Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite
 » Aktuelle Presseaussendungen »  »  »  »  »  »  » Startseite
"Moby Dick" (Foto: privat)
KULTUR
Presseaussendung vom 30.08.2017

SPARKASSE OÖ Klangwolke und LINZ AG Nachklangwolke mit Eugene the Cat

Aktuelle Neuigkeiten

Die von der LIVA veranstaltete Sparkasse Klangwolke wird heuer zum letzten Mal unter der künstlerischen Leitung von Prof. Hans-Joachim Frey veranstaltet und auch dieses Mal steht Linz im Mittelpunkt. „Seit ich vor fünf Jahren die künstlerischen Agenden übernommen habe, bildet der Linz-Bezug einen wesentlichen Faktor von diesem jährlichen Superspektakel an der Linzer Donaulände“, beschreibt der Künstlerische Vorstandsdirektor der LIVA, Prof. Hans-Joachim Frey, seine Intension des größten Open-Air Events in Linz. 2013 wurde unter dem Titel „Bruckner lebt“ das Leben von Anton Bruckner gewürdigt. Dabei traf Mister „Wunderbar“, Harald Serafin, auf den Ausnahmekünstler Parov Stelar. „Die Donau lebt“ hieß es bei der Klangwolke 2014, bei der es ganz und gar um den fast 3.000 Kilometer langen Fluss ging, der durch 10 Länder fließt. Adalbert Stifters Erzählung „Hochwald“ bot die Grundlage für die Klangwolke 2015. Inszeniert wurde ein stadtergreifendes Naturtheater vom Paradies und seinem Verlust. Im letzten Jahr feierte die Johannes Kepler Universität ihr 50-jähriges Bestehen und zelebrierte dies mit einer gigantischen Drohnenshow über dem Nachthimmel von Linz. 2017 schließt sich der Kreis mit der berühmten Geschichte von „Moby Dick“, inszeniert vom Linzer Team HELIX.

(Brucknerhaus-Pressekonferenz unter anderem mit Bürgermeister Klaus Luger, Prof. Hans-Joachim Frey, Künstlerischer Vorstandsdirektor LIVA, Mag. Thomas Ziegler, Kaufmännischer Vorstandsdirektor LIVA, und DI Erich Haider, Generaldirektor LINZ AG zum Thema "SPARKASSE OÖ Klangwolke und LINZ AG Nachklangwolke mit Eugene the Cat")

Informationsunterlage des Brucknerhauses (PDF, 376 kB) (neues Fenster).

Kontakt:
LIVA
Rafael Hintersteiner
Tel.: +43 732 7612 2124

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS