Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Mai 2018 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Paragraphenzeichen
SICHERHEIT
Presseaussendung vom 16.05.2018

Drei illegale Bordelle geschlossen

Gemeinsame Aktion von Erhebungsdienst und Kriminalpolizei

Inserate in einschlägigen Foren machten die Mitarbeiter des städtischen Erhebungsdienstes auf zwei Rumäninnen und eine Moldawierin aufmerksam, die in einem Hotel in Kleinmünchen und in einem Hotel nahe der Einfahrt voestalpine AG illegal Sexdienstleitungen anboten. Gemeinsam mit der Kriminalpolizei wurden die Etablissements versiegelt und die weitere Ausübung der Prostitution unterbunden.

„Durch die genaue Recherche des städtischen Erhebungsdienstes konnten diesmal gleich drei illegale Bordelle geschlossen werden. Ich bedanke mich bei den Mitarbeitern für die gewissenhafte und unermüdliche Ermittlungsarbeit“, betont Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Detlef Wimmer: „Die Auflagen für legale Bordelle verhindern Menschenhandel, Gesundheitsgefahren und Schwarzarbeit.“

Sicherheit aktuell 

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.