Seitenanfang

DE   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Linz Stadtbibliothek
Stadt Linz - Startseite
 » Februar 2015 »  » Archiv » Medientipps »  »  » Startseite

Medientipps Februar 2015

Buchcover: Edward Rutherford: Paris

Edward Rutherfurd: Paris

Die Geschichte der Stadt Paris wird anhand von fünf Familien, deren Schicksale sich mit der großen Historie dieser Stadt über Jahrhunderte verweben, erzählt. Die adligen Le Cygnes sind mit den armen Le Sourds seit der Niederschlagung der Pariser Kommune in einer Rachegeschichte unheilvoll verbunden. Die Brüder Gascon, die in den Hinterhöfen von Montmartre zu Hause sind, erleben bei der Errichtung des Eiffelturms Glanz und Elend und, was den älteren der beiden Gascons betrifft, die große Liebe. Und schließlich sind da die Blanchards, die im Napoleonischen Zeitalter im Kunsthandel ihr Glück machten, ebenso wie Kunsthändlerfamilie Jacob, die aber 1940 im Zuge der deutschen Besatzung alles zu verlieren drohen.

Paris im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)
Paris als eBook in der digitalen Bibliothek media2go (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Der Kommissar von Barfleur

Maria Dries: Der Kommissar von Barfleur

Philippe Lagarde, ein ehemaliger Kommissar, hatte eigentlich vor, sich in seinem malerischen Dorf Barfleur zur Ruhe setzen. Doch als ein deutscher Student auf mysteriöse Weise verschwindet, ist Lagardes Hilfe gefragt. Er hat nur einen Hinweis: eine Postkarte von Barfleur, die der junge Mann vor seinem Verschwinden abgeschickt hat. Bald findet Lagarde die erste Spur.

Der Kommissar von Barfleur im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)
Der Kommissar von Barfleur als eBook in der digitalen Bibliothek media2go (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Blind Walk

Patricia Schröder: Blind Walk

Coppenrath Die 17-jährige Lida Donelley meldet sich zusammen mit ihrem Freund Jesper für einen „Blind Walk“, einem Event aus dem Internet an. Gemeinsam mit fünf anderen Jugendlichen werden sie mit verbundenen Augen, ausgerüstet mit einem Kompass und ein paar wenigen Utensilien, in der Wildnis ausgesetzt. Was nur ein bisschen Nervenkitzel sein sollte, eskaliert zum Desaster. Sie finden nach kurzer Zeit die Leiche eines der Männer, die sie in den Wald gebracht haben und haben ständig das Gefühl beobachtet zu werden. Irgendjemand verfolgt sie und hat es dabei offensichtlich besonders auf Lida abgesehen. Spannender Thriller ab 14

Blind Walk im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Magnetic Valley

Skye Melki – Wegner: Magnetic Valley – Die Flucht der Fünf

Dtv junior Danika führt in den Straßen von Rourton ständig einen Kampf ums Überleben und als der tyrannische König auch noch die Stadt angreift, wagt sie die gefährliche Flucht über die Stadtmauer, wobei sie auf eine Gruppe Gleichaltriger stößt, die genau wie sie das sagenumwobene Magnetic Valley suchen, den einzigen Ort, wo ihnen der König nichts anhaben kann. Getragen von den Foxarys, riesigen Reitfüchsen, scheint ein Entkommen möglich zu sein. Jedoch geschieht Danika das Missgeschick ein Flugzeug aus der Flotte des Königs zu zerstören und wird dadurch zur meisgesuchten Feindin des Landes, aber auch zur Gefahr für ihre Gefährten. 1. Band eines fantastischen Mystery-Abenteuers ab 11

Magnetic Valley – Die Flucht der Fünf im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


DVD-Cover: Roland

Roland - die Horden des eisernen Ritters: 1 DVD, ca. 97 Min.

Im 13. Jahrhundert reist eine bunt zusammengewürfelte Pilgergruppe auf dem Weg nach Santiago de Compostela unter großen Mühen durch Frankreich. Ihren Lebensunterhalt bestreiten die Pilger dadurch, dass sie an verschiedenen Orten auf ihrem Weg die Legende des Rolandslieds zur Aufführung bringen. In dem aus dem Jahr 1978 entstandenen Streifen verkörpert kein geringerer als Klaus Kinski die Rolle des Roland. Ein historischer Leckerbissen neu in unserer Bibliothek!

1 DVD, ca. 97 Min. im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


DVD-Cover: Eyjafjallajökull - der unaussprechliche Vulkanfilm

Eyjafjallajökull - der unaussprechliche Vulkanfilm: 1 DVD, ca. 88 Min.

Valerie (Valérie Bonneton) und Alain (Dany Boon) sind seit 20 Jahren geschieden. Obwohl die beiden spinnefeind sind, müssen sie wohl oder übel gemeinsam an der Hochzeit ihrer Tochter in Griechenland teilnehmen. Als die beiden zufällig im gleichen Flugzeug landen, und zudem der isländische Vulkan Eyjafjallajökull ausbricht, ist das Chaos perfekt. Das Flugzeug strandet wegen der Aschewolke in München, sodass sie die restliche Strecke nach Athen in einem Mietwagen zurücklegen müssen. Ab dann geht’s erst so richtig los…

1 DVD, ca. 88 Min. im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Träume

Stefan Klein: Träume

Vergessen Sie alles, was Sie über Träume zu wissen meinten! Träume sind der verborgene Teil unseres Selbst. Aber in einer zunehmend hektischen Welt haben wir den Zugang zu unseren nächtlichen Erlebnissen verloren und Sehnsucht danach, ihn zurückzugewinnen. Der Bestsellerautor Stefan Klein nimmt uns mit auf eine einzigartige Entdeckungsreise in das Land der Träume. Er stellt die Faszination, die Träume seit jeher auf uns ausgeübt haben, in den Rahmen der neuesten Wissenschaft. Stefan Klein, geboren 1965 in München, ist der erfolgreichste Wissenschaftsautor deutscher Sprache. Er studierte Physik und analytische Philosophie in München, Grenoble und Freiburg und forschte auf dem Gebiet der theoretischen Biophysik.

Träume im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Die neue Familienkonferenz

Thomas Gordon: Die neue Familienkonferenz

Wie erreiche ich ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen meinen Bedürfnissen als Erwachsener und denen des Kindes? Thomas Gordon, Autor des Klassikers "Familienkonferenz", weiß Rat: Die eigenen Gefühle zeigen, den Ärger und die Sorgen offenlegen und vor allem das Kind für die Mitwirkung an Kompromisslösungen gewinnen. Der Autor war praktizierender Psychologe in den USA. Er gehörte zu den Pionieren der humanistischen Psychologie und war der Überzeugung, dass Menschen, die in einem fürsorglichen und freiheitlichen Klima aufwaschen, in hohem Maße fähig werden, Verantwortung zu tragen und ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben zu führen.

Die neue Familienkonferenz im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Bäume verstehen

Peter Wohlleben: Bäume verstehen: Was uns Bäume erzählen, wie wir sie naturgemäß pflegen

Der bekannte Autor und Förster Peter Wohlleben gibt in leicht verständlicher und unterhaltsamer Sprache sein Fachwissen an den Laien weiter. Er spart dabei nicht mit Kritik an der üblichen Forstwirtschaft, der Jagd und selbst dem derzeitigen Biomasse- bzw. Holz-Boom. Er schafft es, auf der Basis sachlicher Beobachtungen Betroffenheit und Empathie beim Leser zu wecken (z.B. beim Erklären von Verletzungen an Baumstämmen). Aufgelockert durch Baumporträts von Birke, Fichte, Linde, Pappel, Vogelkirsche, Kiefer, Apfel, Hainbuche und Rot-Buche werden sämtliche Funktionen und Teile des Baumes erklärt: Von der Wurzel über den Stamm, die Wuchsformen, Borke, Laub und Blüten, die tierischen Mitbewohner, Krankheiten und menschengemachten Gefahren für Bäume. Die ökologischen Zusammenhänge im und über dem Boden, Sturmschäden, Wildverbiss, Schädlingsbefall.

Bäume verstehen: Was uns Bäume erzählen, wie wir sie naturgemäß pflegen im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Mach 2

Rolf Stünkel: Mach 2: Meine Jahre im Cockpit des Starfighters

Der ehemalige Jet-Pilot Rolf Stünkel berichtet von kühnen Einsätzen, gefährlichen Tiefflügen und der Ausbildung im Sternenkämpfer Eine extrem spannende und kurzweilige Beschreibung einer fliegerischen Laufbahn zu Zeiten der Ost-West Konfrontation und allgemein verständliche Einblicke in die Technik der damaligen Zeit. Auch tragische Ereignisse werden in dem Buch geschildert. Mit viel Selbstironie und Witz vermag der Autor seine Erfahrungen so packend zu schildern, dass man das Gefühl bekommt, selbst mit im Cockpit gesessen zu haben. Durch den gelungenen Wechsel zwischen dem eigenen Erlebten und den ebenso spannenden Schilderungen von Weggefährten und Zeitzeugen gewinnt das Buch eine gewisse Dynamik, ohne dass es zu einer Selbstbeweihräucherung dieser fliegerischen Eliten Deutschlands kommen würde.

Mach 2: Meine Jahre im Cockpit des Starfighters im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Mind over Medicine

Lissa Rankin: Mind over Medicine

Wie funktioniert Selbstheilung eigentlich? Lissa Rankin plädiert für ein gemeinsames Vorgehen von Medizin, ganzheitlichen Methoden, persönlicher Verantwortung und dem selbstbewussten Einsatz eigener Fähigkeiten. Ihre Hauptthese: Nur in entspanntem Zustand können die Selbstheilungskräfte des Körpers optimal arbeiten. Dazu gehören: konsequenter Stressabbau, Bewegung und gesunde Ernährung, harmonische Beziehungen privat und beruflich, Spiritualität, kreativer Selbstausdruck. Ein hochspannendes Thema, unterhaltsam geschrieben, mit vielen Fallbeispielen. Mit einem 6-Punkte-Plan für die Selbstheilung.

Mind over Medicine im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Medikamente richtig anwenden

Elisabeth Tschachler: Medikamente richtig anwenden

Mehr als 14.000 Arzneispezialitäten sind in Österreich derzeit auf dem Markt. Rund 1.000 Einzeldosen werden jährlich an jeden Österreicher abgegeben. Ob sie tatsächlich auch genommen werden, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Denn allein nach Lektüre der Gebrauchsinformation wirft jeder siebente Patient das Arzneimittel lieber weg. Verwirrende Dosierungsangaben, abschreckende mögliche Nebenwirkungen und unvollständige Erläuterungen des behandelnden Arztes lösen bei vielen Menschen Verunsicherung aus. Dazu kommen Arzneimittelskandale, im Zuge derer klar wird, dass trotz strenger Zulassungsbestimmungen längst nicht alle Wirkungen und vor allem nicht alle Risiken eines Medikaments bekannt sind, wenn es auf den Markt kommt. Ein Medikament richtig anzuwenden ist das Eine. Das Andere ist zu wissen, welche Industrie dahintersteckt und was man als Patient selbst zur eigenen Sicherheit und zur erfolgreichen medikamentösen Therapie beitragen kann.

Medikamente richtig anwenden im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Wild backen

Eveline Wild: Wild backen

Das erste Buch von Fernsehköchin und Meister-Patissière Eveline Wild Buch präsentiert zum einen köstliche Basisrezepte, mit denen man ohne viel Aufwand tolle Süßspeisen zaubern kann. Zum anderen kommen aber auch die Backfreaks nicht zu kurz. Für sie werden die besagten Rezepte auf frisiert : Mit einigen Zutaten und Handgriffen mehr können sie sich einen Wow-Effekt nach dem anderen er backen . Eveline Wild überrascht so alle Backbegeisterten mit neuen Ideen und gibt zahlreiche Tipps und Tricks zu den praktischen Arbeitsabläufen, die das Hantieren mit Butter, Eiern, Mehl und Co. einfacher machen. Kurze Step-by-step-Bildreihen animieren zum Nachmachen, fördern die Kreativität der Leserinnen und Leser und vermitteln das Gefühl: Das kann ich auch.

Wild backen im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: 400 Rezepte der veganen Küche

Adelheid Stöger: 400 Rezepte der veganen Küche

Dieses Buch ist mit 400 Rezepten die wohl umfassendste vegane Rezeptsammlung im deutschsprachigen Raum. Einzigartig ist die ernährungswissenschaftliche Einleitung, die die Grundlagen und Hintergründe der veganen Ernährung mit Querverweisen auf die China Study darlegt. Dort finden Gesunde wie chronisch Kranke viele gute Gründe, ihre Ernährung umzustellen. Der Rezeptteil umfasst 17 Abschnitte und bietet von Suppen über Gemüse- und Currygerichte, Nudeln und Pasta bis Chutneys, Kuchen, Gebäck und Getränke alles, was das vegane Feinschmeckerherz begehrt. Abgerundet wird das Buch mit einem Kapitel zur veganen Küchenpraxis und einem Anhang mit allem Wissenswerten über Möglichkeiten der Nahrungsergänzung, Auszügen aus der China Study und Literaturtipps aus Print und Online. Die Beschreibung der Zubereitung konzentriert sich auf das Wesentliche, alle Gerichte sind leicht nach zu kochen.

400 Rezepte der veganen Küche im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Das Kapital

Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert

Wie funktioniert die Akkumulation und Distribution von Kapital? Welche dynamischen Faktoren sind dafür entscheidend? Jede politische Ökonomie umkreist die Fragen nach der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand und den Chancen für ökonomisches Wachstum. Aber befriedigende Antworten gab es bislang kaum, weil geeignete Daten und eine klare Theorie fehlten. In "Das Kapital im 21. Jahrhundert" untersucht Thomas Piketty Daten aus 20 Ländern, mit Rückgriffen bis ins 18. Jahrhundert, um die entscheidenden ökonomischen und sozialen Muster freizulegen. Seine Ergebnisse werden die Debatte verändern und setzen die Agenda für eine neue Diskussion über Wohlstand und Ungleichheit in der nächsten Generation.

Das Kapital im 21. Jahrhundert im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Mythos Motivation

Reinhard K. Sprenger: Mythos Motivation

Motivationsspritzen durch Prämien, Urlaube, Geschenke haben sich in den Köpfen vieler Unternehmer als notwendige Methode festgesetzt. Sie gehen davon aus, dass Mitarbeiter dadurch zu Höchstleistungen gebracht werden können. Sprenger argumentiert sehr raffiniert dagegen. Seiner Ansicht nach verliert durch diese versprochene Belohnung die Arbeit ihren eigentlichen Zweck. Die Kreativität bleibt auf der Strecke, weil nicht mehr um der Tätigkeit willen, sondern nur noch wegen des Köders gearbeitet wird. Die Arbeit sollte gestalterisch sein, produktiv, im Dienste der Gemeinschaft stehen, Planung und Ausführung beinhalten und interaktiv sein, mit vielfältigen sozialen Kontakten. Sprenger hat erneut bewiesen, wie geschickt er Klischees sprengen kann.

Mythos Motivation im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: In den eisigen Tod

Diane Preston: In den eisigen Tod

Die große, tragische Geschichte von der Entdeckung des Südpols Im November 1911 verließen Robert F. Scott und vier Begleiter ihr Basislager in der Antarktis, um als erste Menschen überhaupt im Wettlauf mit einer norwegischen Expedition den Südpol zu erreichen. Als sie am 17. Januar 1912 endlich am Ziel eintrafen, mussten sie feststellen, dass das norwegische Team um Roald Amundsen schon da gewesen war.

In den eisigen Tod im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Hitlers Linz

Hanns Christian Löhr: Hitlers Linz

Mehr als die Malerei liebte Hitler die Architektur. Obwohl er sich jahrelang als Maler durchgeschlagen hatte, sah er seine eigentliche Berufung im Entwerfen, Planen und Bauen von Gebäuden und ganzen Städten. Zu diesen oft gigantischen Projekten gehörte die Umgestaltung der sogenannten Führerstädte.

Hitlers Linz im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Steve Jobs

Walter Isaacson: Steve Jobs

Based on more than forty interviews with Jobs conducted over two years—as well as interviews with more than a hundred family members, friends, adversaries, competitors, and colleagues—Walter Isaacson has written a riveting story of the roller-coaster life and searingly intense personality of a creative entrepreneur whose passion for perfection and ferocious drive revolutionized six industries: personal computers, animated movies, music, phones, tablet computing, and digital publishing.

Steve Jobs im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)


Buchcover: Ziryab

Maqbūl al-'Alawī: Ziryāb

Ein junger sehr talentierter Sänger muss quer durch die arabischen Länder reisen, weil sein Lehrer auf ihn eifersüchtig ist.

Ziryāb im Online-Katalog (Externe Website: neues Fenster)



 


Suche nach allgemeinen Inhalten


Social Media


weitere Informationen: