Seitenanfang

DE   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Linz Stadtbibliothek
Stadt Linz - Startseite
 » Oktober 2013 »  » Archiv » Medientipps »  »  » Startseite

Medientipps Oktober 2013

Belletristik und Biografien


Buchcover zum Roman

Michael Böckler: Tod oder Reben

Baron Emilio von Ritzfeld-Hechenstein versteht etwas vom Rebensaft, schließlich wuchs er auf einem Weingut auf. Doch seit dem Bankrott des Vaters ist Emilio chronisch pleite - was er nicht zuletzt seiner Vorliebe für die schönen Dinge des Lebens verdankt: guten Wein und gutes Essen! Zum Glück hat Emilio nicht nur einen feinen Gaumen, sondern auch eine ausgezeichnete Beobachtungsgabe: Sein Geld verdient er als Privatdetektiv. Als ihn eine alte Dame bittet, den vermeintlichen Unfalltod ihres Sohnes aufzuklären, überlegt Emilio nicht lange. Lässt sich der Fall doch mit einem Ausflug in eine der schönsten Weinregionen verbinden: Südtirol!

Tod oder Reben im Online-Katalog  (Neues Fenster)


Cover zum Roman

Jan Hellstern: Kinder des Bösen

Der junge Deutsch-Tscheche Honsa Kralik wird in den Wirren des letzten Kriegswinters 1945 gezwungen, seinem Elternhaus den Rücken zu kehren und in seine Geburtsstadt Prag zu fliehen. Und Honsa scheint zunächst Glück zu haben: Er entkommt an die Ostgrenze, noch im Zug begegnet er der schönen Lenka, die ihn bei sich aufnimmt. Kaum in Prag angekommen, trifft er auf einen alten Arzt und Forensiker, der ihm Arbeit gibt. Doch der seltsame Doktor weiß offenbar mehr über Honsa, als er preisgibt und Honsa wird wider Willen immer tiefer in eine düstere Geschichte gezogen, an deren Ende er nicht nur ein dunkles Familiengeheimnis aufdeckt, sondern selbst Teil einer schrecklichen Wahrheit wird.

Kinder des Bösen im Onlinekatalog (Neues Fenster) 


CDs und DVDs


Cover zur CD

Weibsbilder - Lieder und Texte, 2 CDs

90 Minuten Frauenpower pur – von und mit Angelika Kirchschlager, Ulrike Beimpold, Maria Happel und Arabella Cortesi. Ein schwungvolles, amüsantes, mitunter nachdenkliches Doppelalbum rund um das Thema Frau sein in Vergangenheit und Gegenwart. Man(n) möchte meinen, nichts für „ihn“, aber so ganz ist das nun doch nicht!! Einfach ausleihen und anhören, es zahlt sich aus!!

Weibsbilder im Onlinekatalog(Neues Fenster)


Cover zur CD

Nikolai Karetnikov (1930-1994): Till Eulenspiegel, Oper, 2 CDs, ca. 153 Min

Dies ist die bis heute einzige Aufnahme der selten gespielten Oper, die wir neu in unserem Sortiment haben. Der Komponist, ein gegen die UdSSR aufbegehrender Avantgarde-Musiker, gehört zu den interessantesten Persönlichkeiten der neueren Musikgeschichte. Über einen Zeitraum von 20 Jahren komponiert, wurde das Werk erst 1985 vollendet, und aus Angst vor Repressalien nur Stück für Stück vertont. Ein Gustostückerl für Fans klassischer Musik!

Till Eulenspiegel im Onlinekatalog(Neues Fenster)


Natur und Technik


Cover zum Buch

Halwart Schrader; Walter Zeichner: US-Straßenkreuzer - Station Wagons - Corvette

Die Spannweite dessen, was die »Großen Drei« General Motors, Ford und Chrysler in den Fünfzigern und Sechzigern anboten, war zwar beachtlich, aber doch in erster Linie Kosmetik: Denn sowohl unter den Kombis wie auch den Sportwagen steckte solide, konventionelle Großserientechnik, nur die Karosserie machte den Unterschied. Kombi und Corvette, Familienkutschen auf der einen und ein Zweisitzer mit Fiberglas-Karosserie auf der anderen Seite markieren die beiden Seiten des American Dream in jener Straßenkreuzer-Ära. Hier Chrom, Lack und (falsche) Holzbeplankungen an den Seiten, dort eine puristische Fahrmaschine: Beide Gattungen sind heute längst schon Automobil-Legenden.

US-Straßenkreuzer im Onlinekatalog (Neues Fenster)


Cover zum Buch

John P. Eaton; Charles A. Haas: Titanic - Legende und Wahrheit

Die beiden bekanntesten Experten auf diesem Gebiet, Hohn P. Eaton und Charles A. Haas, sind die einzigen Historiker, die den langen Tauchgang zum Wrack der Titanic gewagt haben. Zahlreiche Expeditionen mit stetig verbesserter wissenschaftlicher Ausrüstung entdeckten aufregende neue Fundstücke, die Millionen Menschen bei weltweiten Ausstellungen begeistern. In dieser aktualisierten Neuausgabe haben die beiden Autoren die Geschichte des legendären Schiffes auf den heutigen Stand gebracht und präsentieren ausführliches historisches Bildmaterial, neue technische Daten zu Konstruktion und Ausstattung und geben faszinierende Einblicke in das Leben an Bord des Luxusschiffes.

Titanic im Onlinekatalog (Neues Fenster) 


Kinder- und Jugendbibliothek


Cover zum Buch

Manfred Mai/ Iris Wolfermann: Erzähl mal, wie es früher war

Geschichten über das Leben früher und heute. Ravensburger

Wie war das eigentlich früher, als du klein warst, Oma?
Eine von vielen Fragen, die Lena und Alexander an ihre Großeltern haben.
Was haben sie gespielt, wurden richtige Kindergeburtstage gefeiert, und warum haben sie auf den alten Fotos so seltsame Kleider an?
Verschiedene Bereiche des Alltags der letzten Jahrzehnte werden durch fiktive Geschichten und Anekdoten lebendig. Eine Umrahmung mit vielen Sachinformationen verleiht zusätzlichen Anreiz, sich mit der Thematik zu beschäftigen.

Kindersachbuch          ab 7

Erzähle mal, wie es früher war im Onlinekatalog(Neues Fenster)


Cover zum Buch

Traudi David/ Katharina David: Blaue Katzen gibt es nicht

Kater Felix wohnt seit vielen Jahren im Färberhaus in Gutau. Er begleitet die alte Färbermeisterin auf Schritt und Tritt. Immer wieder ermahnt sie den Kater, sich von der Küpe (blaue Färbelösung) fernzuhalten. Doch eines Tages ist die Neugier einfach stärker und Felix plumpst in den Bottich …

Bilderbuch über ein altes Handwerk       ab 3

Blaue Katzen gibt es nicht im Onlinekatalog(Neues Fenster)


Gesellschaft und Politik


Cover zum Buch

Josef Kraus: Helikopter-Eltern - Schluss mit Förderwahn und Verwöhnung

«Wir meinen es doch nur gut und wollen das Beste für unser Kind.» Dieser Satz wird immer häufiger zum Fluch für Kinder, denn aus der entschuldigenden Beteuerung vieler Eltern ist längst ein gigantisches Erziehungsprojekt geworden. Helikopter-Eltern, die die totale Lufthoheit über das Kind an sich reißen und zwanghaft alles um es herum steuern, wollen ihre Kleinen zu einem Gesamtkunstwerk formen.

Überidentifikation, Überbehütung und Übergratifikation werden zu einem zunehmenden Problem. Denn unsere Gesellschaft hat Maß und Mitte verloren: gar keine Fürsorge auf der einen Seite und viel zu viel auf der anderen. Gerade umsorgende Eltern haben sich von vermeintlich kompetenten Seiten einreden lassen, dass man die Zukunft der Kinder fest in den Griff nehmen müsse. Die Folge sind Drill und Kontrolle – aus Angst, etwas falsch zu machen oder zu versäumen. Jedoch: Die Fixierung auf die Zukunft nimmt den Heranwachsenden die Gegenwart und macht sie schließlich zu unmündigen Erwachsenen.

Schluss mit Förderwahn und Verwöhnung im Onlinekatalog (Neues Fenster)


Cover zum Buch

David Gilmour: Auf der Suche nach Italien - Eine Geschichte der Menschen, Städte und Regionen von der Antike bis zur Gegenwart.

Gilmour zeigt, dass die Pracht Italiens immer in seinen Regionen mit ihrer je eigenen Kunst, städtischen Kultur, Identität und Küche gelegen hat. Die Regionen in Italien brachten die mittelalterlichen Städte und die Renaissance, die Republik Venedig und das Großherzogtum Toskana hervor, die beiden kultiviertesten Staaten der europäischen Geschichte. Ein wahres Lesevergnügen, voll ausgewählter Geschichten und Beobachtungen aus persönlicher Erfahrung und bevölkert mit großen Gestalten der Vergangenheit: von Cicero und Vergil bis zu Dante und den Medici, von Cavour und Verdi bis zu den umstrittenen politischen Figuren des 20. Jahrhunderts.

Eine Geschichte der Menschen im Onlinekatalog(Neues Fenster)


Grundbildung und Beruf


Cover zum Buch

Constanze Wolff & Roland Panter: Social Media für Gründer und Selbstständige

Twittern liken posten - Wer sich heute selbstständig macht, benötigt eine klare Vorstellung davon, wie er sich und sein Angebot über die verschiedensten Social-Media-Plattformen bekannt macht. Doch welcher ist überhaupt der richtige Kanal für die Business-Kommunikation? Und wie schaffen es Gründer und Freiberufler ohne Riesenetat, sich online zu positionieren? Stark praxisorientiert und mit konkreten Erfolgsgeschichten untermalt, zeigt dieses Buch, wie Existenzgründer und (Klein-)Unternehmen von sozialen Netzwerken profitieren können.

Social Media im Onlinekatalog(Neues Fenster)


Cover zum Buch

Robert Skidelsky & Edward Skidelsky: Wie viel ist genug?

Wirtschaftswachstum ist das alte und neue Zauberwort, mit dem sich angeblich jede Krise lösen lässt. Wachstum wozu, muss deshalb die Frage lauten, und: Wie viel ist genug?
Dabei waren sich doch Philosophen wie Ökonomen lange Zeit einig, dass technischer Fortschritt zu einer Befreiung des Menschen vom Joch der Arbeit und eine gerechte Einkommensverteilung zu mehr Muße und Glück für alle führen. Zeit, die Grundfragen neu zu stellen: Was macht ein gutes Leben aus, was droht uns im Wachstumsrausch verloren zu gehen?
Robert und Edward Skidelsky zeigen auf, wie führende Denker von der Antike bis ins 21. Jahrhundert über Entstehung und Gebrauch des Reichtums, aber auch über ein erfülltes Leben jenseits der Arbeit nachgedacht haben. Sie benennen sieben "Basisgüter" wie Sicherheit, Respekt, Muße und Harmonie mit der Natur, auf denen eine Ökonomie des guten Lebens aufbauen muss. Vor allem aber machen sie Mut, Wirtschaft wieder neu zu denken: als moralisches Handeln von Menschen, die in Gemeinschaften leben.

Wieviel ist genug im Onlinekatalog (Neues Fenster)  


Fremdsprachenbibliothek


Cover zum Buch

Volker Borbein, Tatort: Krankenhaus

Verzweifelte Eltern bitten Patrick Reich in einer scheinbar ausweglosen Situation um Hilfe: Was ist mit ihrem Kind geschehen? Der Privatdetektiv kommt der Wahrheit auf die Spur. Deutsch als Fremdsprache-Lernkrimi A2-B1  mit Audio-CD.

Krankenhaus im Onlinekatalog (Neues Fenster)


Cover zum Buch

Sophie Kinsella, Shopaholic & Baby

Becky Brandon is back – with a bump! Becky’s life is blooming. She’s working at London’s newest fashion store, The Look, house-hunting with husband Luke … and she is pregnant. She couldn’t be more overjoyed – especially since discovering that shopping cures morning sickness.

Sophaholic im Onlinekatalog (Neues Fenster)


KONTAKT

Stadtbibliothek Linz
Wissensturm
Kärntnerstraße 26
4020  Linz

Tel: +43 732 7070
Fax: +43 732 7070 4547
E-Mail: bib@mag.linz.at
Web: http://www.linz.at/bibliothek


 


Suche nach allgemeinen Inhalten


Social Media


weitere Informationen: