunden treffen, Spaß haben und einfach nur ausspannen. Als Freizeitbeschäftigung warten Konsolen-Games, Tischfußball, Brett- und Kartenspiele, ein Billardtisch und vieles mehr auf die Kids. Im Keller der Einrichtung findet sich sogar ein eigenes Tonstudio, das von vielen jungen Musikbegeisterten aus ganz Linz gebucht wird. Darüber hinaus wird laufend ein interessantes Programm mit Workshops, Projekten und Ausflügen durchgeführt.

Neben Angeboten für alle Interessierten gibt es im Jugendzentrum auch spezielle nur für Mädchen bzw. welche nur für Burschen. Etwa 23 Prozent der Besuche entfallen heute auf die weiblichen Besucherinnen. Eine Zahl die in den vergangenen Jahren stark gestiegen ist. Das merken die Mitarbeiterinnen besonders auch an der Zunahme der Mädchenberatungen. Insgesamt finden pro Jahr in der BAUSTELLE zirka 4.900 Informations-, Beratungs- und Krisengespräche statt. Die Einrichtung ist 222 Tage im Jahr geöffnet.

Am Mittwoch, 29. November 2017 startet die große Jubiläumsfeier der BAUSTELLE mit ihren weiteren Einrichtungen, die auch runde Geburtstage feiern. Streetwork-Linz-Süd wird ebenfalls 20 Jahre und der Teenie-Club im Zöhrdorferfeld feiert sein fünfjähriges Bestehen. Von 16 bis 19 Uhr in und vor der Jugendberatung können alle aktiven und ehemaligen BAUSTELLE-Besucherinnen und Besucher bei Bratäpfeln, Punsch und Keksen in Erinnerungen schwelgen.

Netzwerk Süd

2014 wurden die bewährten Angebote des Vereins für Jugend und Freizeit im Stadtteil Neue Heimat, wie die offene Jugendarbeit der Jugendberatung Baustelle, Streetwork Linz Süd und der Teenieklub im neu gegründeten Netzwerk Süd zusammengefasst und um spezielle Angebote für Erwachsene erweitert. Grund für Veränderungen waren die dadurch entstehenden Synergien, die der Bevölkerung vor Ort entgegenkommen. Um ein breitgefächertes Programm anbieten zu können, wurden Kooperationspartner eingebunden, die dort Sprachkurse, Rechtsberatung, Kochworkshops oder auch sportliche Aktivitäten und kulturelle Projekte anbieten und veranstalten.

Downloads zur Presse-Aussendung
Dateiformat Bezeichnung Dateigröße
Link auf größeres Bild (neues Fenster): Jugendliche (Foto: privat) Viel Spaß bei den Veranstaltungen der Jugendberatung BAUSTELLE haben die Jugendlichen wie hier beim Anfeuern ihrer Mannschaft beim Hallenfußballturnier in der Neuen Heimat.
(Foto: privat) 
Druckdatei (neues Fenster): 20171128h_druck_privat.jpg
17 x 13 cm mit  300 dpi
(1,7 MB)

Creative Commons-Lizenz
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

FOTO-KONTAKT

Kommunikation und Marketing
Tel+43 732 7070 1371
E-Mail: foto@mag.linz.at

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.