Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Leben in Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Aktivitäten und Veranstaltungen »  » Fairtrade-Stadt Linz » Nachhaltigkeit » Linz gestaltet Umwelt » Umwelt »  » Startseite

Aktivitäten und Veranstaltungen

FAIRTRADE-Arbeitsgruppen Treffen 2017/18

Linz wurde im Oktober 2014 zur FAIRTRADE-Stadt ernannt. Eine FAIRTRADE-Stadt setzt sich als Ziel, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu verankern und auf die Beschaffung fair gehandelter Produkte umzustellen. Die FAIRTRADE-Arbeitsgruppe trifft sich regelmäßig, um an der Weiterentwicklung der Ziele für Linz zu arbeiten. Interessierte können an dem Treffen teilnehmen, Ideen einbringen und mitgestalten.

Ort: VHS Linz/Wissensturm, Kärntnerstraße 26, Klubraum 10.06
Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich

Termine und Anmeldung zum FAIRTRADE-Arbeitsgruppen Treffen  (neues Fenster)

WearFair & mehr 2017

Auf der WearFair & mehr findest du alles, was du für ein nachhaltig-modernes Leben brauchst. Aktuelle Mode-Trends, brandneue Innovationen und geniale Gadgets – fair, ökologisch und nachhaltig.

Termin: Freitag, 6. Oktober bis Sonntag, 8. Oktober 2017
Ort: Tabakfabrik Linz

Informationen zur WearFair & mehr (neues Fenster)


Die Welt verändern mit dem Einkaufswagen?! (Kritisch konsumieren - zukunftsfähig leben!)

Termin: Dienstag, 17. Oktober 2017, 17 - 19 Uhr
Ort: Wissensturm, Klubraum 10.06
Keine Kursgebühr, Anmeldung erforderlich

Informationen und Anmeldung zum Vortrag (neues Fenster)

Kabarett: Georg Bauernfeind - Weltenbummeln

Termin: Donnerstag, 9. November 2017, 19 Uhr
Ort: Wissensturm, Veranstaltungssaal E09

Informationen und Karten zum Kabarett  (neues Fenster)

Südwind im Kino: Cerro Rico (Rohstoffabbau in Bolivien)

Termin: Freitag, 11. November 2017, 20 Uhr
Ort: Moviemento Linz, OK-Platz 1

Kartenreservierung  (neues Fenster)
Informationen zum Film (neues Fenster)

Großes Tun mit einem kleinen Zeichen ?! (Fairtrade genau betrachtet)

Termin: Dienstag, 13. Februar 2018, 17:30 bis 19:30 Uhr
Ort: Wissensturm, Klubraum 10.06
Keine Kursgebühr, Anmeldung erbeten

Informationen und Anmeldung zur Informationsveranstaltung (neues Fenster)

Basisseminar: Die klimafreundiche Veranstaltung Fair Green

Termin: Freitag, 16. März 2018, 15 bis 18 Uhr
Ort: Wissensturm, Seminarraum 01.02
Zielgruppe: Kulturinitiativen, Kunstschaffende und Interessierte

Informationen und Anmeldung zum Basisseminar  (neues Fenster)


Clean € Tour - Konsumkritischer Stadtspaziergang

Termin: Dienstag, 8. Mai 2018, 16 bis 18 Uhr
Ort: Innere Stadt, Treffpunkt: Südwind, Südtirolerstraße 28, 3. Stock
Keine Kursgebühr, Anmeldung erforderlich

Informationen und Anmeldung zum Stadtspaziergang (neues Fenster)

Palmöl - billiges Fett dominiert die Welt (Verwendung - Probleme - Alternativen)

Termin: Dienstag, 13. Juni 2018, 17:30 bis 19:30 Uhr
Ort: Wissensturm, Seminarraum 01.02
Keine Kursgebühr

Informationen und Anmeldung zum Vortrag  (neues Fenster)


Aktivitäten 2016

Netzwerktreffen FAIRTRADE-Gemeinden

Südwind , Klimabündnis und Welthaus Linz laden zum 3. Netzwerktreffen der FAIRTRADE-Gemeinden am 9. November 2016 nach Linz ein. Zu Besuch ist Segundo Canar, er ist Bananenbauer in Ecuador und Mitglied der FAIRTRADE-zertifizierten Kooperative El Guabo. Im direkten Austausch können die Vertreterinnen und Vertreter der FAIRTRADE-Gemeinden mit einem Produzenten an diesem Abend sein.
Zusätzlich gibt es einen Fachinput, sowie die Möglichkeiten für Networking und Erfahrungsaustausch.

Termin: 9. November 2016
Ort: Altes Rathaus, Pressezentrum, Hauptplatz 1, Linz
Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung via nora.niemetz@suedwind.at erbeten


Sonderausstellung: Bittersüße Bohnen, Kaffee & Kakao

im Botanischen Garten Linz

Der Genuss von Kaffee und Kakao hat Tradition in Österreich: Durchschnittlich trinken Frau Österreicherin und Herr Österreicher jährlich 162 Liter Kaffee und essen 9 kg Schokolade im Jahr. Damit liegen wir jeweils im globalen Spitzenfeld. Die Ausstellung richtet den Blick daher auf diese besonderen Bohnen: auf die Pflanzen, aus denen sie hervorgehen und auf die Menschen, die diese Pflanzen kultivieren. Schritt für Schritt verfolgt die Ausstellung den Weg von Kaffee und Kakao auf unseren Tisch und beleuchtet ökologische, soziale und kulturelle Zusammenhänge der braunen Bohnen.

