Seitenanfang

DE   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Linz Stadtbibliothek
Stadt Linz - Startseite
 » Juli 2013 »  » Archiv » Medientipps »  »  » Startseite

Medientipps Juli 2013

Belletristik und Biografien


Buchcover: Die fremde Tochter

Anja Jonuleit: Die fremde Tochter

In Paris kennt jeder: Monsieur Cho, den geheimnisvollen Teemeister. Eines Tages besucht ihn eine junge Frau, Lin, die Erbin einer großen Teedynastie. Sie behauptet, seine Tochter zu sein, und verschwindet noch am selben Tag spurlos ... Cho stellt Nachforschungen an und bald kommt er gefährlich nahe an das schreckliche Geheimnis der mächtigen Familie.

Die fremde Tochter im Online-Katalog  (Neues Fenster)


BUchcover: Das Nebelhaus

Eric Berg: Das Nebelhaus

Ein Treffen alter Studienfreunde endet mit einem grauenvollen Verbrechen: In einer stürmischen Septembernacht werden drei Menschen erschossen, eine Frau wird schwer verletzt und fällt ins Koma. Zwei Jahre nach dem Massaker beginnt eine Journalistin, den Fall neu aufzurollen. Nach und nach kommt sie den tatsächlichen Geschehnissen jener Nacht auf die Spur, und bald keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht auf ...

Das Nebelhaus im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Kinder- und Jugendbibliothek

Buchcover: Babywombat

Jackie French/ Bruce Wheatley: Tagebuch eines Babywombat

In der Höhle ist es viel zu eng zum Herumtollen und Spielen, darum macht sich Babywombat auf die Suche nach einer neuen, größeren Behausung für sich und seine Mama. Dabei trifft er auf ein interessantes Lebewesen, das fast so gut duftet wie er selbst -  ein Baby. Gemeinsam mit seinem neuen Gefährten stellt der kleine Wombat voller Tatendrang die Welt beinahe auf den Kopf, um sich danach gemütlich zum Schlafen an seine kuschelige Mama zu schmiegen.

Ein „tierisches“ Bilderbuch ab 3 Jahren

Tagebuch eines Babywombat im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Buchcover: Der Natur auf der Spur.

Geniale Einfälle der Natur. Der Bionik auf der Spur.

Die Erfinder von Fallschirm, Salzstreuer und Klettverschluss hatten ein gemeinsames Vorbild. Wenn man die Schirmchen der Pusteblume, die Samenkapsel des Mohns oder die anhängliche Klette etwas genauer ansieht, kommt man auch schnell auf die Lösung. Es sind alles Einfälle der Natur. Pflanzen und Tiere entwickelten über Millionen von Jahren geniale Fähigkeiten und Überlebensstrategien, die sich der Mensch abschauen und zu Nutze machen kann.

Ein Kinder-Brockhaus-Sachbuch ab 9 Jahren

Geniale Einfälle der Natur. Der Bionik auf der Spur im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Spielfilme

DVD-Cover: Die Auslöschung

Die Auslöschung

Die Demenz gehört zu jenen Themen unserer modernen Gesellschaft, die zwar oft genannt, aber dennoch zum Tabu stilisiert werden. Eine besonders eindringliche und geglückte Darstellung des Themas gelingt Regisseur Nikolas Leytner mit "Die Auslöschung". Eingebettet in eine Liebesgeschichte zeigen die Protagonisten, auf der einen Seite Martina Gedeck als "Judith Furhmann" und auf der anderen Seite der zusehends an Demenz erkrankende Klaus-Maria Brandauer als "Ernst Lemden" ein schauspielerisches Können auf höchstem Niveau.

Ohne kitschig und sentimental zu werden gelingt es, das Thema ernst, gefühlvoll, und doch hoffnungsfroh darzustellen. Keine leichte Kost, dafür von unglaublicher Wucht und Ehrlichkeit!! Großartig!

Die Auslöschung im Online-Katalog  (Neues Fenster)


DVD-Cover: Bis zum Horizont, dann links

Bis zum Horizont, dann links

Eine ganz andere Art, sich mit dem Thema "älter weren" zu widmen hat sich Regisseur Bernd Fröhlich ausgedacht. Frisch im Seniorenheim angekommen, wirbelt Annegret Simon (Angelica Dornröse) ganz schön herum im sonst tristen Alltag des Heimes. Und weil es eine schöne Sache ist, sich einem Rundflug, extra für die Truppe aus dem Heim organisiert, anzuschließen, beschließt Tiedgen (Otto Sander), seiner "Annegret" zu beweisen, was für ein toller Kerl er ist!! "Schnallen" sie sich an, und genießen Sie die tollste Flugzeugentführung aller Zeiten.

Bis zum Horizont, dann links im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Gesellschaft und Politik

Buchcover: Die Narzissmusfalle

Reinhard Haller: Die Narzissmusfalle

Warum macht er das? Wie meint sie das? Wie erkennt man Narzissten, was sind ihre Motive und wie kann man sich vor ihnen schützen?

Glauben Sie wirklich, dass Sie das Verhalten von Menschen durchschauen können? Oder fragen Sie sich auch manchmal, was Menschen dazu antreibt, eine Bühne zu betreten, Höchstleistungen zu vollbringen, vor Wut zu erblinden, um Aufmerksamkeit zu betteln, unerbittlich zu schweigen, sich gekränkt und beleidigt abzuwenden oder manipulativ die Fäden aus dem Hintergrund zu ziehen?

Im rechten Maß unerlässlich für die Entwicklung eines gesunden Selbstwerts, für Leistung und Kreativität, bildet der Narzissmus im Übermaß die Basis von Kränkungen, Neurosen, Gier und Konflikten. Der Narzisst ist nicht nur der, der Erfolge feiert und Lob wie die Luft zum Atmen braucht, sondern auch der anstrengende Energiesauger, der stille Leider, im schlimmsten Fall der Psychopath.

Die Narzissmusfalle im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Buchcover: Ohne Filter

Waltraud Kannonier-Finster & Meinrad Ziegler: Ohne Filter - Arbeit und Kultur in der Tabakfabrik Linz

Die ehemalige Tabakfabrik Linz war der größte Betrieb innerhalb des staatlichen Konzerns Austria Tabak. Das Unternehmen wurde 2001 privatisiert und an den britischen Konzern Gallaher verkauft. Nach der Übernahme von Gallaher durch den japanischen Konzern Japan Tobacco International wurde die Linzer Fabrik im Jahr 2009 geschlossen.

Sie weist nicht nur eine hervorragende Industriearchitektur auf. In ihr wurde auch eine bemerkenswerte Betriebskultur gelebt, die in ihren Wurzeln auf die Traditionen des k.u.k. Staatsbetriebes aus dem 18. Jahrhundert zurückreicht. Die Erfüllung der ökonomischen Anforderungen eines modernen Industriebetriebes war in ein umfassendes System betrieblicher Sozialpolitik eingebunden, bestehend aus Werkswohnungen, einem Betriebssportverein, dauerhaften Dienstverhältnissen und zahlreichen Sozialleistungen.

Das vorliegende Buch zeigt, wie diese Betriebskultur und ihre Entwicklung nach 1945 aus der Perspektive der Belegschaft wahrgenommen wurde. Sichtbar wird, dass betriebliche Sozialpolitik nicht im Widerspruch zu Leistung und Produktivität steht, sondern dass die sozialen Bindungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Betrieb den ökonomischen Zielen förderlich sein können.

Ohne Filter im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Grundbildung & Beruf

Buchcover: Kaufen für die Müllhalde

Jürgen Reuß & Cosima Dannoritzer: Kaufen für die Müllhalde

Ein Produkt, das nicht kaputt geht, ist der Albtraum des Kapitalismus. Es beschert dem Handel schlechte Umsätze. Konsum jedoch ist der Motor unseres Wirtschaftssystems.

