Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite
 » Literatur » Literatur / Wissen » Kunst und Kultur in Linz »  »  »  »  » Startseite

Literatur in Linz

Anstiften zu Literatur und Bildung – das ist in Linz durchaus wörtlich zu verstehen: Ob im renommierten StifterHaus, im neuen Wissensturm oder durch geförderte Publikationsmöglichkeiten und Preise oder Stipendien.

Ein beispielloser Erzähler

… ist Namensgeber des literarischen Zentrums der Landeshauptstadt Linz: Das StifterHaus am Adalbert Stifter Platz ist zugleich Museum, Gedenkstätte, Literaturhaus und Forschungsinstitution. Im 1844 erbauten, ehemaligen Wohnhaus von Adalbert Stifter, steht in zahlreichen Lesungen, Buchpräsentationen und Diskussionen das breite Spektrum der deutschsprachigen Literatur im Mittelpunkt. Als literaturwissenschaftliche Institution beschäftigt sich das StifterHaus mit Grundlagenforschung und der Vermittlung von Literatur und Sprache in Oberösterreich. Darüber hinaus ist es Anlaufstelle für Forschungen zu Adalbert Stifter und Servicestelle für Literatur-, Sprach-, und Kulturinformationen.

Wissen wächst in Linz – und zwar in die Höhe

Mit dem Wissensturm, der im Herbst 2007 eröffnet wurde, setzt Linz nicht nur ein starkes städtebauliches Signal, sondern auch ein starkes Signal für Bildung, lebensbegleitendes Lernen und Kultur. Auf 15 Stockwerken mit einer Gesamthöhe von 63 Metern sind im neu gestalteten Bahnhofsviertel zwei öffentliche Bildungseinrichtungen unter einem Dach vereint: Volkshochschule und Stadtbibliothek. So werden die Stärken beider Einrichtungen optimal genutzt und zusätzlich werden neue Angebote geschaffen. Der Wissensturm steht auch als Selbstlernzentrum zur Verfügung und ist darüber hinaus Zentrum für Lesen, Literatur und Mediennutzung.

Öffentlichkeit schaffen und fördern

Neben jährlichen Publikationsmöglichkeiten für arrivierte oberösterreichische AutorInnen und NachwuchsautorInnen im literarischen Jahrbuch „Facetten“ oder der „edition Linz“ werden in der Landeshauptstadt Linz auch Literaturförderungen vergeben: Der Marianne von Willemer Frauen.Literatur.Preis ist ein Förderpreis für österreichische Literatinnen. Um die Kunstförderungsstipendien der Stadt Linz können sich noch nicht etablierte KünstlerInnen, mit Hauptwohnsitz Linz, für die Sparte Literatur und Kulturpublizistik bewerben. Eingereicht werden könnn Veröffentlichungen in den Bereichen Lyrik, Prosa, Drama, Libretto, experimentelle Dichtung sowie radiophone, performative, intermediale und netzgestützte literarische Formen.

KONTAKT

Kultur und Bildung
Pfarrgasse 7
4041  Linz

Tel: +43 732 7070
Fax: +43 732 7070 1955
E-Mail: kb@mag.linz.at

weitere Informationen: