Bereich "Energie und Klimaschutz"

Ziele für den Bereich Energie

1. Erhöhung des Ökoenergie-Anteils bei Strom und Fernwärme

Vorgeschlagene Maßnahmen:

  • Planung, Bau und Betrieb von Ökoanlagen (zum Beispiel Biomasse-Anlagen)
  • Politische Zustimmung der Stadt als Eigentümer

Indikator:

  • Anteil des Energieträgers Ökoenergie an der jährlich gelieferten Gesamtmenge elektrischen Stroms sowie an Fernwärme (der Linz AG)

2. Erhöhung des Wärmemenge-Anteils aus der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Vorgeschlagene Maßnahmen:

  • Forcierung des Einsatzes der Gas und Dampf (GuD)-Turbinentechnologie
  • Errichtung einer Reststoffverwertungsanlage auf KWK-Basis zur kostengünstigen, effizienten und ressourcenschonenden Energiegewinnung (Strom und Fernwärme)

Indikator:

  • Anteil der durch KWK-Anlagen gelieferten Wärmemenge an der Gesamtwärmemenge der Linzer Fernwärmenetze

Ziel für den Bereich Klimaschutz

Neufestlegung beim Klimabündnis-Treffen Wien 2006: Bekenntnis zu 50prozentiger Reduktion der jährlichen CO2-Emissionen bis 2030 auf Basis 1990.

Vorgeschlagene Maßnahmen:

  • Siehe Maßnahmen im Energiebereich
  • Verkehrslenkungsmaßnahmen

Indikator:

  • Verhältnis der Menge der jährlichen CO2-Emissionen pro Einwohnerin und Einwohner zur Menge der CO2-Emissionen pro Einwohnerin und Einwohner im Jahr 1990 ("Klimabündnis"-Ziel)
Newsletter-
Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & gewinnen

Jetzt für den Linz-Newsletter anmelden und mit etwas Glück 1 von 3 Linzer-City-Gutscheinen à 150 € gewinnen.

Infos & Anmeldung