Und so werfen wir weg und kaufen neu, anstatt zu reparieren zumal es heute oft billiger ist. Seit dem Glühbirnen-Kartell der 1920er-Jahre halten viele Produkte nicht so lange, wie sie eigentlich könnten: Glühdrähte brennen vorzeitig durch, Laserdrucker stellen die Arbeit auf chipgesteuerten Befehl hin ein, und alle drei Jahre muss ein neuer Computer her, da der alte mit dem neuesten Betriebssystem nicht mehr Schritt halten kann. Dahinter steckt System: "Geplante Obsoleszenz" heißt das Prinzip, das die vorsätzliche Verkürzung der Lebensdauer von Beginn an vorsieht. Dank Billigproduktion und verschwenderischem Rohstoffeinsatz ist es zum Grundpfeiler der Überflussgesellschaften und ihres Fetischs Wirtschaftswachstum geworden. Eine weltweite Flut von Wohlstandsmüll und schwindende Ressourcen sind die Folge.
 
Spannend wie ein Thriller, dabei fundiert und inspiriert, erzählt "Kaufen für die Müllhalde", wer sich dieses Mittel zur Ankurbelung der Konjunktur ausgedacht hat und wie es sogar zum Motiv unseres eigenen Handelns werden konnte.

Kaufen für die Müllhalde im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Buchcover: Office 2013

Günter Born: Office 2013

Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook zum Selberlernen. Machen Sie sich mit den Office-2013-Grundlagen vertraut.

In diesem kompakten, farbig visuellen Buch finden Sie alles, was Sie fürs Büro oder für zu Hause brauchen. Egal, ob sie am Notebook, am PC oder mit dem Tablet arbeiten. Als Umsteiger auf die Office-2013-Version werden Sie hier ebenso fündig wie als MS-Office Neuling.

Starten Sie mit den Grundlagen und meistern Sie dann die wichtigsten Praxisaufgaben in leichten Workshops.

Office 2013 im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Gesundheit und Wohlbefinden

Buchcover: Schmerztherapie

Thomas Bißwanger-Heim: Schmerztherapie

Hilfe bei Schmerzen: Nicht alle Schmerzpatienten bekommen die für sie passende Therapie und noch immer sind nicht alle Ärzte ausreichend sensibilisiert und gut genug ausgebildet, um dem Schmerz wirksam entgegenzutreten. Die Behandlungspalette reicht von Entspannungsmethoden bis zu Opiaten, die wir in ihrer Eignung klar bewerten. Ein unverzichtbarer Ratgeber für Patienten.
Dieser Ratgeber der Stiftung Warentest erklärt, was Schmerz überhaupt ist, wieso er da ist und wie er wieder nachlässt. Denn Hilfe ist möglich. Schluss mit ziellosen Odysseen vom Neurologen zum Orthopäden, zum Chirurgen ...
Hier erfahren Sie alle Strategien, wie man dem Schmerz begegnen kann, mit einem gut strukturierten Überblick über mögliche Medikamente über Bewegung bis zur Entspannung.

Schmerztherapie im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Buchcover: Die 50 besten Stresskiller
Christoph M. Bamberger u. Ana-Maria Bamberger: Die 50 besten Stresskiller

50 einfache Tipps helfen, belastenden Stress mit kleinen Veränderungen zu reduzieren, bevor er zu Burnout und Erschöpfungszuständen führt. Hier finden Sie eine kurze Theorieeinführung und dann sofort den Praxisteil mit Übungen, die ganz leicht in den Tagesablauf integriert werden, wie z.B. Genuss von dunkler Schokolade, Mini-Workouts oder situative Mentalübungen. Dazu zeigt ein Stresstest, wo die jeweils persönlichen Stressfaktoren liegen. Aus Bereichen wie "Work-Life-Balance", "Bewegung", "Entspannung" und "Ernährung" gibt es wertvolle Tipps, die garantiert und rasch entspannen.

