Seitenanfang

DE   EN   | SCHRIFT: A   A+   A++ | KONTRAST +| Österreichische Gebärdensprache
Stadt Linz - Kultur

Brunnen Landhausplatz

BRUNNEN

KünstlerIn:Ingeborg Kuba
Standort:Landhausplatz
Stadtteil:Innere Stadt
Datierung: 1967

Standort im Stadtplan (neues Fenster)

Brunnen Landhausplatz

Von Ingeborg Kuba 1967 geschaffen, wurde dieser Brunnen auf dem Platz vor dem Landhaus, aus dem sich Jahrhundertelang Brunnen befunden haben, augefstellt. Der Brunnen besteht aus einer runden Granitschale, aus deren Mitte ein sich verjüngender Säulenschaft ragt. Diesen bekrönt ein Figurengitter aus Bronze, das Marktszenen darstellt. Wasser tritt aus vier Wasserspeiern aus, die in der Säule eingelassen sind.

Geschichte

Der „Brunnen vor dem Landhaus“ ist auf mehreren Stadtansichten deutlich zu erkennen, auch archivisches Material ist vorhanden. Der Brunnen war von den Ständen errichtet worden.Im Jahr 1618 wird darüber geklagt, dass der Brunnen häufig beschädigt sei und das Wasser in das Landhaus fließe. Die Stadt wurde um eine „Subvention“ gebeten, da der Brunnen von sehr vielen Leuten benutzt wurde.




KONTAKT

Archiv der Stadt Linz
Hauptstraße 1-5
4041 Linz

Tel: +43 732 7070 2973
Fax: +43 732 7070 54 2961
Email: archiv@mag.linz.at


weitere Informationen: