Seitenanfang

DE   EN   IT   FR   ES   CZ   | SCHRIFT: A    A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur
Stadt Linz - Startseite

LINZ, KULTURCARD 365

Eine der erfolgreichsten Maßnahmen des Kulturhauptstadtjahres, die Linz09 Insider-Card, findet ihre nachhaltige Fortsetzung in der LINZ, KULTURCARD 365

Aktionen im März und April 2015


  • Ausstellungsführung Ryan Gander - OÖ. Kulturquartier am 17.3. oder 21.4.
  • Posthof - Tanztage 18. März bis 29. April
  • 20 % Ermäßigung auf Vorstellungen im Musiktheater am Volksgarten, 20. 3. und 7. 4.
  • Gratisführung im Schlossmuseum, "Befreit und Besetzt" Nach dem Krieg. OÖ 1945-1955, 26. März 2015, 17 Uhr
  • Ermäßigung für ein Konzert mit Adel Tawil am 12. Juli in der Tabakfabrik Linz

© Russell Maliphant

Ermäßigung für die Tanztage 2015 im Posthof!

Das traditionsreiche Linzer Tanz-Festival entführt 2015 zwei Abende lang in den hohen Norden. Susanna Leinonen und Tero Saarinen erreichen mit ihren Arbeiten tief liegende Emotionen. „Morphed“ titelt das lang erwartete neue Stück der Tero Saarinen Company, in dem der Meister-Choreograf aus Helsinki 8 Tänzer auf die Musik des Komponisten Esa-Pekka Salonen prallen lässt. Flamenco bei einem zeitgenössischen Tanzfestival - ein Widerspruch? Nicht wenn der Performer Israel Galván heißt! Ein Energie-Manager der besonderen Art ist der Brite Russell Maliphant Tänzerische Dynamik und Licht als eigenständiger, mächtiger Akteur verschmelzen bei ihm zum unverwechselbaren Markenzeichen.

Die Tanztage finden von 18. 3 bis 29. 4. Im Posthof statt. Mit der LINZ, Kulturcard 365 erhalten Sie im Vorverkauf und an der Abendkasse € 2,00 Ermäßigung.

Mehr Informationen zu den tanztagen 2015  (neues Fenster)

© Otto Saxinger

Kostenlose Ausstellungsführung!

Der 38-jährige Engländer Ryan Gander, ein Meister der Erzählkunst, der Ironie und des Wortwitzes entzieht sich jeder Schubladisierung. Ihn auf Formate oder Formeln reduzieren zu wollen, scheitert an seiner Vielseitigkeit.

Die ersten 45 Kulturcard-InhaberInnen, die eine Mail an info@ooekulturquartier.at mit dem Kennwort 365 Tage + Wunsch-Führungstermin (17.03. und 21.04. um 17:30 Uhr) senden, nehmen kostenlos an einer Führung teil.

Mehr Informationen zur Ausstellung  (neues Fenster) 

Quelle: OÖ. Landesarchiv

„Befreit und Besetzt“ - „Nach dem Krieg. Oberösterreich 1945-1955“

Gratisführung, Donnerstag, 26. 3. 2015, 17 Uhr
SCHLOSSMUSEUM Linz

Die Zeitspanne zwischen 1945 und 1955 war die Zeit der Wiedererreichung der öffentlichen Strukturen. Die Ausstellung bietet einen Überblick über die für Oberösterreich damals drängendsten Probleme: Todesmärsche, Flüchtlingstrecks, Einmarsch US-amerikanischer Truppen, Befreiung der KZ, in der Folge Entnazifizierung, Teilung in Besatzungszonen, Lebensmittelversorgung und schließlich die Erlangung der Souveränität.

Mehr Informationen zu den Ausstellungen im Schlossmuseum (neues Fenster)

Anmeldung für die Gratisführung unter Tel. +43 732 7720 52365 oder m.katterbauer@landesmuseum.at bis spätestens 23.3.2015

© Sigrid Rauchdoppler

Theater für Sie!

Auf folgende Vorstellungen erhalten Sie als Kulturcard-InhaberIn 20 % Ermäßigung:

Lala auf der Couch – Tanztheater von Mei Hong Linz, Musik von Serge Weber
Freitag, 20. März 2015, 19:30 Uhr, Großer Saal Musiktheater Volksgarten
Lala hat es geschafft! Sie ist Chefredakteurin eines Modemagazins. Dennoch bringen Selbstzweifel, Ängste und Panikattacken Lalas Welt zunehmend ins Wanken, bis im Leben der Miss Perfect gar nichts mehr perfekt und die Show zu Ende ist … Mei Hong Lin widmet sich in der unterhaltsamen Kreation Lala auf der Couch dem Phänomen „Burn out“, das längst Gegenstand einer kontrovers diskutierten Debatte geworden ist. Trotz aller Ernsthaftigkeit inszeniert sie den Stoff als tragikomisches Märchen, das sich nicht zu dunklen Prognosen bekennen möchte.

