Zahntechnikerin / Zahntechniker

Profi für die Erreichung der vollkommenen Schönheit!

Der Job

Zahntechniker stellen nach Vorgabe von Zahnärzten technischen Zahnersatz (z.B. Kronen, Füllungen, Prothesen, Brücken, Regulierungen) her. Auf Grundlage des Kieferabdrucks, der von den Zahnärzten gemacht wird, fertigen sie den Zahnersatz an, der dann angepasst und schließlich angebracht wird. Zahntechniker sind weiters für die Reinigung, Reparaturen und Wiederinstandsetzung von herausnehmbarem Zahnersatz zuständig.

Die Voraussetzungen

Handwerkliches Geschick, Genauigkeit liegen dir besonders und du arbeitest gerne im Team. Die Schönheit der Menschen vollkommen zu machen ist deine Berufung. Du bist gerne unter Menschen - Service, Betreuung und die Zufriedenheit deiner Kunden liegen dir besonders am Herzen.
Deine größten Stärken: gute Rechen- und Rechtschreibkenntnisse, handwerkliches Geschick, räumliches Vorstellungvermögen, technisches Verständnis, Genauigkeit und Konzentrationsfähigkeit.

Deine Jobchancen

Zahntechniker/-innen arbeiten in Klein- und Mittelbetriebe des Zahntechnikergewerbes, Zahntechnische Labors, Zahnärztliche Praxen von Kassenambulatorien oder Spitälern, Betriebe der Dentalindustrie.

Lehrdauer

4 Jahre

Allgemeine Voraussetzungen

absolvierte Schulpflicht vor Beginn der Lehre;
freundliche Umgangsformen, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit und Flexibilität

Berufsprofil

  • Anfertigen und Auswerten von Skizzen und Zeichnungen für prothetische und kieferortopädische/orthodontische Arbeiten.
  • Herstellen jeglicher Art von Modellen nach anatomischen Abformungen.
  • Durchführen von Reparaturen und Wiederinstandsetzung von herausnehmbarem Zahnersatz.
  • Herstellen von Teilprothesen und deren Befestigungselementen, wie gebogene Klammern, sowie Modellgußtechnik.
  • Herstellen von Totalprothesen für Oberkiefer und Unterkiefer samt aller dafür erforderlichen zahntechnischen Vorarbeiten.
  • Anwenden von feinmechanischen Bindungen sowie der Frästechnik.
  • Anfertigen von Teilkronen und Vollkronen und Brücken aus Metall und deren Verblendung mit allen möglichen Verblendmaterialien.
  • Anfertigen von Teilkronen und Vollkronen und Brücken aus Kunststoffen und Keramikmaterialien.
  • Anfertigen von kieferorthopädischen und orthodontischen Geräten.
  • Beachten der hygienischen Vorschriften, der berufsspezifischen Gesetze und Normen.

Ausbildungsort

Landesberufsschule Baden (Block)

Berufsbild zum Herunterladen (PDF | 51 KB)

Wie kann ich mich bewerben?

InteressentenInnen werden eingeladen, ihre Bewerbung (nur für ein Unternehmen und nur eine Lehrstelle möglich) fristgerecht beim Personal und Zentrale Services des Magistrates Linz schriftlich einzubringen - es gilt nicht das Datum des Poststempels! 

Bewerbungen sind unter Verwendung des im Internet abrufbaren Bewerbungsbogens – mit Angabe des Lehrberufes - Bewerbungen sind nur für Lehrberufe auf der Seite "Lehrstellenangebot 2018" möglich, einem Bewerbungsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, aktuellem Lichtbild sowie einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses – einzubringen.

Fehlende Unterlagen sollen ehestmöglich nachgereicht werden - unvollständige Bewerbungen werden NICHT in das Auswahlverfahren miteinbezogen!

Adresse: Magistrat Linz, Personal und Zenrale Services, Hauptplatz 1, 4041 Linz

Die BewerberInnen werden zu Berufseignungstests sowie zu Bewerbungsgesprächen nach Vorauswahl eingeladen. Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43 732 7070.

Im Sinne des Frauenförderungsprogrammes der Stadt Linz werden Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation Bewerbern gegenüber bevorzugt aufgenommen.

Allgemeine Anstellungserfordernisse

gesundheitliche Eignung; einwandfreies Vorleben; persönliche und fachliche Eignung; gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

Newsletter-
Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & gewinnen

Jetzt für den Linz-Newsletter anmelden und mit etwas Glück 1 von 3 Linzer-City-Gutscheinen à 150 € gewinnen.

Infos & Anmeldung