Die 50 besten Stresskiller im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Natur und Technik

Buchcover: Flow

Irena Salina: Wasser ist Leben - Flow

Wie einige Großkonzerne den Menschen den Zugang zu sauberen Wasser verwehren. Wasser bedeutet Leben. Doch nach neuesten Studien leiden mehr als 30% der Menschheit unter den Folgen der Wasserknappheit. Jeden Tag sterben 4000 Kinder weltweit an Krankheiten, die durch Wasserverschmutzung hervorgerufen werden. Durch die Privatisierung der natürlichen Wasserquellen durch internationale Großkonzerne wird diese Situation noch weiter verschärft. Darf Wasser zum Privileg der Reichen werden? Wer den Zugang zum Wasser kontrolliert, hat den Zugang zur Macht, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Genau diese These unterstreicht die preisgekrönte Regisseurin Irena Salina in ihrem eindringlichen Film. Fünf Jahre lang haben sie ihre Reisen rund um den Globus geführt, um die Entwicklung und die Auswirkungen der "Wasserarmut" zu dokumentieren. Das Ergebnis ist ein alarmierender Weckruf, der den Blick auf den Umgang mit der wichtigsten Ressource des Menschen.

Wasser ist Leben - Flow im Online-Katalog  (Neues Fenster)


CD-Cover: Die Vogelstimmen Europas

Jean C. Roché: Die Vogelstimmen Europas auf 4 CDs

Fast 5 Stunden Hörerlebnis! Vögel hört man viel öfter, als man sie sieht. Daher sind die Stimmen wichtige Merkmale zur Bestimmung der Arten. Die "Vogelstimmen Europas" enthalten auf 4 CDs die Stimmen von 396 Vogelarten Europas. Ordnung nach Verwandtschaft ermöglicht Vergleich verwandter Arten. Stimmen durch Nummerncode direkt anwählbar. Ausführliches Textheft mit allen Arten und ihren Lautäußerungen. Die ideale Ergänzung zu jedem Kosmos-Vogelbestimmungsbuch!

Die Vogelstimmen Europas im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Haushalt und Wohnen

Buchcover: Die Einkochbibel

Ulrich Jakob Zeni: Die Einkoch-Bibel

Füllen Sie Ihren Vorratsschrank ganz einfach mit hausgemachten Marmeladen, Chutneys, Gelees, Pestos, Likören, Sirupen, Säften, aromatisierten Ölen und vielem mehr, was sich aus Obst und Gemüse, Kräutern und Gewürzen für den täglichen Genuss zaubern lässt. Ulrich Jakob Zeni zeigt, wie Einkochen, Einlegen und Haltbarmachen ohne viel Aufwand zu Hause gelingen! In seinem eigenen Obst- und Weinbaubetrieb und als langjähriger Kursleiter hat er viel Praxiswissen gesammelt, das er in seinem Buch leicht verständlich und anregend weitergibt.
- 350 süße und pikante Rezepte
- von A wie Ananas bis Z wie Zwiebel
- beliebte Klassiker und moderne Variationen
- ausführliche Grundlagen über das richtige Haltbarmachen

Die Einkoch-Bibel im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Buchcover: Fruchtige Backideen

Franz Schmeißl: Fruchtige Backideen

In über 100 unwiderstehlichen Rezepten beschreibt der erfahrene Bäcker- und Konditormeister Franz Schmeißl gewohnt praktisch und anschaulich, wie fruchtige Kuchen ganz sicher zu Hause gelingen. Nach dem Erfolg seines großen österreichischen Backbuchs widmet er sich nun der Vielfalt unserer heimischen Obstschätze.
Seine Lieblingsrezepte mit erntefrischen Früchten laden zum Genießen ein: Ob saftige Mohn-Apfelschnitten, duftende Himbeer-Vanilletorte, erfrischende Zitronenrollen oder raffinierte Heidelbeertörtchen – die verlockenden Köstlichkeiten lassen keine Wünsche offen.

Fruchtige Backideen im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Medientipps-Archiv.

KONTAKT

Stadtbibliothek Linz
Wissensturm
Kärntnerstraße 26
4020  Linz

Tel: +43 732 7070
Fax: +43 732 7070 4547
E-Mail: bib@mag.linz.at
Web: http://www.linz.at/bibliothek


 


Suche nach allgemeinen Inhalten


Social Media


weitere Informationen: