Seitenanfang

DE .  EN .  IT .  CZ .  | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +|
Stadt Linz - Politik/Verwaltung
Stadt Linz - Startseite

Umwelt

Luftqualität im November 2017

Im November kam es am 24. an 3 Linzer Messstationen (Stadtpark, Römerbergtunnel und 24er-Turm) mit Tagesmittelwerten von bis zu 68 μg/m³ zu Überschreitungen des Feinstaub-Grenzwertes¹). Am 16. November gab es mit 51 μg/m³ zusätzlich eine geringfügige Überschreitung an der Messstelle Römerbergtunnel.
Alle anderen Ziel- und Grenzwerte nach dem Immissionsschutzgesetz-Luft wurden eingehalten.

Im 10-Jahres-Vergleich war dieser November bei den Stickstoffdioxiden unter den saubersten und in punkto Feinstaub der sauberste seit 2008.

¹) Grenzwert für Feinstaub (PM10) laut IG-L: Tagesmittelwert = 50 μg/m³


Quelle: Luftgüte-Messwerte des Landes Oberösterreich


Luftgütevergleich

Summiert man die Jahresmittelwerte 2013 der Schadstoffe Schwefeldioxid, Feinstaub und Stickstoffdioxid in den 7 größten Landeshauptstädten Österreichs, dann positioniert sich Linz bei diesem Vergleich im Mittelfeld hinter Wien.



KONTAKT

BürgerInnen-Angelegenheiten und Stadtforschung
Neues Rathaus, Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2205
Fax: +43 732 7070 54 2205
E-Mail: stadtforschung@mag.linz.at


weitere Informationen:

Wussten Sie, ...

dass Linz zu Beginn des Jahres 2008 189.528 EinwohnerInnen zählte.
Bevölkerung