Lentos Kunstmuseum Linz

Die Sammlung - eine Geschichte mit Zukunft
Das 2003 eröffnete LENTOS Kunstmuseum Linz zählt mit seiner Sammlung zu den bedeutendsten Museen moderner und zeitgenössischer Kunst in Österreich. Ausgehend von Sammlungsbeständen, deren Schwerpunkte in Meisterwerken der europäischen Malerei der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie einer reichhaltigen Grafiksammlung und qualitätvollen Fotografiebeständen liegen, spannt das LENTOS den Bogen zwischen der klassisch-historischen Kunst des frühen 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellsten Kunstpositionen unserer Gegenwart.
Aufbauend auf der Sammlung des Berliner Kunsthändlers Wolfgang Gurlitt (1988 bis 1965) wurde der Bestand seit 1953 reichhaltig erweitert. Die Sammlung besteht aus rund 1.600 Werken der Malerei, Skulptur und Objektkunst sowie aus mehr als 10.000 Arbeiten auf Papier, darunter 1.000 Fotografien.

Das Ausstellungsprogramm - neue Zugänge zur Kunst
Das Ausstellungsprogramm des LENTOS Kunstmuseums Linz versteht sich als ein bewusstes Zusammenspiel zwischen der permanenten Sammlungspräsentation seiner historischen Bestände und der temporären Präsentation aktueller Ausstellungen. Die Sonderausstellungen sind den vielfältigen Themen und Epochen der Kunst sowie einzelnen KünstlerInnen gewidmet. Berücksichtigt werden dabei sowohl österreichische Standpunkte als auch internationale Entwicklungen in der Gegenwartskunst - und damit der zum Teil interdisziplinäre Einfluss sehr verschiedener Kunstsparten.

Kontakte

  • Lentos Kunstmuseum Linz

    Ernst-Koref-Promenade 1, 4020 Linz
    +43 732 7070 3600 oder 3614
    E-Mail Adresse: info@lentos.at


    Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr, Donnerstag 10 bis 21 Uhr, Montag geschlossen
Zukunft
mitgestalten!
Zukunft mitgestalten!

Mit der neuen Beteiligungsplattform des Linzer Innovationshauptplatzes die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgestalten. Jetzt Ideen einreichen, bewerten und mitdiskutieren!

Mehr dazu