Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Presse
Stadt Linz - Startseite
 » Dezember 2018 »  »  »  » Presse-Archiv » Presse »  » Startseite
Altes Rathaus
POLITIK/VERWALTUNG
Presseaussendung vom 04.12.2018

Überprüfung der Verwaltungsstrafakten im Magistrat Linz

Stadt sieht sich bestätigt: Behauptete Verjährungen betreffen ausnahmslos Altlasten

Wie angekündigt, fand gestern Montag, 3. Dezember, bis in die frühen Abendstunden ein Treffen zwischen Finanzpolizei und Stadt Linz statt. Thema war die Übergabe der aus Sicht der Finanzpolizei unbearbeiteten Fälle bis Jahresende 2017. Die Sichtung der übermittelten Liste und gemeinsame stundenlange Auswertung der Daten ergab, dass es sich bei den von der Finanzpolizei genannten Fällen um irreparable Altfälle oder nicht weiter verfolgbare Anzeigen aus dem Ausländer-Beschäftigungsgesetz handelt. Diese Altlasten beinhalten Verwaltungsstrafverfahren, welche bis zum Sommer 2017 angefallen sind und bereits einer akribischen Prüfung unterzogen wurden. Weitere von der Finanzpolizei übergebene Akten betreffend Arbeitslosenversicherungsgesetz werden bis heute Dienstag, 4. Dezember, am Abend im Detail analysiert.

KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS

Immer gut informiert mit den aktuellen Newslettern und den RSS-Newsfeeds der Stadt Linz.

Newsletter abonnieren.
Weitere Newsletter der Stadt Linz.
RSS - Presseaussendungen.
RSS – Was ist das eigentlich? (neues Fenster).