Zweite Schienenachse

Projektdaten in Kürze
Projektname Zweite Schienenachse
BauherrIn/BauträgerIn LINZ AG
Größe 4,7 Kilometer Länge

Das Projekt

Eine dominierende Rolle im Linzer Verkehrsbereich nehmen die Planungen für eine 2. Straßenbahnachse durch Linz ein. Das Projekt findet grundsätzlich Zustimmung, zu den Detailplanungen gibt es noch Diskussionen.

Die Streckenlänge der Verbindung zwischen Mühlkreisbahnhof und Bulgariplatz beträgt zirka 4,7 Kilometer mit 9 neuen Haltestellen. Damit soll der Osten von Linz für die Straßenbahn erschlossen und eine wesentliche Ergänzung zur bestehenden Straßenbahnführung geschaffen werden. Die Streckenführung über die neue Donaubrücke soll auf der Linzer Seite großteils unterirdisch verlaufen, um Fahrzeiten und Verkehrsbehinderungen zu minimieren.  

Die Strecke selbst kann in drei Abschnitten errichtet werden, wobei die Bauzeiten für einzelne Baulose variieren. Eine parallele Bauabwicklung aller drei ins Auge gefassten Baulose würde die Einhaltung einer reinen Bauzeit von rund vier Jahren ermöglichen. 

Die Einreichplanung ist noch ausständig. Die Finanzierung dieser und auch der Ausführung muss noch fixiert werden. Hier sind Stadt Linz und Land OÖ. gefordert. Nachdem die Errichtung der Westumfahrung mehrheitlich befürwortet wird, ist der Ausbau des öffentlichen Verkehrs ebenso notwendig.

Volksbegehren
online unterschreiben
Volksbegehren online unterschreiben

Ersparen Sie sich Wartezeiten und unterschreiben Sie Volksbegehren online mit Handy-Signatur oder Bürgerkarte!
Im Reisepass Center der Stadt Linz kann die Handy-Signatur kostenlos aktiviert werden.

Mehr dazu