Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Kakteenraritäten aus Mexiko »  »  » Veranstaltungen » Botanischer Garten » Stadtnatur » Umwelt » Startseite

Kakteenraritäten aus Mexiko

Sonderschau der Kakteengattung Ariocarpus und Turbinicarpus aus der IOS-Schutzsammlung

Die Kakteengattung Ariocarpus ist im Nordosten Mexikos und im Südosten der USA beheimatet. Sie weicht im Wuchs wesentlich vom üblichen Schema der Kakteen ab. Die formenreiche Ausbildung der Warzen geben diesen Arten ein typisches Aussehen. Sie sind an verschiedene spezielle Bodentypen gebunden und haben sich meisterhaft daran angepasst. Manchmal sind es nur die auffälligen Blüten, die ihre Anwesenheit verraten. Die Hauptblütezeit ist im September und Oktober. Man kann sie als die "Herbstzeitlosen" unter den Kakteen bezeichnen - ihre Samen werden erst im darauffolgenden Sommer reif.

Alle Ariocarpus-Arten sind besonders geschützt. Sie werden im Washingtoner Artenschutzabkommen im Anhang A geführt, das bedeutet, dass strenge Auflagen bei Besitz der Pflanzen eingefordert werden. Die ausgestellten Exemplare stammten großteils aus der IOS-Schutzsammlung, weitere von illegalen Importen, welche von der Zollbehörde in Bremen beschlagnahmt wurden. Das Bundesamt für Naturschutz in Bonn (damalige BRD), veranlasste die Überstellung der Pflanzen in den Botanischen Garten Linz zur Kultivierung.

Weiters wurden Kakteen der Gattung Turbinicarpus ausgestellt. Diese Gattung bevorzugen spezielle Bodenbedingungen (teilweise in Gips). Turbinicarpus sind eher kleinbleibende Kakteen (maximale Größe etwa 6 - 7 cm). Am Naturstandort sind diese Kakteen oft sehr extremen Bedingungen ausgesetzt und daher meist fast ganz in den Boden eingezogen. Das Vorkommen ist ausschließlich auf Mexiko beschränkt. Die Blütezeit ist von April bis Juli.

Die Ariocarpus- und Turbinicarpus-Arten können wegen der besonderen Kulturansprüche nur zeitlich begrenzt, bei Sonderausstellungen gezeigt werden. Um die idealsten Bedingungen für diese Kakteen zu schaffen, wurde ein Spezialkulturprogramm entwickelt. Sie werden in den Anzuchthäusern bei Temperaturen bis 60 Grad Celsius am Hängebrett, mit bestem Lichtangebot kultiviert. Die Wassergaben werden speziell abgestimmt, damit sie den heimatlichen Bedingungen entsprechen. Aussaaten werden populationsrein, zur Erhaltung der Arten, nachgezogen.

Dauer der Ausstellung: 1. Mai – 29. August 2010
Öffnungszeiten Kakteenhaus: täglich 8 – 17 Uhr

Der Botanischen Garten ist in den Sommermonaten (Mai bis August) von 7:30 - 19:30 Uhr für Sie geöffnet.

KONTAKT

Botanischer Garten
Roseggerstraße 20
4020  Linz

Tel: +43 732 7070 / Wochenende und Feiertage: +43 732 7070 1870
Fax: +43 732 7070 1874
E-Mail: botanischergarten@mag.linz.at

weitere Informationen: