Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite
Altes Rathaus in Linz
 » Aktuelle Presseaussendungen »  »  »  »  »  »  » Startseite
Friedensstadt-Logo
KOMMUNALES
Presseaussendung vom 22.09.2017

Gemeinsam für den Frieden

Friedenserklärung erneuert und im Gemeinderat beschlossen

Wie auch in den Jahren zuvor haben die Mitglieder der Friedensinitiative der Stadt Linz und des Linzer Gemeinderats den Inhalt der Friedenserklärung neu erarbeitet und formuliert. Dieser wurde nun in der Gemeinderatsitzung am Donnerstag, 21. September, einstimmig beschlossen.

Thematischer Schwerpunkt der Friedenserklärung 2017 ist das 150-jährige Bestehen des Grundgesetzes von 1867. In diesem sind wesentliche Grundrechte der BürgerInnen, die heute Kernbestandteil der österreichischen Verfassung sind, verankert. Damit verbunden wird auch der Wert und die Wichtigkeit der Demokratie betont. Sie stellt die Grundlage für das gemeinsame Bewältigen nationaler sowie übernationaler Probleme und Aufgaben dar. Dieses Jahr ist für Linz vor allem auch durch die Errichtung des europaweit ersten Mahnmals für aktive Gewaltfreiheit am Brückenkopf des Neuen Rathauses ein besonderes. In der Friedenserklärung betonen alle Parteien die Ablehnung jeder Form von Gewalt, auch Formen psychischer Gewalt wie Hasspostings und diskriminierende Äußerungen in der Öffentlichkeit. Weiters wird die Bedeutung von Dialog und Begegnung um Ängste zu vermindern und ihnen entgegenzuwirken hervorgekehrt. Abschließend bekennen sich alle Parteien zu einer fairen Wahlauseinandersetzung im Sinne der aktiven Gewaltfreiheit im Vorfeld der anstehenden Wahl zum Nationalrat.

Im Oktober 1986 hat sich Linz im Gemeinderat offiziell zur Friedensstadt deklariert. Demnach wurde der Frieden "zu einem Grundprinzip künftigen kommunalpolitischen Handels". Bis heute sind insgesamt dreizehn Friedenserklärungen der Stadt Linz (einschließlich 2017) und sieben der Friedensinitiative verfasst worden. Seit 2011 wird die Erklärung jährlich erneuert und im Gemeinderat beschlossen. Die gesammelten Werke sind geordnet auf der Website zu finden.

Friedensstadt Linz

Friedenserklärung der Stadt Linz 2017 (PDF, 72 kB) (neues Fenster).

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)


KONTAKT

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 2110
E-Mail: info@mag.linz.at

weitere Informationen:


Newsletter / RSS