L’Amour de loin – die Liebe aus der Ferne
Oper in drei Akten von Kaija Saariaho, Libretto von Amin Maalouf (In französischer Sprache mit Übertiteln)
Dienstag, 7. April 2015, 19:30 Uhr, Großer Saal Musiktheater Volksgarten
Von den Erzählungen des Pilgers berauscht, verliebt sich der französische Troubadour Jaufré Rudel in die ferne Clémence, Gräfin von Tripoli. Ohne sie jemals gesehen zu haben, besingt er ihre Schönheit und Tugend. Durch den Pilger erfährt Clémence von diesen Liedern, auch sie verliebt sich. Trotz seiner Angst vor einer realen Begegnung, wagt Jaufré die Überfahrt nach Tripoli. Auf See wird er schwer krank. Schließlich, in den Armen seiner Geliebten, stirbt er.
Die finnische Komponistin Kaija Saariaho kreierte für ihre Oper ein impressionistisch-verzauberndes Klangbild, die Uraufführung im Jahre 2000 bei den Salzburger Festspielen wurde zu einem großen Erfolg bei Publikum und Presse, L’amour de loin ist seitdem eine der am meisten aufgeführten zeitgenössischen Opern.

Bestellung und Reservierung der Karten unter Vorweis der LINZ, Kulturcard 365 direkt beim Kartenservice des Landestheaters unter 0800 218 000 oder kassa@landestheater-linz.at

www.landestheater-linz.at (neues Fenster)

Adel Tawil

Adel Tawil

12. Juli 2015 - Tabakfabrik Linz

Adel Tawil hat so einiges erlebt in der wunderbaren Welt der Popmusik. Er war als ehemaliges Mitglied einer Boyband am Boden zerstört und mit Ich + Ich ganz weit oben. Mit seinem Debütalbum „Lieder“ geht er auf große „Lieder Open Air Tour“.

Gegen Vorlage der Kulturcard gibt es einen Rabatt von € 3,00 nur beim Kartenbüro Pirngruber und beim Linzer Kartenbüro. Online erhalten Sie Ihr Ticket unter oeticket.com mit dem Code "kulturcard123".

Mehr Informationen zum Konzert  (neues Fenster)

 

Über die LINZ, KULTURCARD 365

Ein Jahr täglich freier Eintritt in die Museen und noch viel mehr...

Die LINZ, KULTURCARD 365 ermöglicht ab dem Ausstellungsdatum an allen Tagen für ein Jahr freien Eintritt in folgende Linzer Museen: LENTOS Kunstmuseum Linz, NORDICO Stadtmuseum Linz, Ars Electronica Center, Schlossmuseum, Landesgalerie Linz und OK Offenes Kulturhaus OÖ.
Eine Reihe weiterer Ermäßigungen und Angebote, die LINZ, KULTURCARD 365-BesitzerInnen und NeuerwerberInnen erhalten, finden Sie nachstehend

Preis

Genießen Sie künftig mit der LINZ, KULTURCARD 365 zum Preis von 45 Euro (ermäßigt 30 Euro) 365 Tage lang Kunst und Kultur in sechs Ausstellungshäusern, sowie eine Reihe von Ermäßigungen und speziellen Angeboten.

Ermäßigungen

Karten zum ermäßigten Preis von 30 Euro erhalten Kinder von sechs bis 14,99 Jahren, SchülerInnen, Lehrlinge ohne Altersbeschränkung, Zivildiener, Präsenzdiener, StudentInnen bis 26 Jahre, PensionistInnen (ab dem vollendeten 60. Lebensjahr) sowie Menschen mit Behinderung – für alle gilt die Vorlage eines gültigen Ausweises. Bei InhaberInnen einer OÖ Familienkarte bezahlen Eltern/AlleinerzieherInnen jeweils den Vollpreis, eingetragene Kinder bis 14,99 Jahre sind im Familienverband frei. AktivpassbesitzerInnen erhalten die Karte mit gültigem Pass ebenfalls zum ermäßigten Preis.

Ermäßigungen gibt es für die Kulturcard-InhaberInnen weiters bei geführten Stadtrundgängen, einer Segway-City-Tour, für den Eintritt in die voestalpine Stahlwelt, beim Besuch der Mechanischen Klangfabrik in Haslach sowie des Stifts St. Florian u.v.m. Detaillierte Informationen zu allen Leistungen der LINZ, KULTURCARD 365 entnehmen Sie bitte dem Info-Flyer zur Kulturcard 365.

Wo ist die Karte erhältlich?

Die Karte ist in der Tourist Information am Hauptplatz, sowie in den beteiligten Museen erhältlich.

Das Bestellformular können Sie jetzt schon downloaden und beim Kauf der Karte vorlegen.

Linz, Kulturcard 365 - Kartenantrag (PDF, 184 kB) (neues Fenster).
Eine online-Anmeldung ist leider nicht möglich! LINZ, KULTURCARD 365 - Infoflyer (PDF, 370 kB) (neues Fenster).
Newsletter für LINZ, KULTURCARD 365-BesitzerInnen.
Aktuelle Ausstellungen in Linz.

KONTAKT

Linz Kultur
Pfarrgasse 7
4041  Linz

Tel: +43 732 7070 0
Fax: +43 732 7070 1955
E-Mail: lk@mag.linz.at

weitere Informationen: