Seitenanfang

DE   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Volkshochschule Linz
Stadt Linz - Startseite
 » Allgemeine Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Linz »  » Information für KundInnen »  »  » Startseite

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Linz

Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche von der Landeshauptstadt Linz (VHS) veranstalteten Kurse/Programme. – Mit der Anmeldung zu einem dieser Kurse/Programme akzeptieren Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollinhaltlich.

Bitte beachten Sie, dass 
 
- eine Haftung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten ausgeschlossen wird und KursteilnehmerInnen bzw. BesucherInnen grundsätzlich eigenverantwortlich sind,
- Rauchen in Schul- und Kursräumen nicht gestattet ist,
- Tiere in Kurse und zu Veranstaltungen der Volkshochschule nicht mitgenommen werden dürfen,
- die Volkshochschule bei allen Reisen, Fahrten, Exkursionen und dgl. nur als Überbringerin auftritt und daher auch in diesen Fällen keine Haftung übernehmen kann,
- die Kursausweise zu jedem Kursabend mitzubringen sind,
- Unterrichtsbehelfe – sofern nicht ausdrücklich im Programm anders angegeben - von den TeilnehmerInnen selbst zu besorgen sind,
- die/der KursteilnehmerIn ihr/sein Einverständnis erklärt, dass die Kurstermine seitens der Landeshauptstadt Linz verschoben  werden, wenn und soweit begründete Ausnahmefälle wie z. B. höhere Gewalt oder Verhinderung der/des Vortragenden durch Unfall/Krankheit eintreten. Eine Verschiebung ist nur zulässig, wenn die Ersatztermine am selben Wochentag und zur selben Uhrzeit erfolgen.
- Sie mit Ihrer Anmeldung die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich in Betracht kommenden Gerichts in 4020 Linz für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem gegenständlichen Rechtsverhältnis vereinbaren, soweit dieser Gerichtsstandvereinbarung nicht zwingende gesetzliche Gründe entgegenstehen.

Hinweise zur Anmeldung

Sie interessieren sich für unser Kursangebot und möchten sich dafür anmelden?
Wir bieten Ihnen dazu folgende Möglichkeiten:
• Mittels E-Mail unter wissensturm@mag.linz.at
• Im Internet rund um die Uhr unter www.vhs.linz.at
• Telefonisch unter +43 732 7070 0
• Persönlich im Service-Center des Wissensturmes, Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr, oder in den Zweigstellen der Stadtbibliothek sowie im BürgerInnenservice-Center im Neuen Rathaus

Sollten Sie eine gezielte Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an das Lernzentrum LeWis im Wissensturm. Sie erhalten dort eine kostenlose Anmelde-Beratung für Sprach- und EDV-Kurse.

Kursplätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Die VHS behält sich das Recht vor, die im Programm angegebenen HöchstteilnehmerInnenzahlen in begründeten Einzelfällen zu überschreiten.

Zur Teilnahme an den allgemeinen Kursen ist jede/r berechtigt, die/der
- das 14. Lebensjahr vollendet hat
- die Kursgebühr einbezahlt hat
- im Besitz eines gültigen Kursausweises ist.

Für Kinder und Jugendliche werden im Rahmen des Jungen Wissensturmes eigene Kurse angeboten. Die Anmeldung von Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren setzt die Zustimmung der Erziehungsberechtigten voraus.

Die im Programmbuch angeführten Kursbeiträge sind zu Kursbeginn fällig. Bitte beachten Sie, dass es durch einen verspäteten Kurseintritt zu keiner Reduzierung der Kursgebühr kommt. Vor Kursbeginn erhalten Sie einen Erlagschein, der nach Bezahlung als VHS-Kursausweis gültig ist. Sollte der gebuchte Kurs nicht zustande kommen, werden Sie rechtzeitig verständigt.
Weiters ersuchen wir zu beachten, dass auch die Nichtteilnahme an einem Kurs eine Zahlungsverpflichtung auslöst, wenn keine rechtzeitige Stornierung erfolgt (siehe Stornobedingungen).

Abmeldung

Sie haben die Möglichkeit sich bis 2 Wochen vor Kursbeginn kostenlos vom Kurs abzumelden. Danach wird der volle Kursbeitrag in Rechnung gestellt. Sie können allerdings jederzeit eine/n ErsatzteilnehmerIn nominieren. Weitere Hinweise zur Abmeldung entnehmen Sie bitte den Storno-Bedingungen im Anschluss.

Storno-Bedingungen

Eine kostenlose Stornierung der Kursanmeldung ist ausschließlich auf schriftlichen Antrag hin sowie bis maximal 2 Wochen vor Kursbeginn möglich. Davon ausgenommen sind Kurse, für die auch ein Material- oder Lebensmittelbeitrag anfällt. Dieser ist, sofern die Kursleitung aufgrund der Vorlaufzeit bereits Einkäufe getätigt hat, jedenfalls zu leisten.

Nach Ablauf der Stornofrist wird der volle Kursbeitrag in Rechnung gestellt. Die Nominierung von ErsatzteilnehmerInnen ist allerdings sowohl vor als auch nach der Stornofrist möglich. Bei Absage eines Kurses werden bereits eingezahlte Beträge zur Gänze zurückerstattet, bei Abbruch des Kurses durch die VHS erfolgt eine aliquote Rückzahlung. Keine Rückzahlung erfolgt bei Zusammenlegung von Kursen, bei Wechsel der Kursleitung, bei Versäumen von Kurszusammenkünften durch TeilnehmerInnen oder bei einer Stornierung nach Ablauf der Stornofrist. Gutscheine sind von der Rückzahlung ausgeschlossen.

Abweichend dazu können im Einzelfall spezielle Stornobedingungen zur Anwendung kommen. Auf diese wird beim betreffenden Kurs hingewiesen. Für den Fall, dass die Anzahl der tatsächlichen KursteilnehmerInnen die Anzahl der jeweils angeführten MindestteilnehmerInnen nicht erreicht, behält sich die Landeshauptstadt Linz vor, den betroffenen Kurs abzusagen („Absagevorbehalt“).

Zahlungsverzug

Die/der Kundin/Kunde verpflichtet sich für den Fall des Zahlungsverzugs, der Landeshauptstadt Linz pro erfolgter Mahnung einen (Pauschal)Betrag in Höhe von EUR 10,00 zu ersetzen. Die Landeshauptstadt Linz ist weiters berechtigt, im Fall des (Zahlungs)Verzuges gesetzliche Verzugszinsen in Höhe von (derzeit) 4% p.a. und – im Falle der Einbringung einer Mahnklage – überdies einen Betrag in Höhe von Euro 30,00 als Bearbeitungsentgelt zu verrechnen.


 

KONTAKT

Volkshochschule Linz
Wissensturm
Kärntnerstraße 26
4020  Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 54 9246
E-Mail: wissensturm@mag.linz.at
Web: http://www.vhs.linz.at


 


Suche nach allgemeinen Inhalten


Social Media


weitere Informationen: