Vermessungstechnikerin / Vermessungstechniker

Profi für Vermessungsarbeiten und Planerstellung, -bearbeitung und -dokumentation!

Der Job

VermessungstechnikerInnen vermessen Landschaftsoberflächen oder die Lage von Bauwerken. Diese Messdaten werden für die Flächenwidmung, die Errichtung von Bauwerken, für statistische Berechnungen und für die Klärung von Besitzansprüchen benötigt. Bei den Vermessungsarbeiten im Freien kommen verschiedene (elektronische, optische oder computergestützte) Messgeräte zum Einsatz. Mittels der erhobenen Messdaten werden danach im Innendienst Pläne und Karten erstellt. VermessungstechnikerInnen arbeiten mit unterschiedlichen ExpertInnen sowie mit Fach- und Hilfskräften zusammen.

Die Voraussetzungen

Du interessierst dich für das Zeichnen von Plänen, statistische Berechnungen für die Errichtung von Bauwerken und arbeitest im Freien und auch im Büro.
Deine Stärken sind: Finger- und Handgeschicklichkeit, Beweglichkeit, technisches Verständnis und Reaktionsfähigkeit, Kombinationsgabe, Logik und mathematisches Verständnis.

Deine Jobchancen

Als Beschäftigungsbetriebe für Vermessungstechniker/innen kommen Vermessungsbüros, Ziviltechniker/innen, Vermessungsämter von Bundesländern und Großgemeinden, große Unternehmen mit Vermessungsabteilungen (Baufirmen, Kraftwerksgesellschaften, ÖBB) oder das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen in Frage

Lehrdauer

3,5 Jahre

Allgemeine Voraussetzungen

absolvierte Schulpflicht vor Beginn der Lehre
freundliche Umgangsformen, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit und Flexibilität

Berufsprofil

  • Lesen von Skizzen, Plänen und Karten,
  • Arbeiten mit verschiedenen Meßgeräten, 
  • Planen und Organisieren von Vermessungsarbeiten nach gegebenen Richtlinien, 
  • Ausführen und Dokumentieren von Vermessungsarbeiten nach gegebenen Richtlinien, 
  • Erfassen von Vermessungsdaten, 
  • Berechnen und Auswerten von Vermessungsdaten, 
  • Anfertigen von Skizzen, 
  • Analoges und digitales Erstellen, Bearbeiten und Dokumentieren von Plänen.

Ausbildungsort

Berufsschule Kremsmünster (Block)

Wie kann ich mich bewerben?

InteressentenInnen werden eingeladen, ihre Bewerbung (nur für ein Unternehmen und nur eine Lehrstelle möglich) fristgerecht beim Präsidium, Personal und Organisation des Magistrates Linz schriftlich einzubringen - der Postweg zählt nicht! 

Bewerbungen sind unter Verwendung des im Internet abrufbaren Bewerbungsbogens - mit Angabe des Lehrberufes, einem Bewerbungsschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, aktuellem Lichtbild sowie einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses – einzubringen.

Fehlende Unterlagen sollen ehestmöglich nachgereicht werden - unvollständige Bewerbungen werden NICHT in das Auswahlverfahren miteinbezogen!!!

Adresse: Magistrat Linz, Präsidium, Personal und Organisation, Hauptplatz 1, 4041 Linz

Die BewerberInnen werden zu Berufseignungstests sowie zu Bewerbungsgesprächen nach Vorauswahl eingeladen. Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43 732 7070 0.

Im Sinne des Frauenförderungsprogrammes der Stadt Linz werden Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation Bewerbern gegenüber bevorzugt aufgenommen.

Allgemeine Anstellungserfordernisse

gesundheitliche Eignung; einwandfreies Vorleben; persönliche und fachliche Eignung; gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

Berufsbild zum Herunterladen (PDF, 58 kB)  (neues Fenster)

Umfrage –
Gewinnspiel
Mitmachen & gewinnen

Wie sehen Sie Linz? Ihre Meinung ist gefragt! Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie mit etwas Glück einen E-Scooter, Gutscheine der Linz AG oder Linz-Goodie-Bags.

Mehr dazu Nicht mehr anzeigen