Ein Blick gilt auch Projekten des fairen Kaffee- und Kakaohandels: der Kakaogenossenschaft UNCRISPROCA aus Siawas in Nicaragua, deren Kakao über die EZA Fairer Handel zu Schokolade verarbeitet wird und dem neuen bio-fairen Kaffee aus Frauenhand, der neben den bekannten Zertifizierungen den zusätzlichen Schwerpunkt auf die Förderung der Selbstbestimmung der Produzentinnen setzt.

Ausstellungsdauer: Samstag, 4. Juni bis Sonntag, 9. Oktober 2016
Das Ausstellungshaus ist täglich von 8 - 17 Uhr geöffnet.
Eintritt: € 3,00 / ermäßigt € 2,00

Flyer zur Sonderausstellung Bittersüße Bohnen (PDF, 755 kB)  (neues Fenster)
Informationen zur Ausstellung im Botanischen Garten (neues Fenster)


Vortrag mit Führung „Jede Tasse zählt! Kaffeekultur vom Ursprung bis zum Genuss“

ADELANTE – bio-fairer Kaffee aus Frauenhand
Kaffee Adelante – 2015 gemeinsam präsentiert von Katholischer Frauenbewegung und EZA Fairer Handel, ist Österreichs erster Kaffee aus Frauenhand. Der bio-faire Arabica-Kaffee steht für die Stärkung und Selbstbestimmung von Kaffeebäuerinnen, einen achtsamen Umgang mit der Natur, fairen, partnerschaftlichen Handel und eine hohe Qualität der Bohnen.

Monika Weilguni, Katholische Frauenbewegung in , Aktion Familienfasttag (Vortrag)
MMag.a Marlene Groß, Südwind (Führung)

Termin: Montag, 19. September 2016, 18 Uhr
Ort: Botanischer Garten Linz, Roseggerstraße 20, 4020 Linz

Kosten: € 7,00 (inklusive Eintritt Botanischer Garten)
Informationen zum Vortrag Jede Tasse zählt! Kaffeekultur vom Ursprung bis zum Genussnbsp; (neues Fenster)


WearFair & mehr 2016, 23. - 25. September 2016, Tabakfabrik Linz

Die Messe für öko-fairen Lifestyle findet heuer von 23. bis 25. September in der Linzer Tabakfabrik statt. Bereits zum 9. Mal präsentieren mehr als 180 Ausstellerinnen und Aussteller aus ganz Europa eine bunte Vielfalt an öko-fairen Alternativen und beweisen aufs Neue, wie modisch, genussvoll und innovativ Nachhaltigkeit sein kann. Die Messe ist mittlerweile weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt. In ihrer so beeindruckenden Erfolgsgeschichte wurde sie zu einem Zentrum für nachhaltige Mode innerhalb Europas und zu einem jährlichen Treffpunkt für europäische Fachleute. Im vergangenen Jahr wurden allein im Modebereich Produkte von über 120 verschiedenen Labels präsentiert und über 13.000 Besucherinnen und Besucher binnen der drei Messetage waren freudige Kundinnen und Kunden. Die WearFair & mehr punktet auch mit einem sehr bunten Rahmenprogramm. Highlights sind neben Modeschau, Poetry Slam und Late Night-Shopping auch Podiumsdiskussionen und Vorträge sowie ein liebevoll lustiges Kinderprogramm.

Besuchen Sie auch den FAIRTRADE-Infostand auf der Messe und lernen Sie die breite Produktpalette fairer Produkte kennen.

Informationen zur WearFair & mehr  (neues Fenster)


Aktivitäten 2015

  • Glück, Wachstum, Wohlstand - Kann man Entwicklung messen?
    Die Entwicklungen verschiedener Länder wurden betrachtet und miteinander verglichen.
     
  • Eine faire Radtour mit gemeinsamem Kochen
    Mittels des (Lasten)Rades ging es zu Orten, an denen faire, lokale und/oder Bio-Produkte angeboten wurden. Dort war alles zu kaufen, was für unser Menü brauchbar war und wir lernten die Möglichkeiten für einen nachhaltigen Einkauf in Linz kennen. Anschließend wurde ein gemeinsames Mittagessen gekocht.
    „KlimaKultur Green Event“ in Kooperation mit dem Klimabündnis OÖ.

    Achtung: Eine faire Radtour findet auch 2017 wieder statt – Anmeldung zur Fairen Radtour  (neues Fenster) 
     
  • E-Learning Kurs: Nachhaltige und sozial faire Beschaffung - aber wie?
    Der Kurs bot viele good-practice-Beispiele und gab Antworten auf Fragen, die in der nachhaltigen, sozial fairen Beschaffung auftreten.
     
  • Workshop: Hendl mit Reis
    Lebensmittelproduktion in Zeiten der Globalisierung
    Dargestellt wurden Zusammenhänge der globalisierten Landwirtschaft von gentechnisch verändertem Reis bis zur Finanzkrise 2008.
     
  • Infoabend: Die Welt verändern mit dem Einkaufswagen?!
    Kritisch konsumieren - zukunftsfähig leben!
    Beleuchtet wurden globale Zusammenhänge - aber auch Ideen, Erfahrungen und Handlungsmöglichkeiten in Bezug auf einen alternativen Einkauf.


Zurück zur Übersicht.

KONTAKT

Geschäftsbereich Planung, Technik und Umwelt
Hauptstraße 1 - 5
4041  Linz

Tel: +43 732 7070
Fax: +43 732 7070 54 3001
E-Mail: ptu@mag.linz.at

weitere Informationen:


Weitere Informationen