Seitenanfang

DE .  EN .  IT .  CZ .  | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite

Indexservice

Preisentwicklung in Österreich

Die Veröffentlichung des Preisindex erfolgt üblicherweise in der 3. Woche nach Monatsende des Berichtsmonates (Beispielsweise für den Juni in der 3. Juliwoche).

Verbraucherpreisindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Oktober:

Wien, 2017-11-16 - Die Inflationsrate für Oktober 2017 lag nach Berechnungen von Statistik Austria bei 2,2% (September +2,4%). Ausschlaggebend für diesen Rückgang war ein schwächerer Preisauftrieb insbesondere bei Treibstoffen sowie bei Flugtickets ins Ausland. Die Ausgaben für Wohnung, Wasser, Energie erwiesen sich als der bedeutendste Preistreiber, gefolgt von jenen für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke.

Der Indexstand des Verbraucherpreisindex 2015 (VPI 2015) lag für den Monat Oktober bei 103,7. Gegenüber dem Vormonat September stieg das durchschnittliche Preisniveau um 0,1%.

Großhandelspreisindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat Oktober:

Wien, 2017-11-07 - Der Index der Großhandelspreise (GHPI 2015) für den Monat Oktober 2017 betrug nach vorläufigen Berechnungen von Statistik Austria 103,4 und war somit um 4,3% höher als im Jahr davor. Im Vergleich zum September 2017 gab es einen Anstieg von 0,4%. Die Jahresveränderungsrate hatte im September 2017 +5,2% betragen.

Teurer wurden im Vergleich zum September 2017 vor allem "Gummi und Kunststoffe in Primärformen" (+3,7%), "Obst, Gemüse und Kartoffeln" (+2,9%), "Rundfunk-, Fernseh-, Video- und DVD-Geräte" (+2,7%), "Feste Brennstoffe (+2,4%), "Blumen und Pflanzen" sowie "Düngemittel und agrochemische Erzeugnisse" (je +2,1%). Gesunken sind hauptsächlich die Preise für "Altmaterial und Reststoffe" (-4,6%), "Lebende Tiere" (-3,6%), "Alkoholfreie Getränke" (-2,6%), "Kraftwagenteile und -zubehör" (-2,4%) sowie "Pharmazeutische Grundstoffe und pharmazeutische Zubereitungen" (-2,2%).

Baukostenindex

Auszug aus der APA Aussendung der Statistik Austria für den Monat September:

Wien, 2017-10-16 - Der Baukostenindex (Basis 2015) für den Wohnhaus- und Siedlungsbau betrug laut Berechnungen von Statistik Austria für September 2017 104,6 Punkte. Damit lag der Index um 3,6% über dem Wert von September 2016 und um 0,4% höher als noch im August 2017.

KONTAKT

BürgerInnen-Angelegenheiten und Stadtforschung
Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2227
Fax: +43 732 7070 54 2227
E-Mail: stadtforschung@mag.linz.at


weitere Informationen:

Wussten Sie, ...

dass Linz zu Beginn des Jahres 2008 189.528 EinwohnerInnen zählte.
Bevölkerung